Schritt 2 ‒ Klären „Wie mutig bin ich?“

Das AutoScout24 Werkstattportal.

Inhaltsverzeichnis.

Wo Geld wechseln für London? - Forum Großbritannien & Irland - Reiseforum Großbritannien & Irland von Holidaycheck, diskutieren Sie mit! Das Werkstattportal. Mit dem Werkstattportal von AutoScout24 haben Sie die Möglichkeit, Preise für verschiedene Serviceleistungen von Werkstätten in Ihrer Nähe zu vergleichen und direkt zu buchen.

Handeln Sie noch heute die begehrtesten Produkte aus aller Welt

Was können Sie einlösen? Es ist Ihre Wahl! Wir haben eine Vielzahl von Produkten, Geschenk-Karten, Gutscheine, Geld und vieles mehr! Einige der beliebtesten Belohnungen sind PayPal und Amazon Gutscheine, Haushalts-und Körperpflegeartikel.

Die Zeit ist stehen geblieben. Mich interessiert, wann sich mal was ändert. Aber ich fürchte diesen Tag. Er wurde ja schon auf achgut und anderswo sehr gut rezenziert. Offensichtlich eine echte Kauf- und Leseempfehlung. Wenn wir das hier nicht mehr mit demokratischen Mitteln hinkriegen, z. Es hat ja schon begonnen. Nur das sich noch keiner wehrt. Aber das wird nicht für immer so bleiben, das wir hier einfach unsere Leute abschlachten lassen. Menschen nicht nah an sich ranlassen ist das Stichwort, du Volksverräter.

Eine Mittelmeerbreite brauchen wir zwischen uns und Kriminellen aus dem nahen Osten! Ich kann diese ganzen Menschen, die Ihre eigenen, ideologischen — Krankheiten, öffentlich zur Schau tragen…nicht mehr länger ertragen!

Menschen an denen experimentiert wird, wo befinden sich die Gegenkontrollen, die Reservate, die Refugien für die einzelnen europäischen Völker, kein Reservat, kein Refugium bedeutet doch letztendlich: Sie hätten dann oft mehr als wenn sie arbeiten gehen würden.

Jetzt sind es auch noch die Deutschen, die hier die Sozialkassen plündern wegen Faulheit oder so ähnlich. Und bis dahin müssen wir uns eben einschränken. Es gibt ja noch die Tafel. Zur Zeit gibt es einen neuen Witz, der die traurige Wahrheit bald sein könnte: Und wie Du schon sagst, bald auch traurige Wahrheit. Um Deutschland zu vernichten braucht es nur einer merkel und ihrer rot-grünen Freunde. Die schaffen das schon.

Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird. Broder Uwe Tellkamp Dr. Thilo Sarrazin Jörg Friedrich Dr. Wyrwoll, Archäologe und Zoologe Prof. Reinhard Herrmann, Wirtschaftswissenschaftler Prof. Günter Buchholz, Wirtschaftswissenschaftler Prof. Markus Schürer, Historiker Dr. Haubold, Schriftsteller und Publizist Dr.

Helmut Bühler, Biochemiker Dr. Markus Hahn, Onkologe und Hämatologe F. Jürgen Herrmann, Fachbuchautor Dr. Ines Hiller, Ärztin und Autorin Dr. Guido Hinterkeuser, Kunsthistoriker und Publizist Dr. Karl Landscheidt, Psychotherapeut und Sachbuchautor P. Norbert Myschker, Erziehungswissenschaftler und Sachbuchautor Prof.

Andreas Salzmann, Chemiker Dr. Hagen Schaefer, Rechtswissenschaftler und Blogger Dr. Dietrich Schmidt, Chefarzt a. Schuermann alias Key B. Ulrich Vosgerau, Staatsrechtler und Rechtsanwalt Dr. Johann Braun, Rechtswissenschaftler Prof. Hubertus Hirt, Chirurg Prof. Ronny Kabus, Historiker und Museumswissenschaftler Dr. Christian Rohrbacher, Psychoanalytiker Dr. Elisabeth Rowe, Ärztin Dr. Anthony Ruhl, Kinderarzt Dr. Wilhelm Hopf, Verleger Dr.

Frank Hirschinger, Musiker Dr. Hansjörg Geiges, Mathematiker Andrea S. Gerd Kistner, Humangenetiker Dipl. Alexander Meschnig, Politikwissenschaftler und Publizist Prof. Günter Scholdt, Literaturwissenschaftler Dr. Michael Hesemann, Historiker und Autor Prof. Inge Scherer, Rechtswissenschaftlerin Dipl. Ulrich Ramer, Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Dr.

Die einzige plausibel Erklärung für mich ist, dass man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will — die Anti-Russlandpropaganda weiter zu befeuern und man uns die Muselmanen als deutsche Helden unterjubeln möchte — womöglich haben damals in Stalingrad Moslems zu Tausenden ihren deutschen Kameraden selbstlos das Leben gerettet oder ähnlich.

Heute finden sie halt Geldbörsen…. Er wollte vor dem Volk reden — und da steht er nun, am Hamburger Dammtor auf zwei Bierkästen vor etwa Zuhörern.

Und Matthias Matussek brüllt mit. Der soll helfen, den eisigen Minusgraden zu trotzen. Er ist der bislang berühmteste Redner des Protests, der nach dem Schlachtruf der ärgsten Kanzler-Gegner benannt ist und nun schon seit dem 5. Februar jeden Montag zusammenkommt. Rechtsextremisten haben die Demo mitorganisiert, so zumindest vermuten es der Verfassungsschutz und Beobachter. Matussek aber lässt sich davon nicht beirren. Er redet sich auf seinen Bierkästen in einen Rausch, wie man es selbst von ihm nicht gewohnt ist.

Drift von ganz links nach ganz rechts. Nicht lange dauerte es, bis er das Haus wieder verlassen musste. Inhaltlich lag er damit gar nicht so falsch, der lachende Smiley allerdings wurde als zynisch und menschenverachtend empfunden. Matussek tauschte ihn gegen einen traurigen Smiley aus, es half aber nichts.

Seither sucht er sich ein neues Publikum, eine neue Heimat — als ideologischer Fürkämpfer der Neuen Rechten. Broder und Thilo Sarrazin. In Hamburg setzte er noch einen drauf. So klingen sonst vor allem Verschwörungstheoretiker, aber Matussek will damit die Demonstranten in Schutz nehmen, vor denen er gleich auftritt. Was die erfunden haben, haben sie gefunden: Und davon kaufen sie sich zusammen, was sie brauchen, Waffen, Regierungen, Kunst, Technologie.

