Reales 100.000 € Trendfolge-Depot: 3 interessante Aktien für 2019!

value and opportunity

Wie defensive Investments alle anderen schlagen.

Aufsteiger mit Potenzial zur Vervierfachung! Als Aktie der Woche empfiehlt der tedxamman.info-Aktienbrief einen Champions-Aufsteiger, der Langfristanlegern noch sehr viel Freude bereiten dürfte. the remaining real estate could be worth less than stated (or cost more to sell) some of the tax receivables might not be fully recovered there are usually some vendor guarantees outstanding for sold real estate the timing of the cash flows is unclear costs could eat up much of the discount The.

Inhaltsverzeichnis

Viele der in meinem Blog erwähnten Werte halte oder handle ich regelmäßig. Die in diesem Blog enthaltenen Beiträge sind meine persönliche Meinung und stellen weder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, noch sind sie als Beratungsleistung zu werten.

Dann schon lieber Meldungen wie jene, dass es China nun gelungen ist, ein kleines Raumfahrzeug auf der Rückseite des Mondes landen zu lassen. Es freut mich, dass solche Dinge heute technisch möglich sind, wenn der Wille dafür da ist. Der deutsche Aktienmarkt ist meiner persönlichen Einschätzung nach günstig bewertet. Jetzt ist die eine Sichtweise, dass die Weltwirtschaft auf Jahre hinweg kein Wachstum mehr verzeichnen wird. Ich selbst bin bei BASF investiert.

Ich fühle mein Geld in so einer Aktie besser aufgehoben als beispielsweise am Immobilienmarkt. Hier in Reutlingen beträgt bei einem populären Neubauprojekt für Mietwohnungen die Mietrendite nur etwa 2,7 Prozent, wenn ich die Wohnung kaufen würde. Für Sie, liebe Leser, mag so eine Schlussfolgerung nicht gelten. Ich kann hier keine allgemeinen Empfehlungen geben. Ich kann hier einzig und allein für mich sprechen. Das Familienunternehmen ist eine gut geschmierte Wachstumsmaschine.

Im Jahr waren es 2,47 Milliarden Euro. In keinem einzigen Jahr seitdem musste ein Verlust eingefahren werden. Nicht mal während der Finanzkrise. Die Profitabilität nimmt Jahr für Jahr zu. Was mir an dem Unternehmen gut gefällt, ist auch die Tatsache, dass Fuchs Petrolub als Anbieter von Schmierstoffen in vielen Nischen unterwegs ist und ganz viele verschiedenen Branchen und Sektoren beliefert.

Diese kleinen Nischenmärkte sind in Zeiten in Handelskriegen und Zollstreitigen weniger oft davon betroffen, zum Opfer politischer Handelsstreitigkeiten zu werden. Ich werde vermutlich bald in Fuchs Petrolub Aktien investieren. Das war jetzt ein wenig Off-Topic, liebe Leser, ich gebe es zu, denn hier in diesem Blog geht es ja hauptsächlich um unser regelbasiertes Trendfolge-System.

Bis dahin wird es voraussichtlich noch ein paar Wochen dauern. Es gab mit deutschen Aktien nicht einmal einen Blumentopf zu gewinnen. Eine Jahresendrallye blieb in diesem Jahr komplett aus. Meine Investment-Depots sind stark unter Druck. Ich will gar nicht hinschauen. In meinen Investments-Depots arbeite ich ohne markttechnisch bedingte Risikobegrenzung. Ganz anders beim Trading. So definiere ich auch den wesentlichen Unterschied zwischen Trading und Investing. Mein regelbasiertes Trendfolge-Depot hier auf dzbank-derivate.

Hier hat der Schutzmechanismus der Marktampel gut gegriffen. Oft positionieren sich die institutionellen Player bei ihren Favoriten zu Beginn eines Jahres. Darum ist für mich wichtig zu beobachten welche Titel jeweils am Anfang des Jahres akkumuliert werden. Ich glaube ja, dass das Thema Elektromobilität für einen Hype gut ist. Die gesamte Autobranche stellt ihre Produktion nun radikal auf Elektromobilität um. Die Aktie habe ich auf dem Schirm.

