Klaus-Peter Kolbatz

Klärwerk.info - Wegweiser

Verwandte Artikel:.

Die überwältigende Mehrheit der zuständigen Fachwissenschaftler wie Philologen, Philosophen, Archäologen und Historiker hält Platons Atlantis für eine Erfindung, so dass eine wissenschaftliche Diskussion zur Existenzfrage praktisch nicht stattfindet. Immer wieder hört man von sogenannten „Ehrenmorden“, die junge Frauen mit türkischen oder arabischen Wurzeln das Leben kosten. Ihr einziges „Verbrechen“ ist, dass sie sich in einen deutschen Mann verliebt haben.

Navigationsmenü

Sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie mögen einen Teil ihres Überwurfs über sich herunterziehen.

So werden sie eher erkannt und nicht belästigt. Die Regelung darin wurde getroffen, um gläubige Frauen unterscheidbar zu machen. Für die meisten klassischen Koran-Kommentatoren ist damit eine Oberbekleidung gemeint. Der Vers wird gewöhnlich in Verbindung mit anderen Koranversen gelesen, in denen es ebenfalls um die Frauen des Propheten geht. Zum Beispiel mit Vers 53 derselben Sure Er sollte zwischen den Frauen des Propheten sein und denjenigen, die sein Haus betreten. Man stritt sich darüber, welche genauen Kriterien die weibliche Verhüllung beziehungsweise Verschleierung hat und welche Gründe es für sie gibt.

Dabei ging es vor allem um die Unterscheidung der jeweiligen Adressaten in den verschiedenen Versen. Einige richten sich nämlich explizit an die Frauen des Propheten. Andere Verse raten allen gläubigen Frauen, sich verdeckende Kleidung zuzulegen. Sowohl klassische als auch zeitgenössische Gelehrte fragten sich, ob das, was den Frauen der Propheten vorgeschrieben sei, später auch für alle muslimischen Frauen angeordnet werden müsse.

Oder ob die Frauen des Propheten eine Sondergruppe darstellten, für deren Schutz es besonders wichtig gewesen sei, eine stärkere Abschirmung vor starrenden Blicken der Öffentlichkeit sicherzustellen. Unterschiedliche Ansichten zum Thema liefern auch die Hadith-Werke. Das sind Sammlungen, in denen Mohammeds Aussagen und Verhaltensweisen überliefert werden. Aus ihnen entsteht aber dennoch der Gesamteindruck, dass sich erwachsene Frauen im Nahen Osten in der Öffentlichkeit schon immer bis zu einem gewissen Grad verhüllt hatten.

Nach der Entstehung des Islams wurde dies dann als eine Art Sittsamkeit weiter befördert. Unter diesem kulturellen Aspekt frug man sich, ob die Verhüllung auch eine Möglichkeit bot, sowohl bestimmte Ideale des sich Abhebens von anderen als auch der Sittsamkeit innerhalb der Geschlechtergrenzen zu bewahren.

De facto schärften damals die konkreten Hinweise im Koran auf die Bekleidung letztlich die Grenzziehung zwischen der breiten Gesellschaft und der im Entstehen begriffenen muslimischen Gemeinschaft.

Die Aufzählung wird jedoch innerhalb des dritten Verses durch eine sprachlich und inhaltlich höchst beeindruckende Aussage unterbrochen - nämlich den eingangs zitierten Auszug: Wegen der religiösen Tragweite dieses Versteils nennt man die gesamte Sure 5 auch "Die Vervollständigung". In der historischen Perspektive wissen wir nicht genau, wann die Zeitangabe "heute" im Leben Mohammeds zu definieren ist. Auf jeden Fall müssen wir davon ausgehen, dass die Verkündung dieser Offenbarungsworte durch Mohammed mit einem bedeutsamen historischen Ereignis zu verbinden ist.

Wahrscheinlich handelt es sich dabei um seine letzte Pilgerfahrt. Sie fand der islamischen Überlieferung zufolge 81 Tage vor seinem Tode statt, und wird als die "Abschiedswallfahrt" bezeichnet. Die Vervollständigung der Religion erfolgte durch die Festlegung der Wallfahrtsriten durch den Propheten, die bis in die Gegenwart Gültigkeit haben.

Zweifelsohne stellen diese Worte den Höhepunkt von Mohammeds Prophetie dar, die mit seinem baldigen Tod unerwartet ihr Ende nahm. Der Vers teilt in knapper Formulierung mit, dass Gott die Religion durch seine Gnade an den Muslimen vollständig gemacht hat. Diese Gnade wird kurz darauf in Vers 7 noch einmal angesprochen.

Demnach haben ihr die Gläubigen in ihren Gebeten stets zu gedenken: Gott, so wird der Vers abgeschlossen, habe Gefallen daran, die an jenem Tag vollendete Religion als "Islam" zu bezeichnen. Das Wort "Islam", das bei uns als feststehende Bezeichnung der Religion der Muslime verwendet wird, drückt in der Sprache des Korans die religiöse Lebenshaltung der Muslime aus. Islam bedeutet so viel wie "Gottergebenheit", "Hingabe an den einzigen Gott", "Unterwerfung". Es gibt nur drei weitere Verse, in denen er ebenfalls Mohammed genannt wird Sure 3 Vers , Ein einzelner Vers nennt ihn Ahmed Ahmed wird wie Mohammad vom gleichen arabischen Grundwort abgeleitet, was "preisen" oder "loben" bedeutet.