Matussek müsste es eigentlich besser wissen. Etwa, dass arabische Wissenschaftler die Grundlage für unsere moderne Mathematik mit ihrer Forschung legten. Matussek müsste vieles besser wissen, aber all das würde ja nicht zünden vor seinem Volk, vor dem er jetzt steht.

Ein Grüppchen, das am lautesten auf platte Parolen reagiert und ihm dafür den Applaus schenkt, den er noch aus seinen besten Tagen kennt. Oder verstehe ich ad was falsch? Weshalb wird die innere Sicherheit nicht tätig, und empfiehlt dem Bürger….. Offenbar korreliert die Bestandsdauer eines politischen Konstrukts direkt mit den Fähigkeiten der jeweiligen Politiker. Diese Schnorrer sagen der deutschen Köterrasse kackend frech, dass sie sie verachten.

Dass nach so viel menschenverachtendem Zynismus die Kartoffeln nicht auf den Barrikaden sind! Muss sagen, selten so ein abstossendes Konterfei gesehen zu haben, wie dieses Abbild. Gut dass es noch einen Bundesinnen. Familienminister Namens Seehofer gibt, er gibt wenigstens beruhigende Parolen aus, auch wenn seine Umsetzung bisher ausblieb. Ein ordentliches Reich war das! Nürnberg ots — Heute Nachmittag Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Unvermittelt bedrohte er die Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Geschädigte übergab ihm einen geringen Geldbetrag. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Überfall oder der gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer in Verbindung zu setzen. Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell. Das legen Ermittlungen in Spanien nahe.

Wir wussten, dass die Pleite inszeniert war. Nürnberg ots — Mehrere Polizeibeamte mussten am Samstagabend Ein Randalierer leistete bei der späteren Festnahme Widerstand und verletzte zwei Polizisten.

Vorangegangen war, dass ein Angestellter des Sportcenters mehrere aggressive Personen aus dem Lokal verweisen wollte. Zuvor hatten sich die Gäste aggressiv gegenüber dem Personal verhalten. Hier soll es bereits zu Straftaten gekommen sein. Die alarmierten Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-West übernahmen die Sachbearbeitung und sprachen im Anschluss mehrere Platzverweise aus, denen die Jugendlichen zunächst auch Folge leisteten.

Kurze Zeit später erschienen zwei junge Männer aus der genannten Gruppe wieder im Lokal und suchten erneut Streit. Auf Ansprache durch die noch im Gebäude anwesenden Polizisten reagierten sie sehr aggressiv.

Bei der daraufhin folgenden Festnahme versuchte ein Jähriger, einen Polizisten mit Faustschlägen zu treffen. Der Angriff konnte abgewehrt und der Beschuldigte fixiert werden. Auch hier beruhigte sich der junge Mann nicht und trat weiterhin mehrfach gegen die festnehmenden Beamten. Zwei Polizisten erlitten leichte Verletzungen, blieben aber dienstfähig.

Der Angreifer wurde ebenfalls leicht verletzt. Nach dem Angriff auf seine Lehrerin hat diese Panikattacken. Artikel drucken Artikel einbetten. Ein Schüler 7 aus Teningen ist offenbar schon mehrmals gewalttätig in der Schule gewesen. Die Pädagogin und ihre Kollegen hatten die Behörden danach immer wieder vor dem Zweitklässler gewarnt. Ich bekomme Panikattacken, wenn ich an die Schule denke. Die Polizei hatte in ihrer Pressemitteilung berichtet, dass es auf dem Flur vor dem Klassenzimmer zwischen der Lehrerin und dem Siebenjährigen zu einer Auseinandersetzung kam.

Dabei habe der Junge die Lehrerin den Angaben zufolge mit einem kleinen Küchenmesser verletzt. Sie musste ärztlich behandelt werden. Es handle sich um keine schwere Verletzung, teilte die Polizei mit.

Die Eltern seien informiert worden. Mann greift Passanten mit Reizgas an — sieben Verletzte, darunter ein Säugling Die Polizei berichtete, dass der Junge das Messer nicht mit in die Schule genommen hatte, sondern dieses zur Schule gehörte.

Es sei keine bewusste Attacke des Kindes gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Demnach soll das Kultusministerium einen Bericht des Präsidiums erhalten, der vom Ministerium im Zuge der Veröffentlichung der Informationen rund um den Vorfall am 6.

März in der Tenninger Grundschule Landkreis Emmendingen , angefordert wurde. Das Kultusministerium zeigte sich sichtlich empört und sprach von einem erschütternden Vorfall, der umfassend aufgeklärt werden müssen.

Das Ministerium sei bislang nicht in den Vorfall mit einbezogen worden, teilte eine Sprecherin mit. Bei Kuffmucken ist seit einiger Zeit Reizgas modern: Sieben Menschen werden verletzt, darunter ein Säugling.

In Niederbayern versprüht ein Mann in der Innenstadt plötzlich Reizgas. Dabei verletzte er insgesamt sieben Personen, darunter auch einen zwölf Monate alten Säugling im Kinderwagen. Die Ermittler fanden den Mann in seiner Wohnung. Rund drei Stunden verhandelten die Einsatzkräfte mit dem Jährigen, der sich weigerte herauszukommen. Bei der Aktion sei niemand verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ist der Jährige bereits mehrfach kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten, auch wegen Gewaltdelikten.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass er psychisch erkrankt ist. Laut Sprecher wird er vermutlich in eine Fachklinik überstellt.

Einige wurden ins Krankenhaus gebracht, konnten es aber bis zum Nachmittag wieder verlassen. Nur der Säugling blieb dort zur Behandlung. Auch wenn viele es wieder in der Wahlkabine vergessen haben.

Merkwürdige Zustände in diesem Lande. Mit Demokratie hat das jedenfalls nichts zu tun. Wer soll das alles glauben. Merkel und Putin kennen sich schon sehr, sehr lange. Die beiden liegen politisch zusammen im Bett. Herr Reul muss im Milieu bestimmt viel Geld auf den Tisch legen, dass ihm überhaupt eine Bedienstete näherkommt. Klar dass so eine Kreatur Probleme mit Nähe hat! Ethisch richtig hiesse fuer mich: Wegmachen wg natuerlicher unbehebbarer Maengel.

Die Politik von Angela Merkel ist nichts anderes als Diebstahl am deutschen Volk, die Grenzen sind offen und jeder Lump und Betrüger kann herein in dem auch für alle Welt offenen Sozialstaat versorgen lassen, während auf der anderen Seite dann behauptet wird, für Pflegeheime und Krankenhäuser sind keine weiteren staatlichen Gelder zur Verfügung.

