Navigationsmenü

Flussdiagramm

Checklisten-Downloads.

Ein Flussdiagramm ist eine grafische Darstellung der logischen Schritte eines Problems oder Programmablaufs mit speziellen Symbolen. Das Flussdiagramm, das auch als Programmablaufplan (PAP) bezeichnet wird, ist eine normierte, schematische Darstellung, in der mit standardisierten Zeichnungselementen Funktionen und Abläufe darstellt werden. Flussdiagramm. Zum ersten Mal wurde die Flussdiagramm-Methode („flow process chart“) von Frank Gilberth ( - ), einem Vertreter des Scientific Managements, im Jahre in .

Grundlagen der Geschäftsprozess-Modellierung

Netzwerktechnik 3: LSU-Flussdiagramm. OSPF-Übersicht; Kapselung von OSPF; OSPF-Terminologie.

Die Geschäftsprozessmodellierung ist eine Vorgehensweise, bei der betriebswirtschaftliche kaufmännische und technische Sachverhalten eines Unternehmens abgebildet werden. Eine mögliche Darstellungsform von Geschäftsprozessen sind die ereignisgesteuerten Prozessketten. Sie zeigen die Ablaufstruktur aus Ereignissen und Funktionen.

Sie ist eine im Untennehmen anfallende Aufgabe, die von einer Organisationseinheit ausgeführt wird. Verzweigungen innerhalb eines Geschäftsprozesses lassen sich mit Operatoren Konnektoren darstellen. Alle Ereignisse, Funktionen und Operatoren müssen über Linien verbunden werden.

Eine Funktion folgt einem oder mehreren Ereignissen und führt zu einem oder mehreren Ereignissen. Mit Operatoren werden Verzweigungen innerhalb eines Geschäftsprozesses dargestellt.

Sie werden im Anschluss an Ereignisse oder Funktionen eingesetzt. Verzweigungen können entweder im Anschluss an ein Ereignis oder an eine Funktion vorgenommen werden. Organisationseinheiten werden Funktionen zugeordnet; aus Vereinfachungsgründen kann auf eine wiederholte Darstellung der Organisationseinheiten verzichtet werden.

Informationsobjekte werden Funktionen zugeordnet. Dabei kann der Datenfluss zur Funktion hin ausgerichtet sein; eine Funktion kann aber auch das Schreiben von Daten in ein Informationsobjekt bewirken. Collect Leads new Upload Login. Loading SlideShow in 5 Seconds.. Email Presentation to Friend. By caesar Follow User. Einführung In den Unternehmen kam es in den letzten Jahren zu der Einsicht , dass die Arbeitsorganisation an den betrieblichen Abläufen auszurichten ist.

Ursache dafür war der Wandel vom Verkäufer zum Käufermarkt und die zunehmende Globalisierung. Solutions GmbH Theresa Sebold. Einführung Für die Unternehmen gilt es verschiedene Kriterien zu beachten, um gegenüber der nationalen und internationalen Konkurrenz bestehen zu können: Einführung GPM Die Geschäftsprozessmodellierung ist eine Vorgehensweise, bei der betriebswirtschaftliche kaufmännische und technische Sachverhalten eines Unternehmens abgebildet werden.

Die prozessorientierte Vorgehensweise hat für das Unternehmen mehrere Vorteile: Abläufe werden ganzheitlich betrachtet, eindeutige Zuordnung von Verantwortung für die Aktivitäten, Fehlerverringerung in allen Phasen der Produktion und Kundenbetreuung. Darstellung der Geschäftsprozesse mit ereignisgesteuerten Prozessketten Eine mögliche Darstellungsform von Geschäftsprozessen sind die ereignisgesteuerten Prozessketten. Erklärung Sie ist für das Bearbeiten von Funktionen verantwortlich.

