Mitaban Caution

The Ritalin wars continue

Lückentext I&F Flashcards on Definitionen, created by Arpi Djuraki on 01/29/2017..

 · Sie können mit wenigen Klicks einen Raum erfassen und eine Beleuchtungsanlage definieren. Danach erhalten Sie umgehend ein Ergebnis über die benötigte Leuchtenanzahl und -positionen, um die.  · tedxamman.info Hoe kun je een zin in zinsdelen verdelen? Bekijk deze video over de zinsdeelproef.

References

Die erste Bedingung für die Berechnung der Prozessfähigkeit ist erfüllt. Den entsprechenden Beitrag findet ihr hier. Im Histogramm werden die Daten mit Daten zur Normalverteilung ergänzt, sodass sich beide Darstellungen vergleichen lassen. Dies ist eine grobe Betrachtung. Eine genauere Aussage zu Normalverteilung lässt sich durch entsprechende Berechnungen treffen. Eine zusätzliche grafische Möglichkeit zur Darstellung der Normalverteilung bietet das Wahrscheinlichkeitsnetz.

Die Diagrammdaten werden in ein Wahrscheinlichkeitsnetz transformiert. Durch die Transformierung der Daten wird ein Diagramm erzeugt.

Liegen die Diagrammdaten nahe an der idealisierten Gerade ist von einer Normalverteilung auszugehen. Histogramm und Wahrscheinlichkeitsnetz finden Sie in der Excel Vorlage. Mit der Überprüfung der Daten auf Normalverteilung ist neben der bestätigten Prozessstabilität die zweite Voraussetzung erfüllt, um die Prozessfähigkeit zu berechnen. Die Tests auf Normalverteilgung haben unterschiedliche Eigenschaften hinsichtlich der Art der Abweichungen von der Normalverteilung, die sie erkennen.

Der Test wird auch in der Vorlage zur Maschinen- und Prozessfähigkeit verwendet. Die Fähigkeit und Beherrschbarkeit eines Prozesses wird anhand von Qualitätskennzahlen bestimmt, welche sich aus Mittelwert, Toleranzgrenzen und Streuung ergeben. Die Einordnung der einzelnen Untersuchung in den zeitlichen Ablauf stellt folgendes Bild dar.

Häufig ist dies der Fall bei Vorabnahmen von Fertigungseinrichtungen beim Hersteller oder beim Einfahren von Fertigungsprozessen. Bei der Maschinenfähigkeitsuntersuchung mfu werden alle Parameter Mensch, Methode, Material und Mitwelt konstant gehalten, sodass möglichst nur der Einfluss der Maschine auf das Ergebnis gemessen werden kann. Dies bedeutet es gibt:. Einflüsse, die sich nicht vermeiden lassen und die nicht zufällig sind, werden dokumentiert. Ermittelt wird eine vorläufige Aussage über die Eignung des Prozesses.

Die Kennzahl für die Maschinenfähigkeit ist der cmk Wert. Der cmk Wert ergibt sich aus dem Minimum von cmu und cmo. Normalerweise werden hierzu 50 aufeinander folgende Teile aus dem Prozess entnommen.

Die zeitliche Abfolge der Teile wird dokumentiert, um eventuelle Trends zu erkennen. Die 50 Teile werden auch zur Prüfung auf die Verteilungsform der Messergebnisse verwendet. Die vorläufige Prozessfähigkeitsuntersuchung dient dazu einen Prozess vor Serienanlauf zu betrachten.

Sie hilft gleichzeitig dabei die oberen und unteren Eingriffsgrenzen des Prozesses zu deklarieren. Der Prozess wird über einen längeren Zeitraum gefahren. Als Richtwert gilt die Entnahme von 25 Stichproben mit jeweils fünf Teilen. Das Minimum beträgt 20 Stichproben mit jeweils drei Teilen. Bereits in dieser Phase der Analyse sollte der Prozess unter den zukünftigen Serienbedingungen produzieren. Alle Einflüsse der Serie sollten möglichst schon vorhanden und wirksam sein.

Gleichzeitig sollten die Methoden und Formeln zur Berechnung der einzelnen Fähigkeitszahlen bereits bei Ermittlung der kurzzeitigen Fähigkeit und bei der Berechnung der Maschinenfähigkeit verwendet werden. Nur so ist eine sinnvolle Verbindung der einzelnen Analysen im zeitlichen Ablauf sichergestellt. Die Langzeit-Prozessfähigkeitsuntersuchung soll die die Qualitätsfähigkeit unter realen Bedingungen beurteilen. Sie erstreckt sich deshalb über einen längeren Zeitraum. Die Verfahrensweise entspricht der Analyse zur kurzfristigen Prozessfähigkeit.

Hierbei treten in der langfristigen Prozessfähigkeitsuntersuchung auch die einzelnen Einflüsse der 5 Einflussarten wesentlich stärker zutage als in der Kurzfristuntersuchung. Es ändert sich lediglich der Umfang der Messwerte. Die Kenngrössen werden nach folgenden Formeln ermittelt. Der Cp Wert beschreibt das Prozesspotential. American psychiatry's infatuation with the brain coincides with a drug industry more than happy to contribute funds for research that only counts symptoms and pills.

If only family counseling or special education rewarded stockholders the same way Ritalin or Prozac [fluoxetine hydrochloride] does. Practically every researcher in ADHD now accepts drug company money, as do the self-help groups for at least a part of their work and projects.

They would say that they are not influenced by the source of their funding. The advertising for the new stimulant product for ADHD, Concerta, crosses new marketing boundaries because it is the first prescription drug for a childhood psychiatric condition marketed directly to parents. The picture of a smiling boy holding a pencil surrounded by his happy parents and sister tells you that they're pleased because the boy is now being treated for ADHD, a biologic disorder best treated with a pill.

