Neueste Hochzeitssprüche

Aktuelles vom Deich

Abonnieren.

Zitate und Sprüche zum Thema Ökonomie Historisch geschehen umfassende Transformationen – also etwa die Industrielle Revolution mit ihren fundamentalen Auswirkungen auf Produktionsverhältnisse, Wirtschaftsformen, Zeitstrukturen, Familienformen, Selbstbildern, Krankheiten usw. – unabsichtlich. Deinem zukünftigen Ich einen Brief zu schreiben ist eine sehr sehr eindrückliche und erkenntnisreiche Angelegenheit. Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie du die Welt vor 2, 5 oder 10 Jahren betrachtet hast?

Related Articles

So bleiben sie in einem Teufelskreis und schaffen Philosophien, um ihre Ansichten und Handlungen zu rechtfertigen. Widmung des Lebens Leidwandeln seh' ich die alten Kollegen. Was ich heut' habe und bin, danke ich Wem sonst als Dir. Lebenslauf Zeit ruht keine Sekunde, sie drängt uns zum Kliff, bis wir stürzen. Meistens beim Aufprall erst wachen die Sterbenden auf.

Der Sturm Abgetrennt tanzt der Ast und scheint noch grün und gar freier. Dies war der Vorbote nur seines Erwachens im Feu'r. Nachtwache Siehst du Ihn nicht, den sonnengleich allgegenwärtigen Schöpfer? Überall wacht Er; doch unter den Wolken schläfst du. Denken wir immer daran, dass allein die blosse Anerkennung der Tatsächlichkeit des Überlebens des Todes und des damit zusammenhängenden kosmischen Gesetzes von Ursache und Wirkung Karma geeignet sind, unser gesamtes irdisches Dasein in politischer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht zum Besseren umzugestalten.

Wer weiss, dass er jetzt und hier auf dieser Welt, dem 'irdischen Jammertal', seine eigene Ewigkeit fundiert und gestaltet, und wer weiss, dass er für sein Denken und Tun 'bis auf den letzten Heller' Rechenschaft ablegen und die Wirkungen der von ihm selbst gelegten Ursachen auf sich nehmen muss, der kann gar nicht hassen, raffen, betrügen, morden und stehlen, da er ja damit sich selbst am meisten schaden würde. Wilhelm Otto Roesermueller in 'Das geistige Reich'.

Aus Geist entstand die Welt und gehet auf in Geist, Geist ist der Grund, aus dem, in den zurück sie kreist. Der Geist, ein Ätherduft, hat sich in sich gedichtet und Sternennebel hat zu Sonnen sich gelichtet. Mit Unvollkommenem zu ringen, ist das Los des Menschen, ist sein Wert, nicht sein Mangel bloss, Was unvollkommen ist, das soll vollkommen werden, Denn nur zum Werden, nicht zum Sein sind wir auf Erden.

Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen; die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren. Das gute Leben ist von Liebe beseelt und von Wissen geleitet. In Deiner Hand hab' ich geschlafen!

In Deiner Hand lass mich erwachen! In Deiner Hand sind Meer und Hafen! Ich aber bin ein kleiner Nachen. Nicht Sturm noch Riffe schaden mir: Ich bin bei Dir! Aus Deiner Hand ward ich geboren! In Deiner Hand erneut versprochen! In Deiner Hand geht nichts verloren! Ein Nagel hat sie wund gestochen! Und sollt ich selbst verwundet sein: In Deiner Hand nur lass mich bleiben! An diesem und am letzten Tage! An Deiner Hand die Stirn mich reiben!

Ein Sperling ich, Du aber sage: Mein Kind, getrost, ich halt dich fest! Ich bin dein Nest! Gottes Kraft fliesse in dich ein, als Liebe, die deine Seele erwärmt, als Freude, die dein Herz erfüllt, als Gesundheit, die deinen Körper heilt. Gottes Licht fliesse in dich ein, erhelle deine Seele, erfülle dein Gemüt, schenke dir Zuversicht und Vertrauen. Gottes Schutz möge dich umgeben und dich bewahren vor allen Einflüssen des Bösen.

Gott gebe dir die Kraft, dein Leben zu ändern und schenke dir Geduld, dein Schicksal zu tragen. Gott stehe dir bei in aller Not und Traurigkeit und helfe dir, alles Schwere zu erdulden. Doch möge alles so geschehen, wie es Gott für richtig hält.

Gebetsvorschlag für Geist-Heiler von Werner Schiebeler. Mich wird nichts treffen, Als was sein muss. Ich unterwarf mich schweigend dem Geschick, Das Gott, mein Meister, über mich verhängte. Der die Verwirrung sandte, Wird sie lösen!

Nur wenn sie reif ist, Fällt des Schicksals Frucht. Je höhere, schönere Ordnung dann der Geist In einem Zauberbund durchflieget. Je schönere Rätsel treten aus der Nacht. Je reicher wird die Welt, die er umschliesset. Je breiter strömt das Meer, mit dem er fliesset. Je schwächer wird des Schicksals blinde Macht, Je höher streben seine Triebe. Je kleiner wird er selbst, Je grösser - seine Liebe. Allen gehört, was du denkst, dein eigen ist nur, was du fühlest; Soll er dein Eigentum sein, fühle den Gott, den du denkst.

Es ist ganz natürlich, dass wir gegen jede neue Ansicht, über deren Gegenstand wir uns ein Urteil schon gebildet haben, uns abwehrend und verneinend verhalten. Denn sie dringt feindlich in das vorläufig abgeschlossene System unserer Überzeugungen ein, erschüttert die dadurch erlangte Beruhigung, mutet uns neue Bemühungen zu und erklärt alte für verloren.

Demgemäss ist eine uns von Irrtümern zurückbringende Wahrheit einer Arznei zu vergleichen, sowohl durch ihren bitteren und widerlichen Geschmack als auch dadurch, dass sie nicht im Augenblick des Einnehmens, sondern erst nach einiger Zeit ihre Wirkung zeigt. Sehen wir also schon das Individuum hartnäckig im Festhalten seiner Irrtümer, so ist es die Masse der Menschen noch viel mehr: An ihren einmal gefassten Meinungen können Erfahrung und Belehrung sich jahrhundertelang vergeblich abarbeiten.