Es hat einen guten Grund wieso der Sozialstaat, für das auf dem Staatsgebiet lebende Staatsvolk geschaffen wurde und dass man nicht wie Angela Merkel die Grenzen des Staatsgebiets, ebenso wie die Existenz des Deutschen Volkes leugnen kann. Merkel lässt die Plünderung des durch hart arbeitende Menschen erworbenen Wohlstandes durch kriminelle Dahergelaufene aus aller Welt zu. Die ZEIT hat auch eingesehen, das alles egal ist: Das zeigt eine neue Prognose. Nur einige Eisriesen sind wohl noch zu retten.

Man muss jene nicht unbedingt nah an sich ranlassen, welche die Elite fremdegesteuert sagen die einen oder planlos sagen die anderen ins Land lässt. Die Menschen haben keine Angst mehr vor Massenmigration https: Das Geschäft mit der Angst. Geld muss locker gemacht werden! Sie ziehen seit ewigen Zeiten und drei Tagen ihre Bahn. Wenn sie auf die Erde stürzen…!!! Ja das kommt noch dazu. Manchmal denke ich nicht dran, denn hier wo ich wohne bekomme ich persönlich so gut wie nichts mit.

Ich seh nur ab und zu einen Neger. Ich seh aber auch schwarze Mädchen, die hier alleine mit dem Schulranzen unterwegs sind, usw. Selbst wenn sie mir mal ein Negerrudel zu fünft um Alleine sehen sie zumindest hier ohnehin völlig harmlos aus. Aber es hat auch hier schon Überfälle gegeben, aber nur an einschlägigen Orten, die man auch vor 55 Jahren schon gemieden hat.

Ansonsten hatte ich mich mittlerweile darauf eingestellt zu sehen, wie lange man eigentlich 25 bleiben kann. Irgendwie auf jeden Fall. Friedlich werde ich sicher nicht erleben ob ich auch mit 70 noch glauben kann 25 zu sein. Aber trotzdem werde ich bis Ende März mal nachsehen wie es in Dortmund so ist. Bisher war es eigentlich wie immer. Aber ich war jetzt 3 Jahre nicht mehr vor Ort.

Also zuletzt vor der Invasion. Aber man hört nicht allzu viel und tagsüber wird es wohl in der Innenstadt nicht allzu kritisch sein. Also man könnte als Politiker auch die Wahrheit sagen. Nur die können das natürlich nicht mehr, dafür stecken sie zu tief drin. Und wenn es auch auf gewisse Weise eine Wahrheit ist die er ausgesprochen hat, es ist erstaunlich wie primitiv die sich aus der Affäre ziehen können. Und wie sie so primitive Aussage treffen können.

Also auf jeden Fall steht das kurz vor dem Knall. Ich möchte auch keine Neger oder Kuffnucken nah an mich ranlassen. Mir wäre es lieber, wenn die alle wieder dahin verschwinden, wo sie herkommen. Da fallen die paar zusätzlichen Neger sowieso nicht auf. Entspricht ja dem Zuwachs der Bevölkerung von Monaten. Da wird geschwafelt, gerätselt, analysiert und gezetert, woran das nur liegen könnte. Auf die Idee, dass es auch am zu niedrigen durchschnittlichen IQ liegt, kommt die linksgrüne Blase natürlich nicht!

Wir werden dieses Jahr sehen, dass die Deutschen das Abstandsgebot des Innenministers immer deutlicher befolgen. Der geplante Bevölkerungsaustausch wird nicht so wie geplant laufen.

Und ich bin sehr gespannt auf dieses Jahr. Die Trennung von wegen Integration wird dieses Jahr so offensichtlich werden, dass es auch vor vielen Schlafschafen nicht mehr verborgen werden kann.

Ich bin sehr gespannt auf die kommenden Wahlen im Herbst. Der Satz ist ein Schlag in das Gesicht eines jeden Opfers und zeigt die offensichtliche Hilflosigkeit des Staates die innere Sicherheit zu verbessern. Ich denke unsere Polizei kann maximal noch Feuerwehr spielen.

Grundlegend in den Griff bekommen wird man die Probleme jedenfalls so nicht mehr. Mit Künast, Stegner , Roth und Co hat er gemeinsam: Da helfen auch keine verbesserten Bildungsangebote! Helfen würde es nur, wenn man so wie es die Sozen und Grünen gerne machen die Anforderungen herunternivelliert!

Dann hätten wir aber keine Facharbeiter mehr, sondern nur noch Schwacharbeiter! Das ist die bittere Wahrheit über Multi-Kulti in Deutschland! Und nicht das hohle Geschwafel der Linksgrünen! Diese miese Type, täte wohl gut daran, sich psychiatrisch untersuchen zu lassen. Er sieht ja nicht mal ein, dass es immer dieselbe Tätergruppe ist, welche alle anderen Menschen überhaupt in Gefahr bringt. Es sind für gewöhnlich Moslems vom afrikanischen Kontinent oder dem Balkan.

Selbstverteidigung mit den uns erlaubten Mitteln erscheint da umso notwendiger. Das ist, was ich aus den dümmlichen Aussagen dieses debilen Onkels ziehen kann. Wer sich effizient zur Wehr setzt, hat den kleineren Schaden. Unabhängig von der Sinnhaftigkeit der Anfrage: Ob dieser Dreistigkeit hat man keine Worte mehr….

Diese Koalition hält nicht lange: Herr Reul, sagen Sie Ihrer Parteivorsitzendene und allen, die es immer noch nicht begriffen haben: Die meisten Deutschen wollten diese Menschen nicht an sich heran kommen lassen. Noch nicht einmal bis auf unseren Kontinent! Vor allem sehen deren Gesichter auch aus wie eingetretene Kellerfenster!

Altmaier fehlt natürlich dabei. Wenn es eine judenfreundliche rechte Partei gäbe, würde ich die wählen. Hauptsache eine radikale Partei, die mit all dem kriminellen Dreck aufräumt. Wir können viel von ihnen lernen, zum Beispiel wie man fröhlich ist und Lebensfreude verbreitet, und bereits vor haben sie uns persönlich den Kaffee vorbeigebracht und geduldig erklärt, wie man ihn kocht.

Oh nein, die Wehrmacht hätte ohne Moslems nicht mal einen Panzer anschalten können, geschweige denn damit nach Stalingrad fahren. Und dann stellen wir eingebildeten Nichtsnutze uns hin und behaupten, die würden nicht zu Deuschland gehören. Wie kann man nur so undankbar sein? Frau Merkel hat nur Unheil angerichtet! Es ging nur um die Zahlen. Aber mit 66 Jahren fängt das Leben eben an. Ihr Rat ist doch sowas von weltfremd, hilflos und zynisch! Andersrum wird ein Schuh draus: Ihm eine mail schicken.