Such presentations can only further promote a brain-based view of behavior. They ignore and deny the importance of the environment—family, school, neighborhood, and culture—in a child's healthy emotional development.

But virtually every researcher at that conference receives funds from the pharmaceutical industry. At the Surgeon General's conference, it was clear that nondrug approaches to children are egregiously underfunded. What about taking yet another cue from the tobacco wars and developing a tax on either pharmaceutical profits or the drugs themselves that would be directed to other effective interventions for ADHD, like parent and teacher behavioral management training?

Specific tax incentives and disincentives are the most likely way that the public, through government action, will be able to influence otherwise powerful economic forces that push toward only medicating for children's problems. Parents should feel that they can still choose Ritalin safely for their child after they have fully explored issues of family, learning, and school.

These new civil suits will only confuse and frighten undecided parents. Unfortunately, given the massive effort to convince America that their children's brains are bad, only such extreme countermeasures like the Ritalin suit may get the public's attention. National Center for Biotechnology Information , U. Journal List West J Med v. Einzelheiten zur personellen Zusammensetzung der einzelnen Ausschüsse finden Sie im Konzernanhang ab Seite Der Prüfungsausschuss wurde sowohl vor als auch nach der Hauptversammlung von Herrn Mag.

Heinrich Reimitz geleitet und hielt im Berichtszeitraum vier Sitzungen und vier Telefonkonferenzen ab. An den Sitzungen nahmen stets der Finanzvorstand sowie in der ersten Sitzung des Geschäftsjahres auch zwei Vertreter des Abschlussprüfers teil.

Den gesetzlichen Vorgaben und denjenigen des Kodex entsprechend, verfügt mindestens ein unabhängiges Mitglied des Prüfungsausschusses, insbesondere auch Herr Mag. Reimitz als dessen Vorsitzender, über Sachverstand auf den Gebieten der Rechnungslegung, der internen Kontrollverfahren und der Abschlussprüfung.

Der Prüfungsausschuss befasste sich intensiv mit der Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses, des Lage- und des Konzernlageberichtes, der Gewinnverwendung sowie jeweils vor ihrer Veröffentlichung mit den Quartals- und Halbjahresberichten. Schwerpunkt der Bilanzsitzung am 9. Der Prüfungsausschuss befasste sich auch mit den Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen wichtiger Einzelgesellschaften des Jenoptik-Konzerns. Er empfahl dem Aufsichtsrat, der Hauptversammlung am 6.

Hierzu prüfte er eingehend die Unabhängigkeit und Qualifikation des Abschlussprüfers und die vom Abschlussprüfer im vorangegangenen Geschäftsjahr zusätzlich erbrachten Leistungen. Er informierte sich zudem über den aktuellen Konzernrisikobericht sowie über die geplante Weiterentwicklung des Jenoptik Compliance-Management-Systems. In der Sitzung am 9. Mai befasste sich der Prüfungsausschuss ausführlich mit dem Quartalsabschluss und dem aktuellen Status des Immobilienportfolios.

Gegenstand der Beratungen im August waren neben dem Halbjahresabschluss und der Festlegung der Prüfungsschwerpunkte für die Prüfung des Geschäftsjahres erneut der aktuelle Konzernrisikobericht und der aktuelle Status des Immobilienportfolios.

Der Prüfungsausschuss beschäftigte sich in der Novembersitzung sowie in zwei weiteren telefonisch abgehaltenen Sitzungen mit dem Projekt zur möglichen Neustrukturierung des mittelfristigen Finanzierungsrahmens der Jenoptik.

Der Ausschuss bereitet unter anderem die Personalentscheidungen des Aufsichtsrates im Hinblick auf die Anstellungsverträge der Vorstandsmitglieder vor und tagte im abgelaufenen Geschäftsjahr zwei Mal. Gegenstand der Sitzungen waren unter anderem die Abrechnung und der Abschluss neuer Zielvereinbarungen mit den Mitgliedern des Vorstandes sowie die Beratung zur vorzeitigen Abrechnung von variablen Vergütungsbestandteilen des am März aus dem Vorstand ausgeschiedenen Herrn Frank Einhellinger.

Hierzu unterbreitete der Personalausschuss dem Plenum jeweils entsprechende Beschlussvorschläge. Er tagte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Mal und berücksichtigte bei seinen Kandidatenvorschlägen an den Aufsichtsrat nicht nur die Anforderungen des Aktiengesetzes, des Kodex und seiner Geschäftsordnung, sondern insbesondere auch die vom Aufsichtsrat beschlossenen Ziele für seine Zusammensetzung.

Der von Herrn Dr. Lothar Meyer bis zum 6. In seiner konstituierenden Sitzung am 6. Juni hat der Aufsichtsrat beschlossen, den Kapitalmarktausschuss aus Effizienzgründen aufzulösen und seine Aufgaben dem Prüfungsausschuss zu übertragen. Bereits in seiner Junisitzung hat der Aufsichtsrat seine Geschäftsordnung an die änderungen des Kodex angepasst. Im Hinblick auf die individualisierte Darstellung der Vergütung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder wird auf den Konzernanhang Seite und Seite verwiesen.

Da der Aufsichtsrat in seiner aktuellen Besetzung erst seit Juni tätig ist, soll die nächste formelle Selbsteinschätzung im Juni stattfinden. In der Sitzung vom Einzelne Mitglieder des Aufsichtsrates üben eine Organfunktion bei anderen Unternehmen aus, mit denen Jenoptik in einer Geschäftsbeziehung steht.

Sämtliche dieser Geschäfte erfolgten dabei zu Bedingungen, wie sie Jenoptik mit einem fremden Unternehmen abgeschlossen hätte. Jedes Aufsichtsratsmitglied legt etwaige Interessenkonflikte dem Aufsichtsrat gegenüber offen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sind keine berichtspflichtigen Interessenkonflikte aufgetreten, die die Unabhängigkeit der Mitglieder entsprechend den Vorgaben des Kodex berührt hätten.