Das Wahre und Echte würde in der Welt leichter an Raum gewinnen, wenn nicht die, welche unfähig sind, es hervorzubringen, zugleich verschworen wären, es nicht aufkommen zu lassen.

Morgen - ist nur eine Vision! Schaff Dir ein Nebenamt! Schafft euch ein Nebenamt ein unscheinbares, womöglich ein geheimes Nebenamt! Tut die Augen auf und suchet, wo ein Mensch ein bisschen Zeit, ein bisschen Teilnahme, ein bisschen Gesellschaft, ein bisschen Fürsorge braucht.

Vielleicht ist es ein Einsamer, ein Verbitterter, ein Kranker, ein Ungeschickter, dem du etwas sein kannst. Vielleicht ist's ein Greis, vielleicht ein Kind. Wer kann die Verwendung alle aufzählen, die das kostbare Betriebskapital, Mensch genannt, haben kann! An ihm fehlt es an allen Ecken und Enden.

Darum such, ob sich nicht eine Anlage für dein Menschentum findet. Lass dich nicht abschrecken wenn du warten oder experimentieren musst. Auch auf Enttäuschungen sei gefasst.

Aber lass dir ein Nebenamt, in dem du dich als Mensch an Menschen ausgibst, nicht entgehen. Es ist dir eines bestimmt, wenn du nur richtig willst. Du schlägst um's Zeitliche das Ewige in den Wind? Ein ehrlicher Mensch braucht nichts Übles zu fürchten, weder in diesem, noch im zukünftigen Leben.

Der freie Mensch denkt über nichts weniger nach als über den Tod: Warum sollte ich einem guten, edlen Katholiken den Vorzug vor einem guten, feinen Juden, einem hochherzigen Protestanten oder Andersgläubigen geben? Ist etwa ein guter Violinspieler weniger wert als ein guter Klavierspieler? Es kommt nicht darauf an, welcher Religionsgemeinschaft jemand angehört, sondern wie er ihre zur Veredelung führenden Gebote befolgt.

Aus 'Zeitschrift für Spiritismus', Woher kommt das Böse? Es lebt' einmal ein Mann, der sann viel über Weltendinge nach. Es quälte sein Gehirn am meisten, wenn er des Bösen Ursprung kennen wollte. Da konnte er sich keine Antwort geben.

Wie kommen böse Menschen aus dem Guten? Da traf es sich einmal, dass jener Grübler auf seinem Wege einen Baum erblickte, der im Gespräche war mit einer Axt. Es sagte zu dem Baume jene Axt: Wie Böses aus dem Guten stammen kann.

Ein Märchen von R. Steiner Es wird im allgemeinen angenommen, dass es ausserhalb der westlichen Schulmedizin kaum grundsätzlich andersartige Möglichkeiten der Heilung von Krankheiten gibt.

Diese Ansicht ist seit geraumer Zeit revisionsbedürftig. Es gibt Diagnose, Heil- und Operationsmethoden, die weder auf der Basis unserer medizinischen Kenntnisse noch mit Hilfe unserer derzeitigen Wissenschaften erklärbar sind. Das ganze menschliche Wissen ist ein Wissen bis auf weiteres. Des Einen ist der verdichtetste, des Einen ist der vergeistigtste Teil des Universums.

Not gereicht Vielen zur Erinnerung und Besinnung auf diese einst verneinte, dann vergessene Tatsache. Noch sind sich Viele dessen nicht bewusst und warten auf ein äusseres, befreiendes Geschehen. Dem Leiden sind sie unterworfen, bis sie ihrer selbst als dessen Ursache gewahr werden und den Mut aufbringen, die Konsequenzen zu ziehen und sich um die innere Transformation zu bemühen. Die ganze Krisis in der Medizin, und auch auf allen anderen Gebieten, kommt letzten Endes daher, dass wir uns alle zu sehr von Gott und der Natur entfernt haben.

All unser Leid kommt von unserer Gottesferne, wie alle Mystiker übereinstimmend sagen. Und es gibt dagegen nur ein Universalheilmittel: Unsere Umkehr zu Gott! Dieser Satz gilt natürlich auch für alle christlichen Konfessionen und deren Priester.

Eine Hauptursache der heute so um sich greifenden Gottlosigkeit ist darin zu suchen, dass es - in unserer Zeit - fast keine geistig-wiedergeborenen Priester gibt. Denn gäbe es solche in grösserer Zahl, so müssten sich täglich in jedem christlichen Land tausende Wunder und wunderbare Heilungen ereignen! Eine zweite Hauptursache der heute immer mehr um sich greifenden Gottlosigkeit und des Kommunismus ist darin zu suchen, dass es den christlichen Kirchen der Erde - trotz Jahren Christentum - noch nicht gelungen ist, hier auf Erden wahrhaft menschenwürdige Zustände zu schaffen.

Es geht eben nicht länger, die Armen und Enterbten dieser Erde fort und fort auf den Himmel zu vertrösten. Es kann aber nur durch Geistig-Wiedergeborene geschaffen werden! Surya, in seinem Nachwort zu 'Theurgische Heilmethoden' Lorch, Wer das Weltgetriebe aufmerksam beobachtet, kommt bald zu der Einsicht, dass sich hinter dem Kampfe um die Weltanschauung ein direkter und indirekter Kampf um weltliche Macht und Herrschgewalt verbirgt.

Denn es gibt zweierlei Wissende: Edle Gottmenschen, die sich opfern zum Wohle des Ganzen, und ihr Gegenpol, leicht an den Früchten erkennbar, die er hervorbringt. Nur jene zweifeln am Wirken geistiger Kräfte und Mächte im Leben und an der inneren Führung, die noch keine derartigen Erfahrungen gemacht haben. Sie wissen noch nicht, dass gerade ihr Zweifeln ihnen die Sicht verhüllt. Würden sie sich an gläubige Bejahung gewöhnen, würde ihr Inneres sich öffnen und die ständige Führung, Fügung und Förderung von innen her deutlich werden.

Keine Reform ist von Wert und führt zum Ziel, die nur auf äussere Wandlungen abzielt, nur die Verhältnisse ändern will. Wirkliche Wandlung der Welt setzt die Wandlung der Wesen voraus.