Diese Leute lesen ihre mails sowieso nicht persönlich…aber auch dort sitzen Menschen, die lesen was wir schreiben und dann vielleicht auch wach werden. Jeden Tag mindestens eine mail an Politiker, Redaktionsleiter oder sonstige Systemlinge.

Der Mainstream muss sehen…. Aufgabe des öffentlichen Freiraums. Selten so einen Schwachsinn gehört. Und warum sollte ICH sensibler werden? Implizit hat aber auch er die Quellensteuer gezahlt, denn der Swap tauscht den net return, also das was nach Abzug der Quellensteuer bleibt.

Dagegen zu rechnen ist der Vorteil des Swappers, der Steuerstundungseffekt. Um ihn genau beziffern zu können, müsste der ETF-Anteil bereits verkauft sein, geht also nicht. Deswegen hier eine Abschätzung, wie lange der ETF-Anteil gehalten werden muss, damit der Steuerstundungseffekt genau dem Steuervorteil des Replizierers entspricht:.

Dann hat man für diese eine Thesaurierung Gleichstand. In der Zeit fallen aber weitere Thesaurierungen an, deren Replizierer-Steuervorteile auch noch aufgeholt werden wollen, was den Ausgleichszeitpunkt weiter nach hinten schiebt. Beide haben ihre Vorteile. Beim Replizierer zahlt man insgesamt weniger Steuern, beim Swapper hat man einen Stundungsvorteil. Bei kürzeren Haltedauern ist der Replizierer im Vorteil, bei sehr langen irgendwann der Swapper. Ab wann sehr lang in diesem Sinne ist, kann man vorher nicht wissen.

Ich persönlich revidiere aufgrund dieses Beispiels meine Ansicht, dass Replizierer den Swappern steuerlich grundsätzlich überlegen sind. Und auch für uns buy-and-holder ist nicht sicher, dass wir den ab-jetzt-ist-der-Swapper-besser Punkt erreichen. Noch eine Anmerkung zur Kirchensteuer: Die Kirchensteuer berücksichtige ich bei solchen vergleichenden Analysen nie, da sie zum einen gar keine Steuer ist, sondern ein einkommensabhängiger Mitgliedsbeitrag, und ich sie zum anderen gerne zahle, denn sonst würde ich sie nicht zahlen.

Ich habe bei deinem letzten Kommentar soweit alles verstanden. Eine Frage stellt sich mir allerdings noch? Mir ist alles klar, nur wie kommst du auf die "also zu versteuern: Dein letzter Beitrag ist wirklich super, nur verstehe ich nicht wie du auf die zu versteuernden 0, USD kommst? Daraus folgt der zweite Rechenweg: Der zweite Weg hat den Vorteil, dass als Zwischenergebnis eben die steuerpflichtigen Kapitalerträge sichtbar werden, deshalb habe ich oben diesen gewählt.

Er wurde eingeführt, damit die Banken die steuerpflichtige Kapitalerträge mit dem KapSt-Freibetrag bei vorliegendem Freistellungsauftrag verrechnen können. Mir ist gerade die Frage gekommen, ob es nicht insbesondere bei kleineren Investitionssummen sinnvoller ist, auf eine Thesaurierung zu setzen. Gerade wenn es sich nur um Minimalbeträge handelt, fahre ich doch im Ergebnis mit einem thesaurierenden ETF wirtschaftlicher, oder? Habe die gleich Argumentation bei Kommer.

Dort wird aber, ohne Zahlen zu nennen, von dem "ab-jetzt-ist-der-Swapper-besser Punkt" von ca. Aber die TER summiert sich ja schon ganz nett über die Jahre. Könnte ja vlt sogar passieren, dass wenn man mit einem Replizierer mit niedrigerer TER gleich fährt, wie mit dem Snapper. Sofern man die es über die Steuererklärung zurückholt:. Das sind bei aktuelle Kurs:. Das ist ungefähr das, was man beim iShares durch die geringere TER einspart siehe oben. Tritt dann der Stundungseffekt überhaupt noch so zu Tage?

Für die wahren Kosten schaue ich in die Verbraucherinformation? Für den Comstage ETF wäre das das hier:. Und dann schaue ich mir das Balkendiagramm "Fonds vs. Auf dem Blog von Morgengold gibt es hierzu diesen Artikel: Ein Anteil davon ist die TER.

Der Begriff Gesamtkostenquote bzw. Total Expense Ratio legt zwar nahe, dass die schon alles wäre. Dem ist aber nicht so - so geht "gutes" Marketing! Das ist die von T.

Das hat Dich vermutlich zu dem Gedanken verleitet, dass Du noch etwas addieren müsstest. Du hast einen dritten Begriff "Tracking Error" ins Spiel gebracht, der im Finanzbegriffs-Kauderwelsch nicht der Trackingdifferenz entspricht.

Klingt aber auch in meinen Ohren irgendwie nach dem gleichen und verwirrt daher ziemlich. Damit wird beschrieben, wie "ähnlich" sich der ETF zu seinem Index verhält: Laufen die beiden im Gleichklang, so ist der Tracking error eher niedrig. Der Steuerstundungseffekt hat überhaupt nichts mit Gebühren zu tun, er hängt von der Dividendenrendite der Indexpapiere, dem Steuersatz und der Haltedauer ab.

Dies ist nicht So! Bei Swappern ist sogar mehr Geld durch Steuern weg als bei Replizierern, da man sich bei Swappern nichts zurückholen kann und sie net return indices abbilden. Dazu gibt es jetzt auch einen eigenen Artikel beim Finanzwesir: Leider keine Ahnung von Österreichs Steuerrecht, aber bestätigen kann ich, dass thesaurierende Swapper keine ausschüttungsgleichen Erträge erzeugen und damit alle Gewinne Kursgewinne sind.

Den Steuersätzen, die Du nennst, haben Swapper bei Euch derzeit einen Steuervorteil gegenüber ihren replizierenden Konkurrenten. Ich beschäfte mich nun auch schön längere Zeit mit der Frage, ob ich mir thesaurierende oder ausschüttende ETFs ins Depot legen soll.

Meinen Freibetrag habe ich noch nicht ausgeschöpft, was zuerst einmal für ausschüttenden ETFs sprechen würde. Allerdings habe ich das noch nicht so ganz verstanden. Bei einem Ausschütter muss ich die ausgeschütteten Beträge wieder anlegen. Die Franziska hat dazu einige Berechnungen angestellt. Bei thesaurierenden physisch replizierenden ETFS droht, zumindest im Moment, am Ende eine Doppelbesteuerung, weil die Depotbank einfach alles Dividenden und Kursgewinne noch einmal versteuert.