Den Prüfauftrag hatte der Aufsichtsrat entsprechend dem Beschluss der Hauptversammlung vom 6. Juni sowie aufgrund der Empfehlung des Prüfungsausschusses in seiner Sitzung vom Die Prüfberichte wurden unverzüglich nach ihrer Fertigstellung versandt und sowohl vom Prüfungsausschuss in seiner Sitzung vom März als auch vom Plenum in der Sitzung vom März neben den vom Vorstand vorgelegten Unterlagen intensiv und ausführlich erörtert. In beiden Sitzungen berichteten zwei Vertreter des Abschlussprüfers persönlich über die wesentlichen Ergebnisse ihrer Prüfungen und über Leistungen, die zusätzlich zu den Abschlussprüferleistungen erbracht wurden.

Sie standen für ergänzende Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Auch der Vorsitzende des Prüfungsausschusses erstattete dem Aufsichtsrat ausführlich Bericht über die Prüfungen des Jahres- und Konzernabschlusses.

März keine Einwendungen gegen die Ergebnisse der Abschlussprüfung erhoben und den vom Vorstand aufgestellten Jahres- und Konzernabschluss gebilligt. Der Aufsichtsrat hat den Gewinnverwendungsbeschluss des Vorstandes ausführlich erörtert und ihm nach eigener Prüfung zugestimmt.

März auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Aufsichtsrat hat mit Wirkung zum 1. Juni endeten die Amtsperioden der Aufsichtsratsmitglieder. In der Hauptversammlung am 6. Juni erfolgte die Wahl der Anteilseignervertreter durch die Aktionäre.

Heinrich Reimitz und Prof. Andreas Tünnermann wurden durch die Hauptversammlung zwei neue Mitglieder als Anteilseignervertreter gewählt.

Der Aufsichtsrat dankt allen im abgelaufenen Geschäftsjahr ausgeschiedenen Mitgliedern für ihre langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit. FürdieBerechnungdesabfindungscapssollaufdie gesamtvergütungdesabgelaufenengeschäftsjahresund gegebenenfallsauchaufdievoraussichtlichegesamtvergü- tungfürdaslaufendegeschäftsjahrabgestelltwerden.

Dieaktionärekönnenselbst anderhauptversammlungteilnehmen,ihrstimmrechtdurch einenweisungsgebundenenstimmrechtsvertreterdergesellschaft,einenBevollmächtigtenihrerwahloderseitdemletzten JahrauchinFormderBriefwahlausüben. ZeitnahimanschlussandieVeröffentlichungder BerichtewerdenzudemtelefonkonferenzenmitJournalisten, analystenundinvestoren,zumJahres-undhalbjahresabschluss analystenkonferenzensowieeinMaljährlichdieBilanzpressekonferenzdurchgeführt.

Jenoptikverfügt übereinkonzernweitesrisikomanagement-system,indasalle in-undausländischengesellschaften,andenenJenoptikmit mehrals50prozentbeteiligtist,eingebundensind. Deraufsichtsratwird daraufachten,dassseineMitgliederwedereineBeratungsfunktionnocheineorganfunktionbeikunden,Lieferanten,kreditgebernodersonstigengeschäftspartnernderJenoptikagwahrnehmen,soferndadurcheinwesentlicherundnichtnurvorü - bergehenderinteressenskonfliktbegründetwird.

Derabschlussprüferunterrichtetdenaufsichtsratsvorsitzendenüberausschluss- undBefangenheitsgründesowieüberallefürdieaufgabendes aufsichtsrateswesentlichenFeststellungenundVorkommnisse, diewährendderprüfungauftreten.

Deraufsichtsrat wirdderhauptversammlunginsbesondereunterBeachtungder fachlicheneignungundpersönlichenintegritätdieausseiner sichtambestengeeignetenkandidatenzurwahlvorschlagen. Beider durchgeführtenwahlderarbeitnehmervertreterindenaufsichts - ratwurdemitwirkungabBeendigungderordentlichenhauptversammlungam6.

JunieineweitereFrauals Vertreterinderaktionäregewählt,sodassderzeitzweiMitglie - derdesaufsichtsratesFrauensind. Damit wirdauchdieumsetzungderentscheidungenundempfehlungen derhalbjährlichstattfindendenstrategiemeetingsunterstützt, welchediemarkt-undwettbewerbsorientiertegrundlagefürdie daraufaufbauendeplanungdesFolgejahresunddieMittelfristplanungbilden.

Dieeinzelnenschrittedesstrategie-sowiedes planungsprozesseswerdenzufestgelegtenZeitpunktenmit denLeiterndersegmenteundspartendiskutiert,dieergebnisse festgehalten,aktivitätenfestgelegtundzudenstrategie-und planungsmeetingsimherbstdemVorstandvorgestelltundvon diesemverabschiedet. Zudemerörterteesunter hinzuziehungvoncompliance-schnittstellenverantwortlichen einigecompliance-spezialthemen,zumBeispielseitenskunden geforderterunterzeichnungenvoncompliance-erklärungen.

Die Zustimmungsvorbehaltesindindergeschäftsordnungfürden VorstandgeregeltundwurdenimDezemberzuletztprä- zisiert. Daderaufsichtsrat erstseiteinemhalbenJahrinseinerneuenZusammensetzung zusammenarbeitet,solldienächsteselbstevaluierungimJuni stattfinden. Die Zusammenarbeit mit meinen ehemaligen Kollegen im Institut ist unkompliziert und intensiv.

Die Hochleistungsdiodenlaser der sparte werden als effiziente Werkzeuge vor allem in Industrie, Medizintechnik und Wissenschaft eingesetzt. Ideen verwirklichen Die Laserbarren werden von Jenoptik zu Hochleistungsdiodenlasern in Form von Einzellasern, stacks und Modulen weiterverarbeitet.