Und diese werden nur von innen her erneuert und fähig, auch ihr Leben neu zu formen. Kraftvolle Gedanken bauen Kraft von innen auf und ziehen Kraft von aussen an; schwächliche Gedanken machen schwach von innen und ziehen Schwäche von aussen an. Deshalb wirken auch Gedanken des Hasses, Zornes und Neides auf den Körper zerstörend ein; wer gesund werden will, meide sie darum.

Gott gab dem Menschen die Intelligenz, damit er sich ausbilde; er gab ihm den Drang nach Wissen, damit er lerne. Die Tiere mit ihrem Beweger haben diesen Drang nicht. Der Mensch aber will wissen was er ist, woher er kommt, wohin er geht. Dieser Durst nach Wahrheit ist Zeuge seines Geistes. Deshalb, o Mensch, folge diesem Drang, lerne, forsche, doch blicke dabei hinauf nach dem unwandelbaren Gott, der das, was du siehst, belebt und schuf, bildete. Erfasse das Ganze dreiartig; auf diese Art wirst du auf unabänderliche Gesetze und Tatsachen im Mikrokosmos kommen, nach welchen du auf den Makrokosmos schliessen kannst.

Herrlich, grossartig, unsterblich steht dann das All vor dir. Es mögen dich begleiten Steter Friede in der Hast der Welt. Stärke, die in Proben hält. Liebe, die zum Nächsten neigt. Demut, die vor Gott sich beugt. Freude, die wie Sonnenlicht auch durch schwere Wolken bricht.

Starker, unentwegter Mut, kämpfend für das gottgewollte Gut. Dazu unermüdliche Geduld mit des Nächsten Schwäche und Schuld. Ein Glaube, der dem Adler gleich sich hineinschwingt in das Himmelreich, dem nichts unmöglich ist und nichts zuviel. Das wünsch ich dir auf deinem Weg zum Ziel! Aus dem Lebenszeugnis von Gisela Weidner, Die eine Methode drängt alle andern beiseite. Mit dieser verglichen, scheinen sie alle ärmlich, höchstens Vorstufen.

Du musst zu den Quellen niedersteigen, um sie alle nebeneinander zu sehen, die vernachlässigten und die bevorzugten. Worin die scheinbare Ungerechtigkeit Gottes liegt, dass es manchen guten Menschen im Leben schlecht, manchen schlechten Menschen gut geht?

Weil das Abwärtsgleiten immer müheloser als der Aufstieg ist. Schicksal ist das Licht- oder Schattenspiel vergangener Zeiten, das mit eures Geistes Sein verwoben ist und so Licht oder Dunkelheit ins jeweilige Dasein bringt. Den Begriff Geist und Mensch zu unterscheiden; könnt ihr dies, hört ihr auf, letzteres zu sein. Drückt dich ein Leid, verzage nicht, sondern freue dich der Stärke deines Geistes - denn nur Schwächlingen bleibt Leid erspart.

Im Leben muss durch göttliche Fürsorge so mancher Traum zerrinnen - denn die Erfüllung wäre für den Geist oft folgenschwerer als die menschliche Enttäuschung es zu sein vermag. Die wenigsten Menschen können sich in das Leid anderer hineinleben, weil die Selbstliebe dies nicht zulässt. Dadurch glaubt jedes das schwerste Los zu tragen. Ein Rat unserer geistigen Helfer Seid nicht allzu betrübt, wenn ihr an einer Aufgabe gescheitert seid oder sie nicht zu eurer Zufriedenheit lösen konntet.

Lasst euch deswegen nicht niederdrücken, sondern geht hoffnungsfroh erneut an die Lösung! Denn mit frohem Mut werdet ihr es eher schaffen als mit Verzagtheit oder Trostlosigkeit! Ein bedrücktes Herz kann nie die lichten Schwingungen aus dem All, die geistige Hilfe, so aufnehmen wie ein frohes Gemüt! Trauer und Schmerz sind seelische Verdichtungen, und je grösser sie sind, desto schwieriger ist es für uns, euch Hilfe zu leisten. Ein ruhiger und abgeklärter Mensch ist geistigen Einflüssen viel aufgeschlossener als ein gehetzter oder gar verzweifelter Mensch.

Ihr müsst euch vorstellen, dass ihr ständig von geistigen Helfern umgeben seid, die an eurem Tun und Lassen regen Anteil nehmen. Sie haben das innige Verlangen, euch den rechten Weg zu weisen und euch zu helfen. Ach, wenn ihr wüsstet, wie schmerzlich es oft für eure geistigen Freunde ist, wenn sie nicht an euch heran können! Sie benutzen jede Gelegenheit, die sich bietet, um euch zu beeinflussen, damit ihr den Ausweg zum Heile seht oder wenigstens die Möglichkeiten erkennt, die zur Lösung eurer Daseinsaufgaben bestehen.

Aber wie sollen sie es euch kundtun, wenn ihr nicht daran glaubt? Oder wenn ihr keine Zeit für sie habt, wenn ihr keine stille Stunde mehr kennt und auch nicht einmal mehr einem eindringlichen Traum Beachtung schenkt? In der Hetze des Alltags ist es meist ein vergebliches Mühen, Zwiesprache mit euch zu halten.

Aber sollte dann nicht wenigstens die kurze Zeit der Ruhe und Ausspannung euch Gelegenheit dazu bieten? Ihr braucht nur bereit zu sein und wissentlich die Brücken zum geistigen Reiche zu schlagen, braucht euch nur einmal bewusst mit euren geistigen Freunden innerlich zu verbinden: Ihr hättet doch so viele Möglichkeiten, geistigen Beistand heranzuziehen!

Ihr wäret stark und machtvoll, wenn ihr nur glauben würdet und innerlich aufgeschlossen und bereit wäret! Denn wir sind immer willig, zu helfen und euch zu dienen! Lorenz, erschienen in "Das geistige Reich", Heft Nr. Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Deine Worte. Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Taten. Achte auf Deine Taten, denn sie werden Deine Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal! In der Natur gibt es weder Belohnung noch Bestrafung; nur Kosequenzen. Hinter den offenbar grundlegenden Sinneseindrücken, die vom Bewusstsein reflektiert werden, existiert keine materielle Welt. So ist auch der Glaube, wenn er nicht Werk hat, tot in sich selber.

Ich bin's, der Herr, der Erste, und bei den Letzten noch derselbe. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.

Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. Seine Engel werden seine Auserwählten sammeln von einem Ende des Himmels bis zum andern. Der Jüngling fragte nach seinem Weg zum ewigen Leben. Ich rufe dich, das ist alles. Die gelegentlich gehörte Meinung, dass wir im Zeitalter der Weltraumfahrt so viel über die Natur wissen, dass wir es nicht mehr nötig haben, an Gott zu glauben, ist durch nichts zu rechtfertigen.

Wissenschaft und Religion sind dabei Geschwister, keine Gegensätze! Wernher von Braun, deutsch-amerikan. Du kannst den Geist nicht erzeugen. Du kannst ihn nur empfangen. Es sind diese entsetzlich tüchtigen Leute, die mit ihren präzise funktionierenden Fischgehirnen Menschen auf Stückgut, auf Menschenmaterial, auf Zahlenkolonnen reduzieren, um sie in den Griff zu bekommen, um sie als numerische Grössen in ihren Kalkülen handhaben zu können.

Passt mir nicht, und sollte es dazu kommen, werde ich dagegen sein. Ich will in Ruhe gelassen werden. So reagieren viele Menschen auf unangenehme Neuigkeiten. Beide Haltungen sind grundfalsch. Ungefähr eine halbe Stunde später kam er zurück und strahlte übers ganze Gesicht. Wenn in den letzten siebzig Jahren der Strom der Entdeckungen und Erfindungen so übergewaltig in unsere Zeit eindrang, so heisst das, dass Gott, der Schöpfer, lauter, vernehmlicher als je durch Forscher und Erfinder zu uns spricht.

Heute bilden sich Hinz und Kunz ein, es zu wissen. Aber da täuschen sie sich. Albert Einstein in einem Brief an M. Jedem tiefen Naturforscher muss eine Art religiösen Gefühls naheliegen, weil er sich nicht vorzustellen vermag, dass die ungemein feinen Zusammenhänge, die er erschaut, von ihm zum erstenmal gedacht werden.

Im unbegreiflichen Weltall offenbart sich eine grenzenlos überlegene Vernunft. Wer sie aus meinen wissenschaftlichen Theorien herausliest, hat sie kaum begriffen. Die grosse Fülle moderner Entdeckungen Das Universum zeigt sich heute unseren Augen als Gedanke.

Ein Gedanke aber setzt das Vorhandensein eines Denkers voraus. Ich zögere nicht zu sagen, dass ich der Existenz Gottes mehr gewiss bin als unserer Anwesenheit in diesem Raum. Mahatma Gandhi, indischer Staatsmann. Wenn unsere letzte Stunde schlägt, wird es unsere unsagbar grosse Freude sein, den zu sehen, den wir in unserem Schaffen nur ahnen konnten.

Gauss, deutscher Mathematiker und Physiker. Die moderne Entwicklung hat die früheren Hindernisse einer Harmonie von Naturwissenschaft und religiöser Weltauffassung beseitigt. Die heutige naturwissenschaftliche Erkenntnis liefert keinen Einwand mehr gegen einen Schöpfergott.

Pascal Jordan, deutscher Physiker, einer der Begründer der Quantenmechanik. Man kann mit Sicherheit sagen, dass all meine Patienten über 35 Jahre krank wurden, weil sie das verloren hatten, was die lebendigen Religionen ihren Anhängern gegeben haben. Und keiner von ihnen, der seine religiöse Lebenshaltung nicht wiedererlangte, wurde wirklich geheilt. Jung, Begründer der analytischen Psychologie Ein äusserst bemerkenswerter Satz! Finsternis kann keine Finsternis vertreiben.

Das gelingt nur dem Licht. Wenn nicht geschieht , was wir wollen, wird geschehen, was besser ist. Die Grösse und unendliche Weisheit des Schöpfers wird nur derjenige wirklich erkennen, der sich bestrebt, aus dem gewaltigen Buche, das wir Natur nennen, seine Gedanken herauszulesen. Justus von Liebig, deutscher Chemiker, Begründer der Agrikulturchemie. Ich erkläre mit Stolz, dass ich gläubig bin.

Ich glaube an die Macht des Gebetes. April in Leverkusen ; eigentlich Angelus Gottfried Thomas Mann ; heimatberechtigt in Kilchberg war ein deutsch-schweizerischer Historiker , Publizist und Schriftsteller. Mitte der er Jahre kehrte er nach Deutschland zurück und übersiedelte später in die Schweiz. Nach einer Tätigkeit als Professor für Politikwissenschaft in Stuttgart arbeitete er als freier Publizist und einflussreicher Kommentator des Zeitgeschehens. Er verkehrte mit Politikern wie Konrad Adenauer und Willy Brandt , für den er sich zunächst als Berater einsetzte und dessen Ostpolitik er unterstützte.

Jahrhunderts , die in Millionenauflage erschien, in neun Sprachen übersetzt wurde und als Standardwerk gilt, sowie seine veröffentlichte Wallenstein-Biographie. Als konservativer Historiker stellte er den Menschen in den Mittelpunkt seiner erzählenden Geschichtswerke und zog damit die Kritik mancher Berufskollegen auf sich, die gesellschaftspolitische Theorien bevorzugten. Dieser Kindername begleitete ihn sein Leben lang. Die Mutter beschrieb Golo in ihrem Tagebuch als sensibel, nervös und schreckhaft.

Golo Mann beschrieb ihn rückblickend: Von skurriler Ernsthaftigkeit, konnte er sowohl tückisch als auch unterwürfig sein. Er war diensteifrig und heimlich aggressiv; dabei würdevoll wie ein Gnomenkönig.

Ich vertrug mich ausgezeichnet mit ihm, während er sich mit Erika viel zankte. Weitere Mitspieler waren neben Monika Mann befreundete Nachbarskinder. Die Gruppe existierte drei Jahre lang und inszenierte acht Vorstellungen in Privatwohnungen. So wies er eine homoerotische Annäherung ab und litt unter der als Zwang empfundenen paramilitärischen Disziplin. Neue Horizonte taten sich auf, als Golo Mann an die Internatsschule Schloss Salem wechselte, die er als Befreiung und lebenslange Bereicherung ansah.