Absatz ist eingebrochen Hinweis Verbale Formulierung in der Partizipform Ereignis Erklärung Sie ist eine im Untennehmen anfallende Aufgabe, die von einer Organisationseinheit ausgeführt wird. Operatoren Verzweigungen innerhalb eines Geschäftsprozesses lassen sich mit Operatoren Konnektoren darstellen. Eine materielle Prüfung durch die Gemeinde findet nicht statt Beendigung der Massnahme Bei unerwarteter Beendigung einer Massnahme, für die subsidiär Kostengutsprache erteilt wurde, informiert die eingesetzte Mandatsperson umgehend schriftlich die KESB mit Kopie an die kostentragende Gemeinde.

Die Situation wird analysiert, das weitere Vorgehen geklärt und die nächsten Schritte abgesprochen. Polizei im Sinne eines runden Tisches miteinbezogen.

Falls eine sofortige Platzierung gemäss Art. Ist die Gesuchstellerin oder der Gesuchsteller mit diesem Entscheid der Mandatsperson nicht einverstanden, kann diese oder dieser im Sinne von Art. Das Kindes- und Erwachsenenschutzgeheimnis gemäss Art. Der Anspruch auf Geheimhaltung ist höchstpersönlich. Die Mandatsperson entscheidet, ob trotz Schweigepflicht eine Information im Interesse der betroffenen Person erfolgen kann.

Weisungen und Ermahnungen Art. Eine Konkretisierung kann jedoch auch durch die Erteilung von besonderen Befugnissen gemäss Art. Beistandschaften für jährige Ein Mandat für jährige ist sinnvoll, wenn es für die nötigen Schritte erforderlich, wenn in der verbleibenden Zeit bis zur Volljährigkeit eine Verbesserung der Lebenssituation der oder des Jugendlichen realistisch und die Bereitschaft zur Kooperation gegeben ist.

Fehlt die Kooperation der oder des Jugendlichen und erscheint eine Verbesserung der Situation nicht als realistisch, ist in der Regel von einer Kindesschutzmassnahme abzusehen. Das kjz bietet für diesen Fall freiwillige Unterstützungsangebote an. Angezeigt sein kann z. Bei Minderjährigen, die über 17 Jahre alt sind, wird diese Beistandschaft nur errichtet, sofern dies im Sinne der Sicherung des Kindeswohls notwendig ist. Besuchsrechtsbeistandschaften Art Abs. Die Mandatsperson kann nicht beauftragt werden, bei den Übergaben persönlich anwesend zu sein.

Die Mandatsperson, die Eltern oder das urteilsfähige Kind können der zuständigen Behörde entsprechende Anträge stellen. Das kjz stellt aktuelle Informationen zu den Besuchstreffs und allfälligen weiteren Angeboten zur Verfügung. Betreffend Besuchsrecht hat die Mandatsperson die Aufgabe, zwischen beiden Eltern zu vermitteln; dies erfordert Allparteilichkeit unter vorrangiger Berücksichtigung des Kindeswohls.

Der Auftrag gemäss Art. Wirksame Unterstützung in der Erziehung erfordert auch eine engagierte professionelle Beziehung. Diese kollidiert häufig mit der im Rahmen des Besuchsrechts erforderlichen Allparteilichkeit beispielsweise kann Erziehungsberatung auch konkrete Fragen der Kontaktermöglichung beinhalten.

Zudem führt die unterstützende Arbeit zu einem Ungleichgewicht der Kontakte zu beiden Eltern. Eine solche Meldung ist insbesondere notwendig, wenn die Eltern mit der Platzierung ihres Kindes in einem Schulheim nicht einverstanden sind Weitere Hilfen zur Erziehung Die KESB verzichtet in der Regel auf die Anordnung der Aufhebung des elterlichen Aufenthaltsbestimmungsrechtes, wenn die Sorgeberechtigten voraussichtlich dauerhaft kooperieren.

In diesen Fällen kann die Mandatsperson gemäss Art. Sie beauftragt diesfalls eine Mandatsperson des kjz in einem separaten Entscheid. Beistandschaft bei Anfechtung der Ehelichkeitsvermutung oder der Vaterschaftsanerkennung Die KESB errichtet eine Beistandschaft zur Anfechtung der Ehelichkeitsvermutung oder der Vaterschaftsanerkennung, wenn sie begründete Kenntnis über die Zweifel der biologischen Vaterschaft des Kindes erhält und die Interessenlage des Kindes eine Anfechtung des Kindesverhältnisses gebietet.