Diese können einfach in Lasersysteme integriert werden. Eingesetzt werden Hochleistungsdiodenlaser vor allem in der Materialbearbeitung und Medizintechnik. In der Medizintechnik finden sie anwendung beispielsweise in der augenheilkunde, der Chirurgie und Dermatologie. Dieser Wettbewerb ist eine hervorragende Gelegenheit, Innovationen bereits in ihrer frühen Entwicklungsphase zu sehen. Mit diesem Wettbewerb fördert Jenoptik sowohl den unternehmergeist in Industrie und im Konzern als auch die Werte und unternehmenskultur der Jenoptik.

In einer frühen Phase werden bei der startup Challenge Jungunternehmer mit einer vielversprechenden geschäftsidee mit Industrieexperten und Investoren zusammengebracht. Zehn Teilnehmer erreichten das Finale. Die gesellschaft hat Die zehn Finalisten des Wettbewerbes erhalten die Möglichkeit, an einem gesponserten unternehmer-Workshop der university of California teilzunehmen.

Die gewinner der ersten drei Plätze werden zudem mit einem Preisgeld gefördert. Diese unmittelbare analyse ist wesentlich schneller und zuverlässiger als bisherige Methoden.

Deren Feedback und die neuen Kontakte sind unschätzbar wertvoll für uns. Wir unterstützen unsere Kunden von der ersten Anfrage bis zum individuellen Servicepaket. Ein weltweites Vertriebs- und servicenetz garantiert Kundennähe und sichert die Präzision und Qualität der Produktion beim Kunden. Jenoptik ist in jeder Phase präsent — von der Planung und Installation der Messsysteme bis hin zu service-Einsätzen. Für einen optimalen Einsatz der Messtechnik unterstützt Jenoptik ihre Kunden mit schulungen und qualifizierten Technikern vor Ort.

Damit sie sich ohne viel aufwand auf spezifische anforderungen einstellen können, bietet Jenoptik ihren Kunden eine reihe von Dienstleistungen für mehr sicherheit und Flexibilität bei den Messaufgaben. Sehr effizient und anwenderorientiert. Das ist immer wieder eine Herausforderung, macht es aber auch spannend für unser Team: Die Produkte und anlagen werden auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten und an die landestypischen anforderungen und die bedingungen vor Ort angepasst.

Verkehrssicherheit liefert Jenoptik auch auf die arabische Halbinsel in das sultanat Oman und nach saudi-arabien. In Katar ist die sparte Verkehrssicherheit bereits seit mehreren Jahren aktiv und erhielt einen weiteren auftrag zur Lieferung von geschwindigkeits- und rotlichtüberwachungsanlagen.

Verkehrsanalysen, beratung und Konzeptionen, die Wartung der anlagen, Datenaufbereitung und Kundenservice. Ebenso ein umfangreiches Dienstleistungsangebot. Und es ist wichtig, vor Ort zu sein, um die Menschen, Prozesse und Anforderungen zu verstehen. Ausschlaggebend war vor allem, dass wir über die gesamte Prozesskette verfügen — von der Optikund Elektronik- bis hin zur Softwareentwicklung.

Dräger und Jenoptik kooperieren jedoch nicht nur im sensorgeschäft erfolgreich. Die Zusammenarbeit mit Dräger auf dem gebiet der optoelektronischen systemlösungen wurde auf die Jenoptik-sparte Optische systeme ausgeweitet. Ihre aufgabe ist die zuverlässige aufnahme und anzeige von präzisen Wärmebildern — schnell, automatisch und in jeder situation, auch unter extremen Einsatzbedingungen. Bereits seit besteht unsere Partnerschaft.

JenoptikerhältmehrereMillionenaufträge ausdernutzfahrzeugindustriefürindus trielle MesstechnikzurMessungvonkurbel-und getriebewellen.

ErfolgrEich auf photonics WEst. Jenoptikschafftdurchstandortoptimierungdie Voraussetzungfürkünftigesinternationales wachstumundkonzentriertdieoptikfertigung innordamerikaamstandortJupiter Florida. MitderkonkretisierungderprognoseanfangJuniundder anhebungderergebniserwartungimJuligewannderaktienkurs erneutanFahrtundlegtevorallemabanfangoktober deutlichzu.

Mit absolut rund Millionen Euro haben wir den Auslandsanteil damit im Vergleich zum Vorjahr weiter gesteigert — eine Bestätigung unserer konsequenten Internationalisierungstrategie.

In den letzten Jahren hat Jenoptik die eigenen internationalen Strukturen stark ausgebaut. Zum Jahresende wurde eine asiatische Holding-Gesellschaft in Singapur gegründet, unter deren dach Jenoptik künftig das gesamte Asiengeschäft bündelt. Seit Juni hat Jenoptik zudem eine eigene operative präsenz in Singapur und wird von dort aus verstärkt den südostasiatischen Markt ansprechen. Auch zählen öffentliche Auftraggeber zu den kunden der Jenoptik — direkt oder indirekt über Systemintegratoren.

Unser leistungsangebot umfasst oEM- bzw. Standardkomponenten, Module und Subsysteme bis hin zu komplexen Systemen und produktionsanlagen für zahlreiche Schlüsselbranchen.

Auch umfassende Gesamtlösungen und komplette Betreiberkonzepte gehören zum Angebot. Entwicklungskooperationen und Auftragsentwicklungen sind häufig der Start für partnerschaften und Geschäftsbeziehungen entlang der Wertschöpfungskette. Am Hauptsitz Jena sind vor allem die optoelektronischen Aktivitäten rund um laser, optiken, Sensoren und digital Imaging beheimatet. Angaben zu Unternehmenszielen und zur Strategie finden Sie im prognosebericht ab Seite Zusammensetzung des gezeichneten kapitals Zum Bilanzstichtag am Es ist eingeteilt in Mit allen Aktien der Gesellschaft sind die gleichen rechte und pflichten verbunden.