In Salem sollte eine geistige Elite ausgebildet werden, die nicht nur individuelle Begabungen förderte, sondern auch das verantwortungsvolle Handeln für die Gemeinschaft. Daher gab es einen freien Umgang mit den Lehrern und einen hohen Grad von Selbstverwaltung in der Schülergemeinschaft. Der Dienst für die demokratische Gesellschaft sollte die Richtung seines zukünftigen Handelns bestimmen. Im fachlichen Bereich intensivierte Mann die Beschäftigung mit der von Hahn unterrichteten lateinischen Sprache, was ihn im Alter dazu befähigte, über Tacitus zu schreiben und Horaz zu übersetzen.

In der Bodenseelandschaft bildete sich zudem eine ebenso dauerhafte Leidenschaft für Bergwanderungen aus, obgleich ihn eine beim Hochsprung erlittene Knieverletzung für den Rest seines Lebens plagen sollte. Im Rückblick, in seiner Biografie Erinnerungen und Gedanken , kam jedoch neben der Schilderung von Hahns faszinierender Persönlichkeit dessen moralische Rigidität zur Sprache, die die Sexualität völlig ausklammerte. Der Grund sei Hahns homoerotische Neigung gewesen, die dieser [aber] missbilligt und unterdrückt habe.

Golo Mann selbst hatte in Salem seine eigene homoerotische Prägung entdeckt. Anfang litt Golo Mann unter einer schweren Depression , die ihn episodisch lebenslang begleitete: Nach der Reifeprüfung begann Golo Mann im Sommersemester offenbar lustlos ein Jura -Studium in München , das er in seinen Erinnerungen nur knapp erwähnte.

Er begegnete der Dichterin und Historikerin Ricarda Huch , die sein späteres Werk beeinflussen sollte. Ab Herbst engagierte er sich zudem politisch in der sozialistischen Studentengruppe. Im Januar kam Adolf Hitler an die Macht. Während die Eltern sich auf einer Vortragsreise im Ausland aufhielten, von der sie nicht zurückkehrten, kümmerte sich Golo Mann im April um das Münchner Haus, organisierte die Ausreise der drei jüngeren Geschwister und brachte das Bankguthaben der Eltern in Sicherheit.

Stattdessen übergab er das Gepäckstück der Bayerischen Politischen Polizei. Als es drei Wochen später immer noch nicht angekommen war, lag die Beschlagnahme nahe, und Thomas Mann beschwor den Rechtsanwalt Valentin Heins , alles zu versuchen, um die Sendung auszulösen. Golo Mann beschreibt die Panik, in die sein Vater geriet: Sie ruinieren alles, sie werden mich auch ruinieren.

Mein Leben kann nicht mehr in Ordnung kommen. Mai Deutschland in Richtung Bandol , wo sich seine Eltern kurzzeitig aufhielten. Häufige Aufenthalte in der Schweiz sind ein Indiz dafür, dass sich das schwierige Verhältnis zum Vater entspannt hatte, der den politischen Sachverstand des Sohnes zunehmend zu schätzen gelernt hatte. Dass der Sohn in den Augen des Vaters an Wertschätzung gewonnen hatte, wurde ihm aber erst in vollem Umfang bewusst, als er im Alter an der Herausgabe von dessen Tagebüchern mitwirkte und sich freundlich dargestellt fand.

Die kollektive Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft sorgte für zusätzliche Probleme in der Literatenfamilie. Die Zweimonatsschrift für freie deutsche Kultur erschien von Herbst bis September in insgesamt 17 Ausgaben. Es war gelungen, Golo und seinen Onkel Heinrich Mann sowie Franz Werfel auf eine Prominentenliste zu setzen, deren Emigrationsgesuche bevorzugt behandelt wurden.

Oktober in New York an. Es war seine Aufgabe, militärisch wertvolle Informationen zu sammeln und zu übersetzen. Er behielt jedoch vorerst seine zivile Tätigkeit als Kontrolloffizier bei, in der er unter anderem am Nürnberger Kriegsverbrecherprozess teilnahm. Ende kehrte er in die USA zurück. Geschichte eines europäischen Staatsmannes veröffentlicht wurde. Er sah in Gasser eine glücklicher veranlagte Ausgabe seiner selbst und bewunderte dessen Lebensmut und Unabhängigkeit. Gassers Tod im Jahr bedeutete einen schweren Verlust für ihn.

Zum Schreiben dieses Werks unterbrach er seinen Aufenthalt in Kalifornien und hielt sich in der Schweiz und in Österreich auf. Sie erschien im Juli als zweibändiges Werk und wurde sofort ein Bestseller. Für Stuttgart hatte er sich vor allem wegen der Nähe zur Schweiz entschieden. An der Technischen Hochschule wurden keine Studiengänge der Politik- und Geschichtswissenschaften angeboten, so dass Manns Lehrveranstaltungen von Studierenden der Ingenieurs- und Naturwissenschaften im Rahmen eines Studium generale besucht wurden.

Dies reduzierte die Betreuungspflichten des Professors, der ohnehin nur eine Vorlesung und eine Übung pro Semester anbieten musste. Die Kehrseite war, dass Mann unter dem mangelnden Interesse der Studierenden litt. Seine beiden Lehrveranstaltungen legte er auf einen Tag, sodass er viel Freiraum für andere Aktivitäten gewann. Der Erfolg seiner Deutschen Geschichte führte dazu, dass Mann als öffentlicher Intellektueller gefragt war.

Er hielt Vorträge, nahm an Radio- und Fernsehsendungen teil und publizierte in der Tagespresse. Seine Themen reichten vom Vater Thomas Mann über geschichtsphilosophische und historische Gegenstände bis zu aktuellen Fragen der Tagespolitik, wobei er sich als Befürworter einer Neuen Ostpolitik profilierte. Die Arbeitsüberlastung, die wenig befriedigende Situation an der Hochschule und Ängste vor öffentlichen Auftritten führten in den Stuttgarter Jahren zu einer schweren psychischen Krise Manns, die er mit Medikamenten und Alkohol zu bekämpfen versuchte.

November kam es zum Zusammenbruch, Mann verbrachte fünf Wochen in der Universitätsklinik Tübingen. Im Januar kehrte er auf seinen Lehrstuhl zurück, kam seinen Verpflichtungen im Sommersemester des Jahres noch nach, nahm dann aber unbezahlten Urlaub. Im Jahr gab er seine Professur offiziell auf. Golo Mann gehörte zu den ersten europäischen Kritikern; seine Rezension erschien unmittelbar vor der Veröffentlichung der deutschen Fassung in der Neuen Rundschau im selben Jahr.