Du musst Dir dann die Überzahlung schon gezahlten Steuern vom Finanzamt zurückholen. Dies ist jedoch in erster Linie erst für die Nachsteuerrendite von Belang, da die Anrechnung natürlich nur dann relevant ist, wenn Du den Freibetrag ausgeschöpft hast. Hoffe ich konnte Dir helfen. Wenn Du mehr an Erklärung brauchst, melde Dich bitte noch einmal.

Die theoretischen Berechnungen mögen ganz interessant sein, trotzdem schaffen es manche Thesaurierer in manchen Jahren, einige der Ausschütter zu schlagen. Da funkt dann die Praxis dazwischen. Das ganze Thema ist nicht so einfach wie es scheint.

Die realen Unterschiede, auf viele Jahre gerechnet, sind vermutlich nicht vorhersagbar, viel wichtiger sind wohl Kaufzeitpunkt und Kurs , Sparrate etc. Das ist etwas, was man beim Thema Steuerstundung unbedingt beachten muss, weil ja am Ende nocheinmal bei den swappern alles wie ein Kursgewinn besteuert wird.

Was die physischen Replizierer nun aber können, obwohl sie aus meiner Kenntnis den gleichen Index nachbilden wie die swapper, ist, dass sie bei vorhandenen Doppelbesteuerungsabkommen sich gezahlte Quellensteuern im Land, wo die Firma steht und Quellensteuuern bezahlt hat, zurückholen können. Damit drücken sie die Trackingdifferenz oder reichen es per Fondsreporting an die Depotbank bei den Ausschüttungen weiter.

Bei den physisch replizierenden Thesaurierern kann man es dann bei der Steuererklärung verrechnen, wenn man die Daten aus dem Bundesanzeiger berücksichtigt. Was am Ende aber besser ist, vermag ich auch nicht zu sagen, also ob swapper oder ausschütter. Im hier und jetzt wissen wir es, wie besteuert wird und wir brauchen nicht mehr zu hoffen und zu bangen, dass die Gesetzgebung in 20 Jahren in unsere Richtung ausschlägt.

Nur insofern, wäre der Ausschütter transparenter. T punkt, guck doch z. Die üblichen Swapper Amundi und Comstage liegen über den Ausschüttern. Was die physischen Replizierer nun aber können, ist, dass sie bei vorhandenen Doppelbesteuerungsabkommen sich gezahlte Quellensteuern im Land, wo die Firma steht und Quellensteuuern bezahlt hat, zurückholen können. Und wo ist die Kohle? Ich seh sie nirgends. Die Swapper haben mal wieder twas mehr Rendite gebracht. Das ist vielleicht nächstes Jahr anders, aber ich würde mich nicht drauf verlassen.

Dass swapper dann manchmal besser dastehen liegt vielleicht daran, dass man dort nachgeholfen hat, weil man sonst ins Hintertreffen geriete. Aus dem dbxtrackers stoxx europe wurde letztes Jahr mal eben aus einem swapper ein physischer Thesaurierer. Und die Kohle siehst Du im Bundesanzeiger. Nun, ist schon eine Weile her, dass ich da genauer geguckt habe.

Für das Posting hab ich jetzt auch nicht alles haarklein nachgerechnet, sondern nur mal kurz bei justetf. Und mal ganz ehrlich, welcher Kleinanleger blickt bei dem Steuergedöns schon durch und holt sich 9 Cent pro Anteil zurück?

Der Einstiegszeitpunkt böööses Market Timing! Ich kenne da schon einige, die da durchblicken und die die 9 Cent pro Anteil gerne annehmen. Ist ja auch eine Frage der Anzahl der Anteile. Und dann sprechen wir von mehreren Hundert Euro pro Jahr, für die ich nur eine Zahl aus der Thesaurierungsabrechnung bzw. Vielen Dank für den sehr nützlichen Beitrag und auch für die Kommentare. Ich hätte zwei grundsätzliche Fragen:. Man muss sich selber nicht um Steuereingaben bei der Steuererklärung kümmern.

Lediglich würde Freistellungsantrag ausreichen. Wir rechnet man die Renditen p. Werden dabei die Ausschüttungen mitbetrachtet?

Entschuldigen Sie bitte, wenn diese Fragen zu "einfach" sind. Zu der ersten Frage findet man keine klare Tabelle, wo Alles zusammengefasst sind.

Zweite Frage ist anscheinend zu trivial und deswegen findet man keine Info darüber. Nein, das kann man so nicht sagen. Es kommt nich nur auf die Ausschüttungen an sich an, sondern auch darauf, ob ausschüttungsgleiche Erträge angefallen sind.

Ein ausländischer Thesaurierer, der swap-basiert ist, erzeugt keine "echte" Thesaurierung, also keine ausschüttungsgleichen Erträge. Somit sind diese steuer-einfach. Andererseits waren die iShares-ETF bisher ist jetzt geändert zwar ausländische Ausschütter, haben aber trotzdem Teil-Thesaurierungen gehabt und waren damit nicht steuereinfach. Sehr interessant muss ich sagen. Bezüglich dem Thema hier habe ich die ein oder andere Frage, ob ich alles richtig verstanden habe:.

Bei replizierenden ausschüttenden ETF wird die Steuer von der Bank abgezogen und ich hab keinerlei steuerlichen Aufwand. Beim Verkauf muss ich dann nur noch die Kursgewinne versteueren, welche ja auch von der Bank abgeführt werden. Die Steuern werden also quasi vom ETF direkt bezahlt.

Hab ich das alles richtig verstanden? Renditetechnisch sollte es ja eigentlich keine Unterschiede geben, solang ich beim Ausschütter die Erträge wieder anlege. Wie gesagt ich bin noch neu hier und dabei mich langsam an das Thema Weltportfolio heranzuarbeiten. Als Auswahlkriterien habe ich momentan folgendes:. Leider gibt es mit den Kriterien so gut wie keine Auswahl und wenn doch sind sie doch deutlich teurer als vergleichbare Thesaurierer. Es bleiben eigentlich nur noch Produkte von iShares, die ja angeblich seit diesem Jahr steuereinfach sind.

Hat denn auch noch jemanden Empfehlungen zu Brokern? Ich tendiere momentan zu flatex, weil erstens geringe Ordergebühren max 0,90 Euro , zweitens alle sparplanfähigen ETF von iShares und comstage kostenlos und drittens ist eine automatische Wiederanlage von Ausschüttungen möglich laut flatex ohne Gebühren. Vielleicht hat ja hier schon jemand Erfahrung mit diesem Anbieter. Du setzt ja auch auf ausschüttende ETF.