Beschränkungen, die Stimmrechte oder die übertragung von Aktien betreffen Beschränkungen, die Stimmrechte oder die übertragung von Aktien betreffen, sind dem Vorstand nicht bekannt. Art der Stimmrechtskontrolle, wenn Arbeitnehmer am kapital beteiligt sind und ihre kontrollrechte nicht unmittelbar ausüben Es existieren keine Arbeitnehmerbeteiligungen und somit auch keine daraus ableitbare Stimmrechtskontrolle.

In den fällen, in denen das Gesetz eine Mehrheit des bei der Beschlussfassung vertretenen Grundkapitals erfordert, genügt die einfache Mehrheit des vertretenen Grundkapitals, sofern nicht durch Gesetz etwas anderes zwingend vorgeschrieben ist.

Befugnisse des Vorstandes zur Aktienausgabe und zum Aktienrückkauf der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates bis zum Juni bis zum Mai ausgegeben wurden, von ihren options- bzw.

Mai auf der Grundlage des Beschlusses der Hauptversammlung vom 3. Juni ausgegebenen Wandelschuldverschreibungen ihre pflicht zur Wandlung erfüllen und nicht eigene Aktien eingesetzt werden oder keine Erfüllung in bar erfolgt. Aufgrund eines Beschlusses der Hauptversammlung vom 9.

Juni ist der Vorstand ermächtigt, bis zum Mai eigene Stückaktien im rechnerischen Betrag von insgesamt höchstens zehn vom Hundert des Grundkapitals zu anderen Zwecken als dem Handel in eigenen Aktien zu erwerben. AktG zuzurechnenden Aktien , nicht mehr als 10 prozent des Grundkapitals der Gesellschaft entfallen. Ein Erwerb erfolgt nach Wahl des Vorstandes als kauf über die Börse oder mittels einer öffentlichen kaufofferte.

Wesentliche Vereinbarungen für den fall eines kontrollwechsels infolge eines übernahmeangebotes klauseln, die im falle eines kontrollwechsels in der Eigentümerstruktur der JEnoptIk AG infolge eines übernahmeangebotes Change of Control greifen, bestehen im Zusammenhang mit einem inzwischen beendeten Joint Venture sowie für verschiedene finanzierungsverträge mit einem ausgenutzten Gesamtvolumen von rund 97,5 Mio. Verträge mit einem Gesamtvolumen von 49,4 Mio Euro i. Entschädigungsvereinbarungen der Gesellschaft, die für den fall eines übernahmeangebotes mit Vorstandsmitgliedern oder Arbeitnehmern getroffen sind Vereinbarungen, die unter die Bedingung eines kontrollwechsels fallen und das kriterium der Wesentlichkeit erfüllen, existieren mit beiden Mitgliedern des Vorstandes für den fall, dass diese infolge eines kontrollwechsels durch Erwerb von mindestens 30 prozent der Stimmrechte durch einen dritten ihren dienstvertrag kündigen.

Zudem erhalten beide Mitglieder des Vorstandes im falle einer Eigenkündigung wegen eines kontrollwechsels bei fortzahlung der Versorgungsbeiträge bis zum regulären Ende der laufzeit ihres jeweiligen dienstvertrages maximal jedoch für drei Jahre eine vertraglich unverfallbare Anwartschaft auf die Versorgungsleistungen.

Eine entsprechende Vereinbarung enthielt auch der am Juni ausgelaufene dienstvertrag von Herrn frank Einhellinger, der im vergangenen Jahr auf eigenen Wunsch sein Mandat als finanzvorstand niedergelegt hat. Vergleichbare Vereinbarungen mit Arbeitnehmern der Gesellschaft bestehen nicht. Ein kontrollwechsel liegt hier vor, wenn eine oder mehrere abgestimmt handelnde personen, die nicht dem kreis der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bestehenden Hauptaktionäre zuzurechnen sind, zu irgendeiner Zeit mittelbar oder unmittelbar mehr als 30 prozent des ausstehenden Grundkapitals oder mehr als 30 prozent der Stimmrechte erwerben.

Ein weiterer, bisher nicht in Anspruch genommener finanzierungsrahmenvertrag mit einem Gesamtvolumen von 8,0 Mio Euro beinhaltet für die JEnoptIk AG im falle eines kontrollwechsels lediglich eine Informationspflicht gegenüber der Bank. Wenn sich infolge dieser Meldung die risikobewertung der Bank erhöht, hat diese das recht, die Bestellung oder Verstärkung von Sicherheiten zu fordern.

Mit einem Joint-Venture-partner besteht eine rahmenvereinbarung, die Jenoptik direkten Zugang zu einer umfangreichen Basis an patenten, technologischem know-how und komponenten gewährt, die der partner auf dem Gebiet der Entwicklung und Herstellung von faserlasern hat, und die insbesondere nachfolgend beschriebene Vereinbarungen beinhaltet: Sofern ein kontrollwechsel an einen Wettbewerber des Joint-Venturepartners innerhalb eines bestimmten Zeitraumes stattfindet, beschränkt sich das nutzungsrecht seitens der Jenoptik auf die Herstellung und den Vertrieb des mit Hilfe der eingeräumten nutzungsrechte hergestellten produktportfolios zum Zeitpunkt des Eintritts des kontrollwechsels.

Zwar befindet sich das Joint Venture seit Mitte in liquidation. Im rahmen des Strategieprozesses finden zwei Mal pro Jahr Meetings zwischen dem Vorstand und dem Management der jeweiligen operativen Einheit statt, die sowohl der festlegung der strategischen Ausrichtung als auch der kontrolle des eingeschlagenen kurses dienen.