Auch diesem Titel traue ich ein gutes Börsenjahr zu. Das passiert dann erst im neuen Jahr. Ich bin ja leidenschaftlicher Kritiker der deutschen Autobranche. Meine Kritik zielt dabei auf das Management. Nirgendwo auf der Welt ist die Dichte an hochqualifizierten Ingenieuren vermutlich so hoch wie in Baden-Württemberg und Bayern. Die Ingenieure hätten alles bauen können, auch das beste Elektromobilität der Welt, wenn man es ihnen nur aufgetragen hätte.

Aber egal, das soll heute nicht das Thema sein. Wenn die Daimler-Aktie sich zu Jahresbeginn stark zeigt, gehe ich mit. Bei meinem realen Heute bespreche ich die letzten beiden verbliebenen Depotwerte , die noch nicht dem Risiko-Management zum Opfer gefallen sind. Der Börsenbetreiber hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt und will künftig verstärkt auf Zukäufe setzen, um mit der internationalen Konkurrenz vor allem in Übersee Schritt halten zu können.

Konzernchef Theodor Weimer erklärte kürzlich in einem Interview, dass man aus eigener Kraft Akquisitionen im Gesamtvolumen von bis zu 1,5 Mrd. Die notwendigen Mittel dafür könne man sich, falls nötig, am Kapitalmarkt besorgen. Damit will sich der Börsenbetreiber als Dienstleister für die Finanzbranche positionieren. Dies macht strategisch Sinn, da sich hier deutlich höhere Margen erzielen lassen, als im klassischen Kerngeschäft.

Der Immobilienkonzern hat sich hauptsächlich auf Wohnimmobilien in so genannten B-Lagen spezialisiert. Dies hat den Vorteil, dass diese Objekte im Vergleich zu höherwertigen Immobilien deutlich günstiger zu haben sind. Dank steigender Mieten und der weiterhin hohen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum erzielt man auch bei weniger exklusiven Wohnimmobilien attraktive Renditen, was TAG Immobilien in den vergangenen Jahren Rekordergebnisse bescherte.

Mit seinem Bestand von knapp Dieser Trend soll sich weiter fortsetzen, wobei man nach einer Gewinnsteigerung in auch im kommenden Jahr ein weiteres Rekordergebnis anpeilt. Ich musste die Aktie bzw. Hier ist die Verkaufsbestätigung aus dem Orderbuch meiner Volksbank. Damit verbleiben nur noch 2 Depotwerte.

Das Trendfolge-Regelwerk sieht vor, dass neue Positionen nur dann aufgenommen werden können, wenn der jeweilige Markt über seinem GD notiert Marktampel grün. Davon sind wir aktuell meilenweit entfernt. Anstelle von MTU wird daher kein neuer Wert mit aufgenommen. Rückblickend auf das Börsenjahr kann ich sagen, dass die Marktampel der beste Schutzmechanismus überhaupt war, um mein Depot vor den immensen Kursverlusten zu bewahren, die in den letzten Wochen stattgefunden haben.

Ohne die Marktampel wären die Verluste vermutlich verheerend gewesen. Sie hat ihren Zweck damit gut erfüllt. Vorausschauend auf das Jahr kann es für mein Trendfolge-Depot optimal laufen, insbesondere dann, wenn die Märkte noch eine Etage tiefer gehen. Dann würde ich wieder bei den trendstabilsten Aktien einsteigen.

Nach so einer intensiven Marktbereinigung, wie sie derzeit stattfindet, dürfte dann der Weg für neue stabile Rallyebewegungen geebnet sein. Aufgefallen ist mir bei der Durchsicht der Trendstabilitäts-Ranglisten die Aktie von Scout24, die sich aktuell auf Rang 8 der Gesamtauswahl befindet.

Scout24 ist ein typischer Digitalisierungsprofiteur. Denn viele Konsumenten nutzen mittlerweile lieber den heimischen PC oder das Tablet und gehen bei Vergleichsportalen wie Autoscout24 auf die Suche nach dem passenden fahrbaren Untersatz.