Die Kontroverse führte zur endgültigen Entfremdung von seinem Doktorvater Jaspers, der mit Arendt befreundet war. In einem Fernsehinterview, das anlässlich seines Daraufhin protestierten viele deutsche Soziologen, Philosophen und Historiker öffentlich.

Eine Anleitung dazu finden Sie z. Mai in Potsdam begehen wir unser jähriges Jubiläum und blicken mit Ihnen auf ein Vierteljahrhundert BdB zurück: Mit Impressionen und Interviews, Musik und Miteinander. Aber vor allem wollen wir den Blick nach vorne richten.

Das verrät auch unser Tagungsmotto: Streiten für unsere Ideen und gute Bezahlung. Damit Reform nicht zum Reförmchen wird! Zudem konnten wir einen namhaften Gastredner gewinnen: Franz Müntefering wird die Tagung als Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen mit einem Vortrag eröffnen.

Die Arbeitsgruppen am zweiten Veranstaltungstag beschäftigen sich mit den Themen Vergütung, Bundesteilhabegesetz, dem Konzept zeitlich begrenzter Fallverantwortung, der Unterstützten Entscheidungsfindung, dem neuen Besorgungsmanagement oder der Datenschutzgrundverordnung. Am Freitagnachmittag folgt die Delegiertenversammlung inklusive Vorstandswahlen.

Die Diskussionsforen am Abschlusstag bieten weiteren betreuungsfachlichen Input rund um Qualität in der Betreuung. Mit der traditionellen Abschluss-Disko lassen wir die Tagung feierlich ausklingen.

Mehr Informationen zum vorläufigen Programm und zum Tagungsort finden Sie auf der Veranstaltungsseite. Dort können Sie sich auch anmelden:. Betreuung kann nicht jeder! Es müssen jetzt Entscheidungen gefällt werden", so Lauinger. Aus ganz Deutschland waren knapp Berufsbetreuer und Berufsbetreuerinnen angereist, um vor der Thüringischen Landesvertretung in Berlin für bessere Rahmenbedingungen zu protestieren.

Die "Tagesschau" hat berichtet. Insgesamt spürt der Verband das gestiegene mediale Interesse. Die Zahl der Veröffentlichungen ist in diesem Jahr gestiegen. Es berichteten auch überregionale Medien wie die "Süddeutsche Zeitung" auf einer ganzen Seite. Sie tagen am Unser Treffpunkt ist um 8: Dort halten wir Baustellen-Material wie Helme und Warnwesten bereit.

Mehr Informationen zu unserer aktuellen Kampagne unter www. Monika Leeker Bdb , Dr. Katarina Barley steht Seite an Seite mit Betreuerinnen. Katarina Barley über die angestrebte Vergütungserhöhung für berufliche Betreuer ins Gespräch zu kommen. Die Justizministerin sicherte ihnen für das Vorhaben ihre volle Unterstützung zu und bekräftigte, dass ihr die Erhöhung der Vergütung ein persönliches Anliegen sei.

Seit Ende der parlamentarischen Sommerpause haben die fachlichen Beratungen im Justizministerium begonnen. BdB-Vorstandsmitglieder erarbeiten mit anderen Fachvertretern in drei Arbeitsgruppen Gesetzesvorschläge für eine Reform des Betreuungswesens.

Ende wird das Ministerium darüber entscheiden, welche Vorschläge weiter verfolgt werden. Die Vergütungserhöhung von Berufsbetreuern gilt dabei als eins der vorrangigen Themen. Wir freuen uns, dass das Engagement des BdB und der unermüdliche Einsatz unserer Mitglieder, die in vielen persönlichen Gesprächen mit Politikern Überzeugungsarbeit geleistet haben, nun endlich in den notwendigen Reformprozess einzahlt. Die nächsten Termine für Tage der Offenen Tür: Wir arbeiten an den Themen Finanzierung und Struktur in der Betreuung.

Sebastian Gemkow stellte sich der Kritik der Berufsbetreuer am Beschluss der Justizministerkonferenz vom Juni , eine Erhöhung der Stundenkontingente und -sätze für Berufsbetreuer einerseits an die Qualitätsdiskussion zu koppeln und gleichzeitig festzustellen, dass jeder, der seine eigenen Angelegenheiten regeln kann, dies grundsätzlich auch für andere zu leisten vermag.

Dieser Eindruck wurde durch die Justizministerkonferenz bestätigt. Doch 1,3 Millionen Menschen in Deutschland sind auf Betreuung angewiesen. Sie haben einen Rechtsanspruch auf Qualität. Wir kämpfen jeden Tag für unsere Klienten. Doch dafür brauchen wir dringend mehr Zeit und Geld. Gemkow betonte, dass Sachsen nur ein Land im Bundesrat repräsentiere und nicht allein über die notwendigen Reformen entscheiden könne: Wir wollen gemeinsam eine Lösung. Er will sich persönlich dafür einsetzen, dass dies durch strukturelle Verbesserungen praktisch umgesetzt werde.

Jürgen Martens, Hennes Göers. Diese Treffen waren der Auftakt zu Gesprächen, die der BdB in den nächsten Wochen mit den rechtspolitischen Sprechern aller Bundestagsfraktionen führen wird. Göers verwies auf das Missverhältnis zwischen den unterschiedlichen Tarifsystemen des öffentlichen Dienstes im Vergleich zur Finanzierung der Betreuungsvereine. Die fehlenden Vergütungsanpassungen betreffen nicht nur selbstständige Betreuer, sondern wirken sich auch auf angestellte Vereinsbetreuer aus.

Die Folge ist unbezahlte Mehrarbeit bis zu einem Drittel der Jahresarbeitszeit, damit die Vergütung refinanziert werden kann. Das Gleiche gilt für die fachliche Unterstützung der Ehrenamtlichkeit. Diese Querschnittsarbeit ist eine Kernaufgabe von Betreuungsvereinen.

Auch hier reichen die Zuschüsse der Länder bei weitem nicht aus, um die Personal- und Sachkosten zu tragen. Der Eintritt am August in Berlin ist frei. Wie sollte ich vorsorgen? Die Betreuungsbehörde des Wetteraukreises und die Betreuungsvereine der Caritas, der Diakonie und der Betreuungsverein Friedberg begleiten mit Vorträgen.