Abgeleitet aus den strategischen Zielen wird ein Mal jährlich eine mittelfristige planungsrechnung für einen 5-Jahres-Zeitraum erstellt. Sie fasst die beabsichtigte wirtschaftliche Entwicklung zusammen. Weiterführende Informationen zum planungsprozess befinden sich im prognosebericht ab Seite Monatliche Ergebnismeetings sind ein Gremium zur operativen Steuerung.

März fanden die Wahlen der Arbeitnehmervertreter des Aufsichtsrates statt, die ihre Aufgaben im Aufsichtsrat mit Wirkung ab Beendigung der ordentlichen Hauptversammlung am 6. In der Hauptversammlung wurden zudem die Vertreter der Anteilseigner gewählt. Michael Mertin, Vorstandsvorsitzender, und rüdiger Andreas Günther, finanzvorstand. Michael Mertin kam zur Jenoptik und war als Mitglied des Vorstandes für das operative Geschäft zuständig.

April hat Jenoptik einen neuen finanzvorstand. In den Ergebnismeetings werden zudem qualitative faktoren wie kundenbeziehungen, projekte, Wettbewerbssituation und andere Indikatoren erörtert. Als frühwarnsystem dienen insbesondere ein gesunkener Auftragseingang, die Book-to-Bill-rate, die Entwicklung von Branchenindikatoren sowie ausgewählte Informationen der Vertriebsmitarbeiter.

Informationen zu den fünf Werthebeln des konzerns und der strategischen Weiterentwicklung sind im prognosebericht ab Seite zu finden. Im Geschäftsjahr konnten auf konzeptioneller Ebene deutliche fortschritte erzielt werden. Beispielsweise wurde eine neue mehrstufige deckungsbeitragsrechnung verabschiedet. Hinzu kommt die üblichkeit der Vergütung im Vergleichsumfeld.

Zur erfolgsunabhängigen komponente zählen das fixum, die nebenleistungen sowie die Versorgungszusagen. Mit der auf virtuellen Aktien basierenden long-term-Incentive-komponente ltI werden langfristige Verhaltensanreize gesetzt und eine nachhaltige Unternehmensentwicklung gefördert.

Im Juni billigte die Hauptversammlung das Vergütungssystem des Vorstandes mit deutlicher Mehrheit. Im rahmen der Wiederbestellung von dr. Michael Mertin als Vorstandsvorsitzenden und Arbeitsdirektor der JEnoptIk AG und der damit einhergehenden Vertragsverlängerung wurde der Anstellungsvertrag wie im letztjährigen Vergütungsbericht beschrieben an einigen Stellen weiterentwickelt.

März niederzulegen, seinen Vorstandsvertrag nicht über den Juni zu verlängern, aber der Gesellschaft für einen übergangszeitraum als Berater zur Verfügung zu stehen. April rüdiger Andreas Günther als ordentliches Vorstandsmitglied und nachfolger von frank Einhellinger als finanzvorstand bestellt. Mertin, soweit nicht nachstehend gesondert vermerkt. Sie beträgt für dr. Michael Mertin seit 1. Januar tEUr p. Quartal gezahlte festvergütung betrug 83 tEUr. Sie basiert auf persönlichen Zielvereinbarungen, die im 1.

Quartal eines jeden kalenderjahres zwischen der JEnoptIk AG, vertreten durch den Aufsichtsrat, und dem jeweiligen Vorstandsmitglied abgeschlossen werden sollen. Bemessungsgrundlagen waren für das Geschäftsjahr das konzern-EBIt, der operative free Cashflow, der konzern-Jahresüberschuss, aktienkursbezogene, strategische und operative Ziele für das betreffende Jahr sowie langfristiger Art und eine individuelle leistungsbeurteilung.

Es gibt eine Begrenzung der Zielerfüllung und damit der Gesamttantieme nach oben, aber keine garantierte Mindesttantieme. Bei der nichterreichung festgelegter Mindestansprüche einzelner Ziele wird für diesen Zielanteil keine anteilige tantieme gezahlt. Mit rüdiger Andreas Günther wurde für den Zeitraum vom Beginn seiner tätigkeit am 1. April bis zum Quartal eine zeitanteilige fixtantieme mit einem Zielerreichungsgrad von prozent vereinbart.

Zusätzlich wurde mit frank Einhellinger ein Bonus in Abhängigkeit von der Erledigung bestimmter Aufgaben im Zusammenhang mit der übergabe an seinen nachfolger vereinbart. Zwischenzeitlich erfolgte dividendenzahlungen an Aktionäre der JEnoptIk AG werden dergestalt berücksichtigt, dass in Höhe ihres Wertes zusätzliche virtuelle Aktien gewährt werden.

Zum Zeitpunkt der Beendigung des dienstverhältnisses zugewiesene virtuelle Aktien, für die das vierte folgejahr noch nicht abgelaufen ist, werden mit dem Wert auf Basis des durchschnittskurses der letzten zwölf Monate vor dem Zeitpunkt der Beendigung des dienstverhältnisses abgerechnet. Michael Mertin enthält eine Vereinbarung, jährlich die Gesamtbezüge zu überprüfen.

Quartal vereinbarten fixtantieme in Höhe von 56 tEUr brutto zuzüglich der Bonuszahlung in Höhe von 25 tEUr brutto erfolgte im februar Im Jahr wurden für dr. Michael Mertin und frank Einhellinger und im Jahr mit rüdiger Andreas Günther Verträge zur betrieblichen Altersversorgung abgeschlossen. Es handelt sich um eine beitragsorientierte Versorgung im rahmen einer Unterstützungskasse.

Mertin und bis zu seinem Ausscheiden für frank Einhellinger. Weiterhin haben Vorstandsmitglieder Anspruch auf die private nutzung eines firmenfahrzeuges. Wird der dienstvertrag mit dem Vorstandsvorsitzenden dr. Mertin nicht über sein reguläres laufzeitende am Juni hinaus verlängert, so hat er ab diesem Zeitpunkt für die dauer von zwölf Monaten Anspruch auf überbrückungsleistungen in Höhe von monatlich 80 prozent eines Zwölftels der Jahresvergütung.