Damit muss man sich nicht stundenlang durch zahlreiche Autohäuser auf der Suche nach einem passenden Neu- oder Gebrauchtwagen quälen. Also, many standard investment mandates will most likely not allow to invest in these kind of securities listed real estate funds in liquidation.

A lot of investors in Germany have been burned by these investments as the entered to early and into the wrong vehicles, because in the past NAVs had been massively overstated. The KANAM Grundinvest in my opinion is a relatively boring but interesting liquidation situation which decent potential returns and relatively little downside. Got a strange offer via my broker today. Any thoughts on this? No idea how they derive their price. I kinda doubt another distribution this year, but read between the lines yourself: The timing of the cashflows from the fund will clearly be slower than I assumed.

However, at the moment I do not have that many other brilliant ideas, so the opportunity cost for this investment is what I would get for cash which is zero or even below zero. I would be cautious in using cash as the opportunity cost here, as the Kanam investment is illiquid though not very risky. While in a market crash cash can be readily deployed for investing in beaten up stocks, the Kanam investment may be subject to an illiquidity discount itself aka decline in price as well.

I could alos compare it with arisky corporate bond and the comparison would still be very favourable. Normally I would agree with this. But I have so many cashflows coming in the next 12 months Actelion, Stada, Sapec,Gagfah and no really good ideas that I think the best proxy is cash. I disagree with the illiquidity though. Liquidity is clearly a multi-faced animal! Holding cash directly is quite different from holding an asset that is a claim to mostly cash. Agree with your point on corporate bonds though!!!

Kanam has now published the amount for the next distribution, 3 Euros only. Do you think there will be another meaningful distribution this year? Die Erlö- se der Verkäufe Ende und die Rückerstattung der kanadischen Quellensteuer aus dem Verkauf der kanadischen Fondsimmobilien ermöglichen nunmehr eine Ausschüttung von rd.

IRR is much much much higher since the timeframe is short and I think the likelihood of it going through is higher. Die Prokon-Anleihe könnte vllt. Bei einem weiteren Absturz durch die Special Situation 90 mio. Und die Special Situation, dass man durch eine Schwachsinns-Regelung 90 mio.

Dazu ist dich Nachfrage nach den Anleihen überschaubar. Schlechte News könnten einen irrationalen Kurs hinsichtlich der Absicherung bringen. Genauso könnte der Kurs von Leuten gedrückt werden, die an die 90 mio möglichst günstig wollen. One of them is me. Agree to your analysis. I love boring investments and cannot get enough of them….

The Kanam is interesting, but the Degi Europe is even better as a cash equivalent. I do not like DEGI. Because it was a shitty managed fund. One should make sure that they have correctly provisioned against tax and other issues. Otherwise the NAV can be eaten up by all kind of extra charges.

We were invested in CS Euroreal but not anymore , another vehicle in liquidation, which trades at a higher discount but has more real estate assets left. I recently looked at their final report before it is turned to the administrator.

The main two problems I see is that they 1 estimate the last distribution 10 years after the last property sale. Hence, when they sell the last one in 2 years, I may wait 12 years for the last chunk of my money that most likely kills my initial IRR.

Hence, no incentive to quickly distribute cash. They will always keep too large of a cash buffer earning no interest, again killing the IRR. However, it can work out nicely, if you can reinvest the dividends at large discounts they should remain tradeble , but who knows? There is a lot of interesting information about formerly open real estate funds on the pages of CS Realwert AG.

I guess from the 3 scenarios that you would only want you would only want to hold it until the end of , since the cost of carry outweighs the minimal returns of the subsequent years?

Slow Investing & Special Situations

Morphosys ist mir beim Screening der Trendstabilitäts-Ranglisten aufgefallen, nachdem sich der Wert auf Rang 10 der Gesamtauswahl vorgeschoben hat.

Closed On:

Also Facebook scheint jetzt ernst zu machen. Nehmen wir an, es gibt nur 1 Mio.

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/