Darf man denn fragen, wie hoch bei deinen Produkten die TER ist? Und wie die Vorredner schon geschrieben haben, lieber 1x eine etwas höhere Gebühr zahlen, als die wiederkehrenden Belastungen bei Ausschüttungen. Ob dies stimmt werde ich wohl erst erfahren, wenn es soweit ist. Da ich nicht vorhabe ausländische Aktien über flatex zu handeln, sollte ich auch nie in den Genuss dieser Gebühren kommen. Wie lang die Aktion mit den kostenfreien Sparplänen von ishares- bzw.

Aber solange dies noch geht, bin ich froh über die eingesparten Gebühren, wodurch ja indirekt meine Rendite steigt. Interessant ist doch, dass Thesaurierer im Schnitt erheblich günstiger zu haben sind als Ausschütter. Kann jemand sagen, warum man z. Siehe auch der Holzmeyer-Thread Kann mir jemand sagen wie ich die Dividendenrendite eines Thesaurierenden Swappers berechne?

Die Anbieter würden das wohl mit den höheren Handelsfriktionen bzw geringeren Effizienzen und Liquiditäten der EM- Börsenmärkte begründen. Beispielsweise steht beim Stoxx Europe https: Wie sieht die Übersicht nach der neuen Besteuerung ab aus?

Wäre sehr interessant, was sich alles ändert. Sehe ich das richtig, dass der Vorteil des ausländisch swappenden thesauriererenden Steuerstunders wegfällt? Ist der "ab-jetzt-ist-der-Swapper-schlechter" Punkt erreicht? Bisher erschien mir das Ganze auch recht plausibel und auch für Laien machbar. Sparplan für ETF's einrichten, monatlich Geld einzahlen z. Meine anfängliche Freude wurde durch ein bestimmtes Wort absolut gebremst und nahm mir sogar die Lust: Meine Güte ist das kompliziert.

Ich selbst bin Dipl. Aber um das alles zu verstehen, bedarf es scheinbar doch um einiges mehr an Wissen, als ich zunächst dachte. Kann mir bitte jemand das einfachste Modell zeigen, wie ich mein Vorhaben realisieren kann, ohne mich zunächst 4 Wochen ganztags mit dem Thema zu beschäftigen? Wenn du fragst, was denn das "einfachste Modell" ist, um sich damit möglichst wenig auseinandersetzen zu müssen, ist meine und nichtmal so böse gemeinte erste Antwort: Delegieren - es leben ja hierzulande ganze Berufsgruppen und Dienstleister davon und zwar nicht schlecht , den Leuten diesen ganzen Papierkram abzunehmen, zu ordnen und zu verwalten - gegen Bezahlung natürlich, versteht sich ;- Dein Steuerberater freut sich doch, das auch für dich erledigen zu dürfen und damit seine Rechnung zu verlängern.

Die zweite Methode wäre also, die "einfachen" ETFs selbst auszuwählen. Man könnte dazu zwar pauschal sagen, dass der "Aufwand" also zusätzliche eigene Angaben in der Steuererklärung bei ausschüttenden ETFs am geringsten ist, da die anfallenden Erträge dort ja automatisch schon mit abgegolten werden, allerdings gibts auch da ab und zu mal bei der launischen Verwaltungspolitik der ETF-Anbieter einige Teil Thesaurierungen, welche diesen allgemeinen Ratschlag im Einzelfall wieder relativieren.

Von daher würde ich erstmal sagen, bleib locker: Du kannst dich vier Wochen lang zB durch den Holzmeier-Thread durcharbeiten http: Hinterher stellt sich auch vieles, über dass man sich vorher so alles den Kopf zerbrochen hat, als nicht so schlimm oder unnötig heraus, bzw mit der Zeit kommt einfach auch die nötige Souveranität von selbst, die anfallenden Vorgänge routiniert und abgeklärt bearbeiten zu können.

Nicht unbedingt mal an dich persönlich gemeint, aber das klingt doch zu sehr nach der mittlerweile schon alten Kette ala "Dividenden sind die neuen Zinsen", die wir hier aus verschiedenen Gründen doch eher kritisch sehen.

Ich will dir jetzt nicht unterstellen, nur einer dieser naiven Beispielanleger zu sein, die als enttäuschte Kleinsparer jetzt anfangen zu sagen "och Sparbuch wirft ja garnichts mehr ab, hm da könnt ichs doch auch gleich einmal mit Aktien probieren" Unternehmensbeteiligungen, so richtig im klaren geworden sind, und daher die "typischen" Anfängerfehler machen, vor denen ja jeder hier immer warnt.

Und diese Fehler liegen eben nicht primär in so Details wie jetzt unbedingt der exakten ETF-Auswahl versteckt, sondern betreffen eher allgemeine Psychologie und die Entwicklung einer realistischen Erwartungsweise, mit der man seine Investments behandelt.

Dazu gehört eben auch vor allem Geduld und die Fähigkeit, im Ggs zum Zinskonto auch Wertschwankungen ertragen zu können, denn die langfristig höheren Renditen von Aktien gegenüber den Zinsen gibt es eben auch nicht einfach so "umsonst", sondern auch nur erst später hinterher quasi als "Belohnung" für das Aushalten der entsprechend höheren Risiken. Da sag ich auch gleich mal Danke für die Antwort. Du ersparst mir hier viel Tipparbeit, denn diese Art von Anfragen lässt meine Finger unruhig werden - ich habe leider im Moment etwas wenig Zeit zum Antworten.

Ich stimme Dir vollständig zu. Insbesondere der Aspekt "Da das Girokonto keine Zinsen mehr abwirft" wird halt leider völlig überbewertet. Realzins und Nominalzins sind langsam aber sicher deckungsgleich und damit merkt Otto-Normal-Anleger auch, dass andere Assetklassen lukrativer sind.

Dass sie auch riskanter sind, muss man aber auch wissen - daher ist der Hinweis auf die erforderlichen Fähigkeiten Geduld und innere Ruhe bei Börsenturbulenzen auch so wichtig. Alles gar nicht so wild. Steuern sind doof und beim Deutschen Michel schon immer ein gutes Verkaufsargument für irgendwelche dubiosen Anlageformen zum Steuernsparen gewesen.