Jenoptik hat in der Entsprechenserklärung vom Mit den Vorstandsmitgliedern wurden in den Anstellungsverträ- gen für die dauer von einem Jahr nachvertragliche Wettbewerbsverbote vereinbart. Als Entschädigung für das Wettbewerbsverbot erhält das jeweilige Vorstandsmitglied 50 prozent der oben beschriebenen Brutto-Jahresvergütung.

Jenoptik kann aber bereits vor Beendigung des dienstverhältnisses durch schriftliche Erklärung an das jeweilige Vorstandsmitglied auf das nachvertragliche Wettbewerbsverbot mit der Wirkung verzichten, dass sie mit Ablauf einer frist von drei Monaten seit der Erklä- rung von der Verpflichtung zur Zahlung der Entschädigung frei wird.

Michael Mertin und rüdiger Andreas Günther sowie den am März aus dem Vorstand ausgeschiedenen frank Einhellinger. In der übersicht wird dabei zwischen fünf komponenten, dem fixum, der variablen Vergütung, der aktienbasierten long-term-Incentive-komponente, der Altersversorgung und den nebenleistungen unterschieden. Michael Mertin ,5 tEUr in bar und Weitere Angaben zur anteilsbasierten Vergütung mittels virtueller Aktien sind im Anhang unter punkt 30 ab Seite aufgeführt.

Wir betrachten diese ebenfalls als Bestandteil dieses Vergütungsberichtes. Ein Vergleich mit anderen tecdax-Unternehmen hatte gezeigt, dass die Vergütung des Aufsichtsrates den aufgrund zahlreicher neuer gesetzlicher Anforderungen an die kontrolltätigkeit des Aufsichtsrates gestiegenen Anforderungen nicht hinreichend rechnung trug.

Juni beschlossen, die feste und die erfolgsabhängige Vergütung jeweils um ein drittel anzuheben. Sofern das konzernergebnis vor Steuern den Wert von 10 prozent des konzern-Eigenkapitals zum Ende des Geschäftsjahres übersteigt, erhält jedes Aufsichtsratsmitglied nunmehr eine erfolgsorientierte jährliche Vergütung in Höhe von 10 tEUr statt bisher in Höhe von 7,5 tEUr.

Wert von 10 prozent des konzern-Eigenkapitals zum Ende des Geschäftsjahres überstiegen, weshalb die Aufsichtsratsmitglieder nach der ordentlichen Hauptversammlung im Juni eine erfolgsorientierte Vergütung in Höhe von jeweils 7,5 tEUr für das Geschäftsjahr erhielten.

Aufsichtsratsmitglieder, die nur während eines teils des Geschäftsjahres dem Aufsichtsrat oder einem Ausschuss angehört haben, erhalten eine zeitanteilige Vergütung.

Juni ein Sitzungsgeld in Höhe von 1 tEUr. Seitdem wird bei der teilnahme an telefonkonferenzen oder bei mehreren Sitzungen an einem tag ab der zweiten Sitzung jeweils die Hälfte des vereinbarten Sitzungsgeldes gezahlt. Zuvor wurden Auslagen eines Mitgliedes des Aufsichtsrates im Zusammenhang mit der Ausübung seines Amtes gegen nachweis erstattet.

Sofern sie aber unmittelbar im Zusammenhang mit der teilnahme an einer Sitzung des Aufsichtsrates oder einer seiner Ausschüsse standen, galt dies jedoch nur, soweit sie den Betrag von 0,6 tEUr überstiegen. Im Geschäftsjahr wurden für die im Januar zu zahlende festvergütung des Aufsichtsrates und seiner Ausschüsse ,2 tEUr und für die nach der Hauptversammlung im Juni zu zahlende variable Vergütung ,6 tEUr zurückgestellt.

April zustehenden Vergü- tungsansprüche als Aufsichtsratsvorsitzender und Ausschussmitglied verzichtet. Zum Jahresende verunsicherte zudem die drohende fiskalklippe in den USA. Weltweit expandierte die Wirtschaft laut dem Internationalen Währungsfonds IWf um 3,2 prozent und damit 0,7 prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Quartal , ging jedoch im Schlussquartal um 0,1 prozent gegenüber dem Vorjahresquartal zurück.

Wegen der drohenden fiskalklippe — Anfang vorerst aufgeschoben — waren die Staatsausgaben und Ausrüstungsinvestitionen zurückgegangen. Im dezember stieg jedoch die Industrieproduktion wieder an, was den konjunkturoptimismus förderte. Zum Jahresende gab es Anzeichen für eine leichte Erholung, weil die Industrieproduktion laut dem europäischen Statistikamt Eurostat stärker als erwartet anstieg. Jahreshälfte deutlich abgekühlt. Quartal um 0,6 prozent gegenüber dem Vorquartal; die Industrieproduktion ging um 3,2 prozent zurück.

China erlebte das wirtschaftlich schwächste Jahr seit Quartal stiegen jedoch Exporte, Industrieproduktion und Einzelhandelsumsätze wieder deutlich an. Indiens Wirtschaft schwächte sich deutlicher als erwartet ab: Brasiliens Wirtschaft expandierte laut IWf nur um etwa 1 prozent. Zu den Wachstumsmärkten zählten nach wie vor die Halbleiter-, laser- und lEd-Industrien sowie life Science. Quartal unter die wichtige referenzmarke von punkten gefallen, lag aber in den folgequartalen wieder darüber.

Jenoptik nutzt optische technologien in allen drei Segmenten und ist ein etablierter partner der weltweiten photonikIndustrie. Im Bereich lasersysteme wurden weltweit fast 7,5 Mrd US-dollar Umsatz erzielt, davon etwa 60 prozent mit laserschneidanlagen zur Metallbearbeitung.