Der Kreisanzeiger für Wetterau hat den Termin bereits angekündigt. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat damit heute seine Entscheidung gefällt. Verfassungsbeschwerde hatten zwei Personen eingelegt, die ihr Grundrecht auf Freiheit der Person verletzt sahen. Harald Freter, Geschäftsführer des Verbandes. Hennes Göers, Leiter des Betreuungsvereins Bremerhaven, legte Berechnungen zur wirtschaftlichen Situation der Betreuungsvereine vor, die belegen, dass Tarifgehälter zu den aktuellen Rahmenbedingungen nicht mehr finanzierbar sind.

Heidenblut kann dies nachvollziehen. Eine Gesetzesinitiative des Bundes scheiterte im vergangenen Jahr an der Nichtbehandlung im Bundesrat. Wenn es auf diesem Wege eine Einigung geben sollte, werde diese sicherlich in ein Gesetzgebungsverfahren münden. Ansonsten werde die Koalition mit dem Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz BMJV sprechen, was nun zu tun sei und wie mit den Ländern zu einer Einigung kommen werden könne.

Harald Freter und Vorstandsmitglied Hennes Göers wollten von dem Staatssekretär der Bundesjustizministerin wissen, wie es weitergeht mit der Vergütungserhöhung. Mai im Kongresshotel Potsdam am Templiner See.

Sie wollen sich politisch engagieren, haben aber keine Zeit, weit zu fahren? Hier geht es zu den Kontakten. Das Programm des Die Fachwelt und Politik diskutieren vom September in Erkner in 13 Arbeitsgruppen und zahlreichen Vorträgen. Damit nehmen die Länder in Kauf, dass eine Profession mit einem hohen Akademisierungsgrad kaputt geht.

Dies würde im Ergebnis auch für die Sozialkassen spürbar werden. Sowohl Hagenow als auch Fiedler plädieren zudem für eine entsprechende Ausbildung für Betreuer. In einer Auftaktsitzung am Bis Ende sollen Vorschläge für eine Reform des Betreuungsrechts vorliegen. So sollen etwa Fragen der Vergütung für Berufsbetreuer, der Finanzierung der Betreuungsvereine, aber auch die Schnittstellen mit anderen sozialrechtlichen Gebieten sowie die aus unserer Sicht besonders wichtige Stärkung des Selbstbestimmungsrechtes des Betreuten im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention diskutiert werden.

Herausgelöst von den übrigen Fragen, müsse jedoch zunächst die Finanzierung der Betreuungsvereine sowie die Vergütung der Berufsbetreuer zeitnah verbessert werden.

Ein jüngst veröffentlichtes BMJV-Gutachten bestätigte nochmals den dringenden Handlungsbedarf und zeigte eine erhebliche Diskrepanz zwischen erbrachter und vergüteter Leistung in der rechtlichen Betreuung. Jetzt kommt es darauf an, dass überparteilich alle Beteiligten ihre Verantwortung annehmen und sich an einen Tisch setzen, um die finanzielle Situation der rechtlichen Betreuung zu verbessern. Eingeladen hat das Bundesjustizministerium. Der Verband nimmt mit seinen Fachkenntnissen und Konzepten teil.

Nach der Sommerpause sollen Arbeitsgruppen gebildet werden. Der Prozess soll bis Ende laufen. Auf ihrer Tagung in Eisenach haben die Justizminister der Länder beschlossen, eine Erhöhung der Stundenkontingente und —sätze für Berufsbetreuer an die Qualitätsdiskussion zu koppeln. Wir fordern vom Bund, mit einem konkreten Vorschlag auf die Länder zu zugehen und schnell eine Lösung zu finden. In einigen Regionen geben erfahrene Betreuer auf. Die Behörden haben bereits Schwierigkeiten, qualifizierten Nachwuchs zu finden.

Kaum ein anderer Berufsstand wird derart missachtet. Das ist nicht mehr hinnehmbar. Um die Betreuungslandschaft zu retten, müsste die Politik allerdings sofort handeln.

Dabei beruft sich der Verband auf den Koalitionsvertrag, der Verbesserungen im Betreuungssystem ankündigt, und auf die aktuellen Studien des Bundesjustizministeriums, die diverse strukturelle Defizite in der rechtlichen Betreuung belegen.

Der tatsächliche Zeitaufwand für eine Betreuung ist mit durchschnittlich 4,1 Stunden deutlich höher als der abrechenbare mit durchschnittlich höchstens 3,3 Stunden. Der Bruttoverdienst eines vergleichbaren im öffentlichen Dienst tätigen Arbeitnehmers liegt dabei um 24 Prozent über dem ermittelten Einkommen eines selbständigen Berufsbetreuers. Der BdB betont, dass die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, welche Deutschland unterzeichnet hat und die im Koalitionsvertrag festgehalten ist, mit den aktuellen Rahmenbedingungen nur schwer umsetzbar ist.

Jetzt sind Bund und Länder in der Verantwortung! Die Verbände in der Wohlfahrtspflege fordern sofort eine Vergütungserhöhung. In ihrem Appell warnen sie, dass ihre Betreuungsvereine keine Zeit mehr hätten, zu warten. Die Bundesarbeitsgemeinschaft betont, sie bringe sich gerne in den anstehenden Diskurs zum Betreuungswesen ein.

Die notwendige Diskussion dürfe jedoch von der Politik nicht dazu genutzt werden, die seit Jahren notwendige Vergütungserhöhung weiter hinaus zu zögern. Auch der Koalitionsvertrag der Bundesregierung enthält einen Passus dazu. Erst kürzlich twitterte Bundesjustizministerin Dr. Sie müssten ihre Vorbehalte abbauen. Juni in Berlin dabei: Dort tagt seit heute die Frühjahrskonferenz der Justizminister der Länder.

Es steht alles bereit: Analysen, Baumaterial, Pläne, Architekten und viele qualifizierte Bauarbeiter! Und fordert nach zwölf Jahren sofort mehr Zeit und Geld. Der Film zur BdB-Jahrestagung ist auf youtube online. Er beleuchtet die "Baustelle Betreuung" aus unterschiedlichen Perspektiven. Das Ziel der Initiative: Dazu werden im Projekt Wohnkonzepte, Unterstützungsformen sowie Empfehlungen zur Anpassung, Veränderung und Weiterentwicklung bestehender rechtlicher und organisatorischer Rahmenbedingungen entwickelt.