Du wirst so oder so Steuern zahlen müssen und ob der swap-basierte Thesaurierer diese nun bis zum nächsten Steuerreform ein wenig in die Zukunft verschiebt oder der physisch-replizierende ETF diese sofort zahlt, ist am Ende nur ein Bruchstückchen bei der Gesamtentwicklung Deines Vermögens. Die Wahl der Anlageklassen Aktien, Anleihen bzw. Oder Herr Schäuble hat eine neue tolle Idee. Geldanlage ist halt kein Fire-and-Forget-Vorgehen.

Das kriegt man mit und ist auch kein Hexenwerk. Ich bin kein Dipl-Kaufmann und krieg das auch hin - das sollte für Dich ein Klacks sein. Du darfst nur nicht dem Optimierungswahn erliegen.

Ah, Dummerchen is back. Meine Frau hat schon gefragt: Ich fand' den eigentlich immer ganz nett Auf was genau zahl ich bei einem ETF denn Steuern? Beispiel ich investiere Wenn ich diesen jetzt komplett verkaufe, zahle ich dann Stauern auf 5. Möchte hier auch nochmals Danke sagen, an den Finanzwesir und alle die hier so gute Kommentare hinterlassen wie Dummerchen, ChrisS, Echt super das man von euch immer eure qualifizierten Meinungen hier mitlesen kann und in eigene Überlegungen mitein fliesen lassen kann.

Es gibt jetzt erste verständliche und konkrete Erläuterungen dazu unter folgendem Link von Finanztip:. FR und möchte jetzt noch einen Emerging Markets "Ausschütter" hinzunehmen. Anfangs dachte ich primär an thesaurierende ETFs, da ich mich nicht mit der Wiederanlage der Ausschüttungen beschäftigen wollte. Aufgrund der zu erwartenden doppelten Steuerproblematik teilweise durch ausländische ETFs und Zeitpunkt der Besteuerung bin ich davon mittlerweile abgewichen.

Die Ausschüttungen für das Rebalancing zu verwenden war ebenso ein guter Hinweis, wodurch ich meinen Focus nun primär auf derartige ETFs richten werde. Wie genau ändern sich denn die Rahmenbedingungen durch das neue Besteuerungsgesetz ab 1. Leider ist für mich dennoch nicht ganz klar, ob ich aufgrund dieser Änderung eine andere ETF Auswahl treffen sollte.

Prinzipiell würde ich meinen Anlageplan aufgrund einer Änderung des Steuergesetzes nicht grundlegend ändern, da eine solche Änderung in den kommenden Jahren und Jahrzehnten immer wieder vorkommen wird. Da ich nun aber im Anfang meiner Auswahl stehe, macht es doch durchaus Sinn diese zu berücksichtigen. Für mich ist aber z. Am Ende zahlt man Ende durch den höheren Wertzuwachs über die Laufzeit trotzdem mehr Steuern, hat ja aber auch einen höheren Ertrag.

Vielleicht kann man meine Bedenken mit der Antwort auf die Frage ausräumen, ob die Änderung zum 1. Ich denke, Du hast den Kern des Gesetzes soweit richtig wiedergegeben. Völlig unabhängig von der Änderung der Besteuerung haben thesaurierende Produkte einen leichten Renditevorteil. Du brauchst eben keine Transaktionskosten bei der Wiederanlage der Dividenden bezahlen.

Mir scheint es so, dass die kommenden Erleichterungen ab Wenn künftig die Wertentwicklung eben nicht pauschal, sondern per individuellem Einkommenssteuersatz besteuert werden, dann können es nicht die Banken übernehmen, wie es wohl im Moment geplant ist mit der Abgeltungssteuer.

Also müssen wir dann doch wieder nachweisen bei Verkauf, dass wir individuell versteuert haben. Und wie geht das? Indem man aufzeigt, dass man jedes Jahr für die entsprechenden Anteile die Steuern schon entrichtet hat. Insofern wäre es dann genau so, wie wir es im Moment mit den ausländischen Thesaurierern haben. Und es kann sehr wohl sein, dass schon in der nächsten Legislatur es so kommen kann. Habe ich hier einen Denkfehler?

Ich würde es mir wünschen und bitte ausdrücklich die üblichen Verdächtigen: Soweit ich es sehe, ist es durch die wahrscheinliche Abschaffung der Abgeltungssteuer dann so, dass wir auch bei ausschüttenden ETFs dann alle Unterlagen aufheben müssen, um die individuelle Besteuerung gegenüber dem Finanzamt nachweisen zu können, wenn wir verkaufen.

Dann ist es ja also zukünftig mit den Ausschüttern genauso wie jetzt mit den ausländischen Thesaurieren? Und das soll eine Reform sein?

An uns kleine Privatanleger haben sie eben nicht gedacht. So, nun bitte ich um Widerspruch und Ergänzung, gerne auch Widerlegung, durch die Community. Ob thesaurierend thesauriert wird immer nur der bereits steuer-abgegoltene Teil! Du sparst die Wiederanlage kann aber auch Gestaltungsvorteil sein: Noch eine Idee zum Steuersparen, wenn es spaeter an die Entnahme geht bis jetzt hat keiner geschrieben, dass es Unsinn ist?!

Joerg, du hast das mit den Steuern und der Dividende immer noch nicht ganz kapiert. Und das obwohl du so gern den Artikel verlinkst der im Kern sagt, dass die Gesamtrendite, also Ausschüttungen plus Kursgewinne, entscheidend sind.

Nun sage mir, wie werden diese besteuert? Und ist es demnach von Belang, welchen Teil der Rendite Ausschüttungen machen? Reinsch, schoen, dass du wieder an Bord bist! Wenn man keine NV-Bescheinigung https: Hoffentlich habe ich mich jetzt klarer ausgedrueckt und das ist so richtig? Na da schau her: Plötzlich ist nicht mehr von Steuern vermeiden die Rede, sondern davon sie in die Zukunft zu verschieben Nun, bis mein Depot mal entspart wird sind es hoffentlich noch ein paar Jahrzehnte hin.

Wird die steuerliche Situation für mich dann günstiger sein, oder mache ich mit dem jetzigen Steuersatz einen besseren Deal? Sie haben für eine korrekte Deklarierung zu sorgen. Sie fischen die korrekten Daten aus dem Bundesanzeiger und übertragen sie in die passenden Zeilen der Steuerformulare. Jetzt wollte ich einen ausländischen Thesaurierer LU in mein Depot aufnehmen und ich finde auch etwas im Bundesanzeiger dazu keine ausschüttungsgleichen Erträge. Jetzt bin ich völlig verwirrt.