Diese reicht die Anfechtungsklage beim Gericht ein. Sind zur Klärung der Interessenslage des Kindes vorprozessuale Abklärungen nötig z. Ist dies nicht möglich z. Diese entscheidet anschliessend über das weitere Vorgehen. Vormundschaften, umfassende Vertretungsbeistandschaften Die Vormundin oder der Vormund bzw. Wird für ein Kind unter Vormundschaft eine Vertretung in einem rechtlichen Verfahren oder für die Vermögensverwaltung notwendig, prüft die KESB auf Antrag der Mandatsperson die Einsetzung einer Fachperson parallel zur Vormundschaft mit einem weiteren gesetzlichen Mandat vgl.

Jugendliche haben in der Regel Rentenansprüche und somit Ansprüche auf Drittleistungen. Aufgaben der kjz zur Finanzierung der von Dritten erbrachten Produkte: Kosten klären, Budget erstellen Antrag auf Kostenübernahme stellen Ansprüche des Kindes geltend machen Rechnungen durch Dritte erbrachte Leistungen bezahlen Konto führen Abrechnung erstellen Sofern vorhanden und bei Bedarf; Zusammenarbeit mit der Vormundin oder dem Vormund mit Vermögensverwaltungsauftrag siehe 5.

Sie stellt insbesondere die Eignungsbescheinigung im Sinne von Art. Für Kinder, die in der Schweiz geboren wurden, wird nach der Adoptionsfreigabe durch die Eltern und dem Entzug der elterlichen Sorge Art. Im Falle einer Stiefkindadoption kann eine Vertretungsbeistandschaft nach Art. Für Kinder, die zwecks Adoption aus dem Ausland in die Schweiz einreisen, wird eine Adoptionsbeistandschaft gemäss Art.

Diese gesetzlichen Mandate werden von den Fachpersonen der kantonalen Zentralbehörde Adoption geführt. Aufsichtsbehörde über die Adoptionspflegeverhältnisse ist die kantonale Zentralbehörde Adoption Art. Hat sie im Rahmen ihrer Aufsichtstätigkeit Kenntnis von Kindeswohlgefährdungen, meldet sie diese unverzüglich der KESB, damit die notwendigen Kindesschutzmassnahmen in Absprache mit der kantonalen Zentralbehörde Adoption in die Wege geleitet werden können Art. Vice versa informiert die KESB die kantonale Zentralbehörde Adoption unverzüglich über Gefährdungsmeldungen, welche Adoptivpflegekinder oder Stiefkinder im Adoptionsabklärungsprozess betreffen Adoptionsabklärungen und Adoptionsbeschluss Die Adoptionseignungs- und Bewilligungsabklärungen werden im Rahmen der vom BG- HAÜ und der AdoV vorgeschriebenen Aufgabenerfüllung von den Mitarbeitenden der kantonalen Zentralbehörde Adoption ausgeführt und in einem ausführlichen Dossier dokumentiert.

Zudem bescheinigt die Behörde künftigen Adoptiveltern ihre Eignung zur Adoption und bewilligt die Aufnahme eines Kindes zwecks Adoption.

Eine Adoption soll nur dann verweigert werden, wenn sich seit der Erteilung der Pflegeplatzbewilligung die Verhältnisse verändert haben oder wenn Tatsachen bekannt werden, die der kantonalen Zentralbehörde beim Erteilen der Eignungsbescheinigung und Bewilligung unbekannt waren.

Empfängerinnen und Empfänger des Beschlusses sind vgl. Merkblatt des Sonderzivilstandsamtes des Kantons Zürich zugestellt werden. Stiefkindadoptionsabklärungen und Adoptionsbeschluss Die Stiefkindadoptionsabklärungen werden nach den in der AdoV vorgeschriebenen Kriterien von den Mitarbeitenden der kantonalen Zentralbehörde Adoption ausgeführt und in einem ausführlichen Dossier dokumentiert.