Die Stiftung Wohlfahrtspflege fördert. Sie schafft die Grundlage für ein Unterstützungskonzept für Menschen mit Behinderung.

Abstimmung der neuen Berufsethik und Leitlinien c Charles Yunck. Der Lehrgang der Hochschule ist als vergütungssteigernd anerkannt. Auch die BuKo hat unterzeichnet: Der Gesetzgeber soll die Stundensätze sofort um 25 Prozent und das Stundenvolumen pro Betreuung und Monat von 3,3 auf 4,1 Stunden anheben.

Katarina Barley c www. Ziel ist es, bessere Rahmenbedingungen für die Berufsbetreuung zu erreichen — insbesondere im Blick auf die Themen Qualität, Zulassung zum Beruf sowie auf eine zeitnahe Vergütungsanpassung. Der BdB erwartet von Bundesjustizministerin Katarina Barley eine neue Gesetzesinitiative, die mit den Ländern so abgestimmt ist, dass sie nicht nur im Bundestag, sondern auch im Bundesrat Zustimmung findet.

Den Koalitionsvertrag haben 14 Ministerpräsidenten mitverhandelt. Bund und Länder sind in der Pflicht. Bisher stehen Berufsbetreuerinnen und -betreuern 3,3 Stunden zur Verfügung, die Arbeitsstunde wird mit maximal 44 Euro abgerechnet. Ohne bessere Rahmenbedingungen für unseren Berufsstand wird das System Betreuung an die Wand fahren — mit unkalkulierbaren Folgekosten für den Steuerzahler. Text des Koalitionsvertrages im Wortlaut, S. Wir werden das Vormundschaftsrecht modernisieren und das Betreuungsrecht unter Berücksichtigung der Ergebnisse der jüngst durchgeführten Forschungsvorhaben in struktureller Hinsicht verbessern.

Für eine angemessene Vergütung der Berufsbetreuerinnen und -betreuer wollen wir ebenfalls zeitnah Sorge tragen. Der Psychatrie-Verlag hat die Verfassungsbeschwerde begleitet und dokumentiert: Ende Januar hat sich das Bundesverfassungsgericht mit zwei Verfassungsbeschwerden im Zusammenhang mit Fixierungen im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Unterbringung befasst.

Es ging zum einen um einen Fall aus Bayern. Der Betroffene wurde dort auf ärztliche Entscheidung hin für einige Stunden an sieben Punkten seines Körpers fixiert. Im Rahmen der Verfassungsbeschwerden wurde Dr. Das Urteil wird wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen. Einen Prozessbericht gibt es aber bereits jetzt auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie. Heinz Kammeier hat das Verfahren beobachtet und trifft eine erste Einschätzung.

Auf Seite 94 des Koalitionsvertrages steht: Wir werden den Wahlrechtsausschluss von Menschen, die sich durch eine Vollbetreuung unterstützen lassen, beenden.

Wir empfehlen dem Deutschen Bundestag bei seinen aktuellen Beratungen zu Änderungen am Wahlrecht, dieses Thema entsprechend umzusetzen. Gemeinsam werden wir nun die nächste Stufe nehmen auf unserem Weg zu besseren Rahmenbedingungen für die Berufsbetreuung. Den Worten müssen jetzt auch endlich Taten folgen. Und auch die Länder sind in der Pflicht. Immerhin waren 13 Ministerpräsidentinnen und -präsidenten an der Formulierung des Koalitionsvertrages persönlich beteiligt.

Elementar ist für den Verband zunächst die Forderung nach leistungsgerechter Vergütung und angemessener Arbeitszeit. Februar - Im April wurden die Grenzen für das sogenannte Schonvermögen erhöht. Das LG führt in der genannten Entscheidung dazu aus:. Dieser Zweck würde mit einer Regelung, die das Vermögen des Betreuten unter dem erhöhten Freibetrag für die Betreuervergütung verbraucht, unterlaufen.

Unter Beachtung des Vorgenannten ist nach Auffassung des Beschwerdegerichts bei einem derzeitigen Vermögen der Betroffenen in Höhe von 6. Der Regressbeschluss ist daher ersatzlos aufzuheben. Unseres Erachtens handelt es sich um eine zutreffende Entscheidung - auch, wenn sich daraus für Betreuer in manchen Fällen eine geringere Vergütung ergibt.

Es lässt sich allerdings nicht sicher vorhersagen, ob andere Landgerichte und auch der BGH das ebenso beurteilen werden. Seit langem fordert der Verband eine Diskussion über die Qualität in der rechtlichen Betreuung. Zur Repräsentativität der Untersuchung stellte Dr.

Wenn der Abschlussbericht des Bundesjustizministeriums auf der Homepage veröfentlicht ist, wird er hier zu lesen sein. Dezember - Betreuungen sind kaum zu ersetzen. Das Dokument wurde bereits im Oktober veröffentlicht. Erst im Anschluss daran soll endgültig über die Einrichtung einer Betreuung entschieden werden.

Das explizit als Vorbild genannte Pendant "Clearing Plus" hat in Österreich bereits zu belastbaren und positiven Ergebnissen geführt. Die konkrete Ausgestaltung des Modellprojekts ist allerdings noch mit vielen Fragezeichen versehen. Die Justizministerkonferenz am 9. November hat die Studie hingegen für eine unerwartete Beschlussvorlage genutzt: Die Justizminister der Bundesländer sahen in dem Bericht eine Gelegenheit, zu sparen.

Laut Protokoll wurde die Vorlage jedoch nicht besprochen. Dezember — Im Betreuungssystem herrscht Ressourcenmangel: Berufsbetreuer können sich weder genügend Zeit für ihre Klienten nehmen, noch wird ihre Arbeit leistungsgerecht vergütet. Dazu der Verbandsvorsitzende Thorsten Becker: Nun ist der Bund am Zug, einen neuen Gesetzesentwurf zu entwickeln — und diesen so einzubringen, dass die Bundesländer ihn mittragen.

Navigationsmenü

Hochwasser in Ricklingen [

Closed On:

Thorsten Becker, Vorsitzender des BdB, sagt: Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/