Auf dem Blog von Ralf gibt es hierzu diesen Artikel: Allerdings ist mir nicht klar,. Hallo Christian, ich habe keinen Thesaurierer, kann also nur bedingt Auskunft geben. Wer aber Auskunft gegen kann ist die KAG. Schreib an iShares und frag nach. Ich habe mit solchen Anfragen immer gut Erfahrungen gemacht. Der Support ist recht fix besonders hervorzuheben wäre hier das Team Comdirect und Du bekommst die Antworten direkt von der Quelle.

Du musst nach konkreten ETFs fragen. Auf allgemein wolkige Fragen bekommst Du nur unbestimmte Antworten. In vielen Foren wird davon gesprochen den Sparerpauschbetrag auszunutzen. Ich tendiere bei meiner Anlage auch Richtung ausschüttend, zumal mein Sparerpauschbetrag noch lange nicht ausgeschöpft ist.

Sie sprechen ja auch davon, dass man bei einem Depotwert bis ca. Mir fehlt hier aber ein Punkt, den ich in der bisherigen Diskussion vermisst habe.

Vielleicht könnten Sie auf den eingehen? Bei der Thesaurierung werden die ausschüttungsgleichen Erträge am Tag der Ausschüttung direkt reinvestiert. Es gibt keine Lücke bei der Kursentwicklung. Der Valuta-Tag ist der Tag, an dem der Ausschüttungsbetrag tatsächlich bei dem Anleger ankommt und gutgeschrieben wird. Wenn wir von einer direkten Reinvestition der Ausschüttung ausgehen, entsteht eine Zeitlücke von ggf.

Dieses aber ohne den Betrag der Ausschüttung selbst. Somit verzichtet man auf einen Teil des Zinseszinseffektes!!! Natürlich kann in dieser Zeit der Kurs auch nach unten rutschen, was in diesem Falle von Vorteil wäre.

Somit bleiben wir in diesen "Lücken" um den Ausschüttungsbetrag nicht investiert. Wie könnte sich das ganze auf den Depotwert nach dieser Zeit auswirken? Meine andere Frage wäre: Warum spricht man immer davon, durch die ausschüttenden ETFs den Sparerpauschbetrag auszunutzen?

Habe ich da einen Denkfehler? Und der Ausschüttungsbetrag wird ja sowieso reinvestiert. Bei einem Thesaurierer passiert dieses ja automatisch. Gibt es durch die Ausnutzung des Sparerpauschbetrages bei der Ausschüttung überhaupt einen steuerlichen Vorteil auf eine Anlagedauer von Jahre Depotwert ?

Würde mich auf mehrere Rückmeldungen freuen! Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe. Bin mir dessen aber nicht so sicher: Mensch, ist es alles kompliziert.

Vorhersagen sind unsicher v. Nein, der Vorteil aus einer konsequenten Nutzung von Ausschuettern bis zum Erreichen des Steuerfreibetrags ist nicht kriegsentscheidend. Die Abgeltzungssteuer die du heute zahlst ist weg! Die Steuer, die du morgen zahlen musst, ist vermutl. Zinseszins der noch-nicht-versteuerten Anlage kann wirken, pers.

Der Seitenhieb kann hier nicht fehlen ihr kennt mich: Ist der Freibetrag aussgeschoepft, wird es etwas unguenstiger fuer in deutschland-domizilierte thes. ETFs je nach Basiszins ca. ETFs incl mussten die ausschuettungsgl. Realistisch gesehen wechseln die Anlageprodukte ueber den pers.

Zuerst faengst du mit ein paar ETFs an, dann gibt's inzwischen guenstigere TER , oder vielleicht mal steueroptimierte und so weiter Dh es wird sich ohnehin viel veraendern. Entspart wird dann umgekehrt: Hallo zusammen, ich habe den heutigen Vormittag mit einem Herrn der Firma Comstage verbracht.

Er kam direkt aus dem ETF-Labor. Er ist einer der Männer, die ETFs bauen. Ich halte ihn für seriös und korrekt. Seine Aussage zum Thema Thesaurierer vs.

Wir werden - nicht nur von der Comstage, sondern von allen ETF-Anbietern, für die der deutsche Markt wichtig ist - eine vermehrte Umstellung von thesaurierend zu ausschüttend sehen.

Wenn das dann nicht möglich ist, wird dein Laden früher oder später scheitern. Das lehne aus diesen und ähnlich gelagerten Gründen immer ab und empfehle diesen Leuten, dass sie sich selbst bei der Personalabteilung bewerben sollten. Hier möchte ich mir nicht vorwerfen lassen, was ich da für einen MA empfohlen hätte …: Wenn fremdländische Mitbürger bei dir oder in anderen Firmen arbeiten wollen, ist es ihre Sache, dass ihre Papiere ok sind. Du kannst doch als AG nicht auch noch deren Bankgeschäfte, Tageseinkäufe, Besuchsfahrten … erledigen …: Heute wurde mir mein non-Immigrant visa abgelehnt, mit der Begründung, dass die Befürchtung besteht dass ich das Land nicht mehr verlasse, nach meiner Reise.

Heftiges Stück für mich da das auch im pc vermerkt wird. Um es verständlicher zu machen: Somit eigtl im waiver Programm, d. Allerdings möchte in Amerika studieren und wollte das mit meiner Reise verknüpfen und alles nötige rund ums colllege dort vor Ort erledigen ESL TEST, Zeugnis abgeben und um Studienplatz bewerben ich war der Überzeugung dass ich das kostengünstiger und vor allen Dingen zügiger in den USA machen könnte.

So und dann komme ich zum Interview und werde wider erwartet gefragt warum ich für eine einfache Reise nicht einfach das esta beantragt habe. Ich war ehrlich und lies die Dame wissen was ich vor habe. Die war nicht dumm und hat den Fisch gerochen, dass ich schon gerne eher in den USA studieren als nach den 90 Tagen wieder zurück reisen würde.

Ist mir auch alles klar und ich verstehe es auch. Sehr wahrscheinlich nur das eines student visas richtig? Mit esta hab ich ja keine Chance mehr in die Staaten zu reisen da bei mir einiges vermerkt wurde.

Oder liege ich damit falsch? Nun ist meine Frage, Wenn ich mich um ein Student visa bemühe, würden die mir das aufgrund des ersten abgelehntes visas, erneut ablehnen oder stehen meine Chancen dafür eher besser.

Ich hab das Zeugnis um zu studieren, einen Sponsor bzw. Wie lange würde dieser Prozess dauern? Mir raucht der Kopf.

0 Comments

CDU-Innenminister sind von Natur aus hässlich.

Closed On:

Bei mir hat der Spammer eine EMailadresse der Arbeitsagentur gefälscht, als Absenderadresse ist bewerbung jobboerse. Mit diesem System können Sie vollautomatisch bis zu ,63 Euro pro Tag verdienen!

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/