Empfänger und Empfängerinnen des Beschlusses sind vgl. Der Adoptionsantrag, den der künftige Adoptivelternteil an die KESB stellt, wird von der mit der Abklärung beauftragten Fachperson eingereicht und enthält deren Empfehlung mit ausführlicher Berichterstattung und die korrekten Beilagen Regelung des Kindesverhältnisses und der elterlichen Sorge bei nicht miteinander verheirateten Eltern siehe Anhang: Juli wurde die gemeinsame elterliche Sorge, unabhängig vom Zivilstand der Eltern, zum Regelfall.

Eine gemeinsame Erklärung nicht miteinander verheirateter Eltern reicht aus, um diese gemeinsame Verantwortung zu begründen vgl. Januar zusammen mit der Erklärung bezüglich der Regelung der Aufteilung der Erziehungsgutschriften Art. Juni das gesetzlich vorgesehene Beratungsangebot gemäss Art a Abs. Errichtung einer Beistandschaft mit Prozessvollmacht Art. Sofern weitere Gründe, wie z.

Es liegt in der Verantwortung der Eltern, sich um die Regelung des Unterhaltes für das Kind und falls gewünscht einer Elternvereinbarung zu bemühen.

Wird in diesem Zusammenhang eine Kindeswohlabklärung nötig, kann das kjz damit beauftragt werden vgl. April Jugendheimgesetz, LS September Pflegekinderfürsorgeverordnung, LS geregelt. Die Bewilligung muss vor der Aufnahme des Pflegekindes eingeholt werden Art.

Um zu überprüfen, ob die antragstellenden Personen geeignet sind, ein Kind aufzunehmen, werden im Kanton Zürich von den erwachsenen Personen, die im gleichen Haushalt leben wie das Pflegekind, ein Privatauszug aus dem Strafregister sowie von den Pflegeeltern ein Betreibungsregisterauszug verlangt.

Die Auszüge sind der für die Bewilligungsabklärung zuständigen Fachperson einzureichen. Sie kann dazu z. Bewilligungsvoraussetzungen hinsichtlich Pflegekind Bewilligungsvoraussetzungen hinsichtlich Pflegeeltern und individuellem Pflegeverhältnis z. Sie klärt zudem, ob das Kind eine Vertrauensperson gemäss Art. Falls noch keine Vertrauensperson zur Verfügung steht, bespricht die abklärende Stelle mit dem Kind, wer für die Rolle der Vertrauensperson in Frage kommen könnte.

Sodann wird geprüft, ob der in Art. Die abklärende Person verfasst einen Bericht über die Abklärung. Der Bericht enthält eine Empfehlung zur Bewilligungserteilung und wenn nötig zu allfälligen Auflagen.

Für Kinder aus dem Ausland gelten zusätzlich besondere Voraussetzungen nach Art. Ebenso gelten für das Angebot von Krisenplätzen in Familien besondere Voraussetzungen siehe Punkt Die Bewilligung kann befristet oder mit Auflagen und Bedingungen verbunden werden Art. Der Bewilligungsentscheid wird der Pflegefamilie, dem Pflegekind ab dem vollendeten Die Eltern des Kindes, die Vormundin bzw. Bei ausländischen Kindern, die bis zur Aufnahme in der Pflegefamilie im Ausland gelebt haben, wird der Entscheid auch der Migrationsbehörde unter Beilage des Abklärungsberichtes mitgeteilt Art.

Werden im Rahmen der Aufsicht siehe Die Aufsicht umfasst mindestens einen Besuch bei der Pflegefamilie pro Jahr. Sie prüft, ob die Voraussetzungen für die Weiterführung des Pflegeverhältnisses noch erfüllt sind. Zudem wacht die Aufsicht darüber, dass die gesetzliche Vertretung des Kindes geregelt ist und dass das Kind an Entscheidungen, die einen Einfluss auf sein Leben haben, altersadäquat einbezogen wird Art.