Hochleistungsfaserlaser setzten sich in der Metallbearbeitung weiter durch; die Umsätze mit faserlasern stiegen laut IlS in beiden Bereichen um 16 prozent.

Jenoptik beliefert den Markt mit laserdioden, lasersystemen und kompletten laseranlagen. Im Bereich der faserlaser hat Jenoptik das produktportfolio um einen für die Metallbearbeitung optimierten kilowatt-faserlaser ergänzt. Jenoptik erzielte 12,4 prozent des Umsatzes mit der Halbleiter- und Halbleiterausrüstungsindustrie. Jenoptik erzielte 5,4 prozent des konzernumsatzes mit der Medizintechnik-Branche. Bei den Auftragseingängen verzeichnete die Branche aufgrund hoher Vorjahreswerte insgesamt ein Minus von 3 prozent.

Weltweit wurden laut VdA 4 prozent mehr und damit absolut über 68 Mio fahrzeuge verkauft. In diesen generierte Jenoptik mit 27,5 prozent den höchsten Anteil am konzernumsatz. Geprägt von langfristigen planungen und projekten, entwickelte sich der internationale Markt der Sicherheits- und Wehrtechnik weitgehend stabil. Angesichts der Einsparbemü- hungen der öffentlichen Hand in Europa und den USA setzten rüstungsunternehmen verstärkt auf Wachstum in Schwellenländern, insbesondere in Südostasien, Indien, Südamerika und im Mittleren osten.

Unsere drei Segmente sind mit einem attraktiven produkt- und dienstleistungsangebot in den wichtigen Hightech-Märkten präsent, die sich und auch zu Beginn des laufenden Geschäftsjahres weitestgehend positiv entwickelten. Erfolgreich haben wir unsere Strategie fortgesetzt, bestehende Strukturen im Ausland allen Segmenten des konzerns zu öffnen. Wir arbeiteten intensiv an internen prozessverbesserungen im rahmen des Jenoptik Exzellenz programms.

Infolge der kürzungen der Verteidigungshaushalte gab es bei einigen projekten, an denen wir beteiligt sind, Verschiebungen und Streichungen, die allerdings von neuprodukten und internationalem Geschäft im Wesentlichen ausgeglichen werden konnten.

Insgesamt unterstützen die rahmenbedingungen, in denen sich unser Unternehmen bewegt, unser Ziel des profitablen Wachstums.

Unser ursprüngliches Ziel, ein leichtes Umsatzwachstum von 2 bis 6 prozent zu erreichen, haben wir übertroffen. Quartal besser als erwarteten Verlaufes der Halbleiterindustrie eine höhere Umsatzsteigerung erzielt werden konnte. Er erwartete zu diesem Zeitpunkt für das Gesamtjahr insgesamt ein Umsatzwachstum von 4 bis 8 prozent.

Quartal fort, sodass im Juli eine Anhebung der prognose des erwarteten Umsatzwachstums auf 5 bis 10 prozent erfolgte. Halbjahr fortsetzte, erhöhte der Vorstand im Juli die Ergebnisprognose auf nunmehr 50 bis 55 Mio Euro. An einer durchschnittlichen EBIt-Marge von etwa 9 bis 10 prozent über die Marktzyklen hinweg hält der konzern weiter fest.

Bei weiteren wesentlichen kennzahlen, die wir im März für das Gesamtjahr prognostiziert hatten, traten unsere prognosen ein bzw. Eine punktlandung erzielten wir mit unserer prognose zum Zinsergebnis. Anlässlich der Veröffentlichung unserer Vorabzahlen Ende Januar haben wir auch erste Aussagen zum laufenden Geschäftsjahr getroffen.

Unter anderem stärkte Jenoptik seine führende rolle als globaler Anbieter von Verkehrssicherheitstechnik durch den Erwerb des australischen Unternehmens dCd Systems Ende Januar Weitere Informationen zur geplanten Geschäftsentwicklung finden Sie im prognosebericht ab Seite Jenoptik hat die Möglichkeit der vorzeitigen Anwendung des IAS 19r geändert in Anspruch genommen; die Anwendung erfolgt retrospektiv, wodurch eine Anpassung des konzernabschlusses erfolgte.

Mit 30,4 prozent Zuwachs fiel das Umsatzplus im Segment Messtechnik am stärksten aus. Informationen zur Umsatzentwicklung der Segmente stehen im Segmentbericht ab Seite Wichtigste Zielregion blieb mit 25,8 prozent des konzernumsatzes Europa i.

In Amerika stieg der Umsatz gerechnet in Euro um 40,8 prozent. Auf die topkunden entfielen 13,5 prozent des konzernumsatzes i. Mit einem plus von 11,4 prozent erhöhte sich das EBIt damit stärker als der Umsatz.

Effizientere kostenstrukturen sowie der höhere Umsatz und daraus resultierende Skaleneffekte trugen zum Ergebnissprung bei. Jenoptik berichtet diese kennzahl inklusive Geschäftsoder firmenwerte und vor Steuern. Ursache für die Verbesserung gegenüber dem Vorjahr war ein besseres Zinsergebnis. Grund hierfür ist im Wesentlichen die deutlich geringere Verzinsung der Ende aufgenommenen Schuldscheindarlehen im Vergleich zu den krediten sowie eine höhere Bonität, die zu einer besseren Einschätzung durch die Banken führten.

Zudem enthalten die Vorjahreszahlen einmalige Vorfälligkeitsentschädigungen im Zusammenhang mit der Ablösung von krediten siehe Seite

Sie sehen, wir sind vorsichtig optimistisch für das laufende Geschäftsjahr.

Closed On:

Sie ermöglichen eine statistische Prozesslenkung durch die Kombination von Mittelwert und Standardabweichung.

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/