Für diese Überprüfung kann intensiverer Kontakt z. Sie orientiert die Pflegefamilie über wesentliche Ergebnisse der Aufsichtsbesuche. Die Dauer kann einige Tage oder Wochen bis mehrere Monate betragen. Muss ein Kind rasch und möglichst unkompliziert in einer Pflegefamilie untergebracht werden, fehlt es meist an der nötigen Zeit für eine vorgängige Abklärung nach Punkt Wer sich deshalb anbietet, Kinder regelmässig im Rahmen von Kriseninterventionen aufzunehmen, benötigt unabhängig von der Aufenthaltsdauer des Kindes eine Bewilligung Art.

Für eine Krisenintervention im familiären Rahmen braucht es demnach unter Umständen zwei Bewilligungen: Eine für das regelmässige Angebot des Krisenplatzes und eventuell je nach Aufenthaltsdauer und Entgeltlichkeit Art. Deren Abklärungen umfassen in der Regel: Dauert das individuelle Pflegeverhältnis länger als einen bzw.

Da die Grundbewilligung bereits vorliegt, wird im Rahmen der Pflegeverhältnisabklärung summarisch vorgegangen und folgendes abgeklärt:. Die abklärende Stelle verfasst einen Bericht und sendet diesen analog zu Bewilligung und Aufsicht des individuellen Pflegeverhältnisses erfolgen gemäss Zudem muss die Person oder die Behörde, welche die Platzierung im Heim veranlasst hat, dem Aufenthalt in der Pflegefamilie zugestimmt haben Art.

Für die Aufsicht über Pflegeverhältnisse dürfen nur Gebühren erhoben werden, wenn ein Pflegeplatz zu wiederholten oder schweren Beanstandungen Anlass gibt Art. Es äussert sich insbesondere dazu, welche in- oder ausländischen Behörden für Kindesschutzmassnahmen zuständig sind z. Zuteilung der elterlichen Sorge, Obhutsregelung, persönlicher Verkehr, Vormund- und Beistandschaft, Pflege- oder Heimplatzierung, Verwaltung des Kindesvermögens , welches Recht im Zusammenhang mit den Kindesschutzmassnahmen anwendbar ist, dass in einem Mitgliedstaat rechtmässig angeordnete Massnahmen von den anderen Mitgliedstaaten anzuerkennen und zu vollstrecken sind.

In der Schweiz ist das HKsÜ seit dem 1. Juli in Kraft. Unterlagen sind mit der Übersetzung in eine Amtssprache des Bestimmungsstaates zu verschicken; ausnahmsweise genügt eine Übersetzung ins Französische oder Englische.

Eine Beglaubigung ist nicht nötig. Wollen oder können Behörden und Gerichte im Kanton Zürich nicht direkt mit den zuständigen ausländischen Behörden bzw. Gerichten Kontakt aufnehmen, oder stossen sie dabei auf Schwierigkeiten, können sie die Unterstützung der Zentralen Behörde des Kantons Zürich in Anspruch nehmen. Gerichte insbesondere bei der: Ermittlung der zuständigen ausländischen Behörden bzw.

Gerichte, Herstellung des Kontakts mit den ausländischen Behörden bzw. Die Zentrale Behörde des Kantons Zürich kann keine Beratung bezüglich zu ergreifender Kindesschutzmassnahmen und deren Umsetzung anbieten. Zudem ist das MSA in den Mitgliedstaaten inkl. Zentrale Behörde ist das Bundesamt für Justiz. Der SSI ist eine private Organisation. Die Dienstleistungen des SSI sind kostenpflichtig. Dieses Grundlagendokument zur Zusammenarbeit wird periodisch überarbeitet. Inhaltliche Änderungen erfolgen in gegenseitiger Absprache.

Mai Einleitung Das Parlament hat am Informationen Mai Kindesschutzmassnahmen Engere Zusammenarbeit: Bundesbeschluss Entwurf über die Umsetzung der Übereinkommen über internationale Kindesentführung sowie die Genehmigung und Umsetzung der Haager Übereinkommen über den Schutz von Kindern und Erwachsenen. Lauter Sorgen mit der gemeinsamen elterlichen Sorge? Oktober Einführung 1 Ein Blick zurück Vaterschaft Hat der Vater sein Kind nicht. Dezember Stand am 1. Juli Die Bundesversammlung der Schweizerischen.

Dezember Stand 1. Januar Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden,. Antrag des Regierungsrates vom 6. Gemeinsame elterliche Sorge Merkblatt Stand 1. Allgemeine Voraussetzungen Verheiratete Eltern üben die elterliche Sorge für ihre unmündigen Kinder gemeinsam aus.

Sind die Eltern nicht miteinander. Tarifordnung der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde vom Dezember 1 ; Stand am 1. Übungen im Familienrecht Lehrstuhl für Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht unter besonderer Berücksichtigung des Familienrechts und der verfahrensrechtlichen Bezüge Prof.

Sehr geehrte Damen und Herren Die Finanzierung von Heimplatzierungen bei Kindern und Jugendlichen ist eine komplizierte und komplexe Materie, das werden Sie bei meinen Ausführungen unschwer feststellen. Verordnung betreffend die Aufsicht über die Stiftungen vom 7.

Durch welche Begriffe wurden Mündigkeit, Unmündigkeit und Vormundschaftsbehörde abgelöst? Das Kindesverhältnis zwischen dem Kind und den beiden Elternteilen kann von Gesetzes. Antrag des Regierungsrates vom Mai Gesetz über die Jugendheime und die Pflegekinderfürsorge Änderung vom April , namentlich die Artikel 48, 7, 86 Abs. Mitgliederversammlung Fachstelle Pflegekind Bern vom Mai Katharina Stephan, Sozialarbeiterin,. Juli Sachverhalt 1. Bedeutung eines Sorgerechts, das einem älteren Geschwister nach dem Ausfall der Eltern nach ausländischem Recht übertragen wurde I.

Nationalrat Frühjahrssession e-parl I Die Verordnung vom Oktober 1 über die Aufnahme von Pflegekindern wird wie folgt geändert:.

Schweizerisches Zivilgesetzbuch Die Adoption Änderung vom Verordnung betreffend die Aufsicht über die Stiftungen Vom. Juli Stand 8. Dezember 05 Gestützt auf Art. Oktober Vorsorge für urteilsunfähige Personen 1. Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Toggenburg Antragsformular zur Errichtung einer Beistandschaft Version für Fachstellen toggenburg kesb. März über Ergänzungsleistungen.

April Veröffentlichung im Amtsbericht. Schulsozialarbeit und Kindesschutz Hans-Peter Elsinger, wissenschaftl. Zuständigkeiten Die Zuständigkeiten in. Die Situation von Personen, die ausserhalb ihres Kantons besondere. E-Mail Rechenschaftsbericht vom Datum für betroffene Person: Gebührentarif zum KJHG vom. Februar 0 mit Änderung vom 8. Oktober Der Schweizerische Bundesrat verordnet: Oktober 1 über die Aufnahme. Informationen zum Kindesschutz Die Eltern erziehen ihr Kind normalerweise selber.

Wenn sie sich aber zu wenig um das Kind kümmern, geht es dem Kind manchmal nicht gut. Die Aufgabe der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde.

Juli Merkblatt über die Erklärung. Reglement über die Gewährung von Ausgangsbewilligungen für minderjährige Verurteilte vom. ZGB Die elterliche Sorge dient dem. April Der Schweizerische Bundesrat verordnet: Oktober 1 über die Gebühren im Zivilstandswesen. Reglement für die Offenlegungsstelle der Schweizer Börse vom November 1 Tätigkeit Gestützt auf Art.

Dezember Verfahren zur Übertragung bzw. Übernahme einer Massnahme Richtlinien, gültig für alle neuen Verfahren ab 1. Unterhalt und Sorgerecht Unterhalt, Sorgerecht und Co. Wer bekommt das Sorgerecht?

Sie haben nachfolgende Checkliste gewählt:

Dieser wird dem Abklärungsbericht beigelegt.

Closed On:

Schwerpunkte der Gesetzesreform sind die Bestimmungen zur Scheidung auf gemeinsames Begehren, die Loslösung der finanziellen Folgen. I Die Zivilstandsverordnung vom 8.

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/