Inhaltlich spiegelt sich der eingangs zitierte Vers mit Vers 29 aus Sure Beide porträtieren Mohammed als Gesandten Gottes. Und Sure 33 Vers 40 betont, niemand könne für sich beanspruchen, von Mohammed abzustammen; gut möglich, dass die letzten beiden Verse erst nach Mohammeds Tod geschrieben wurden. Es gibt jedoch gute Gründe anzunehmen, dass die Bezeichnungen Ahmed und Mohammed statt Eigennamen eher Titel gewesen sind, die dem ansonsten anonymen koranischen Propheten verliehen wurden.

Man darf bezweifeln, dass es in den frühesten koranischen Texten überhaupt um einen menschlichen Propheten geht. Eher nicht, denn der wird erst an einer bestimmten Stelle in der Entwicklung des Textes eingeführt, was vermutlich mit der Ablehnung im Volk zusammenhängt, von der der Koran erkennbar zeugt. Der anonyme Prophet wird verteidigt und mit dem Titel Ahmed bedacht, von dem dann wohl der Titel Mohammed abgeleitet wurde.

Stattdessen findet man einen "göttlichen", der direkt zu den Menschen spricht und "eins" ist mit Gott. Und auch wenn er wiederholt mit der ersten Person Singular - "Ich" - formuliert und mit dem persönlichen Fürwort "er" auf Gott anspielt, bezieht er sich mit "wir" doch häufig auf Gott und sich selbst. In späteren Versen richtet der himmlische Gesandte seine Worte dann nicht mehr direkt an die Menschen, sondern an den vermutlich neu eingeführten menschlichen Gesandten.

Wir erhalten sodann einen flüchtigen Einblick, wie dieser auf den Empfang von Gottes Offenbarungen vorbereitet wird: Sure 17 Vers 79 erhöht ihn in einen "lobenswerten Rang" - arabisch: Im letzten Satz dieser vierteiligen Symphony wird der menschliche Gesandte dann mit genau denselben Begriffen beschrieben wie zuvor der himmlische.

Er tritt somit an dessen Stelle. Die Bedeutung des himmlischen Gesandten wird vordergründig abgeschwächt: Als Offenbarungsengel kommuniziert er zwar noch mit dem menschlichen Gesandten, der Fokus liegt nun aber auf diesem. Und es hat sogar den Anschein, als empfange der menschliche Gesandte seine inspirierten Worte jetzt direkt von Gott. Kurz gesagt, es steckt mehr in Sure 47 Vers 2 und der Behauptung, Mohammed sei der Gesandte Gottes, als man auf Anhieb zu erkennen vermag.

Der Name des koranischen Propheten könnte hier einfach nur als Zeichen für seine erworbene Autorität und Stellung fungieren. Häufig halten Koran-Ausleger solche Worte für Eigennamen.

Ausnahmsweise tun sie es hier nicht. Er bezeichnet einfach die zeitliche Dauer einer Handlung oder eines Zustands, wie im Deutschen: Eine weitere Vergewaltigung arabischer Grammatik findet sich in der Deutung der Aussage: Im arabischen Text steht eigentlich: Hier erhebt sich die Frage, wer gemeint ist: So kann es zu einem in der Übersetzungspraxis typischen Fehler kommen. Bis hierhin war es schon eine tour-de-force.

Nun muss der Sprung über eine letzte Hürde kommen. Wer spricht, an wen richtet sich die Rede? Vergegenwärtigen wir uns die Szene: Widersacher bedrängen die Gläubigen. Ein Prediger, ergreift das Wort und verflucht sie. Doch alle beteiligten Personen werden in der dritten Person genannt. Dies ist in der öffentlichen und politischen Rede bis heute beliebt: In Sure 85 spricht ein Prediger schräg an den eigentlich gemeinten Widersachern vorbei, aber für diese deutlich hörbar, von seinen und den Leiden der Gläubigen in der dritten Person, sein Wutausbruch gipfelnd in einer Verfluchung.

Siehe, er ist gnädig zugewandt. Der entscheidende Vers dieser Sure ist der erste. Er hat neben der religiösen auch eine politische Dimension. Das Word "nasr", das Bobzin als "Hilfe" übersetzt, bedeutet auch Sieg, und das Wort "fath", das er als "Sieg" übersetzt, bedeutet primär Eroberung. Eine passendere Übersetzung wäre deshalb: Wenn der Sieg Gottes kommt, mit anderen Worten der Sieg des Islams, dann soll Mohammed seinen Herren lobpreisen und ihn zugleich um Vergebung bitten wegen der Zweifel, die er bisweilen gehegt haben mag.

Sure ist eine der spätesten Suren und ist dem Propheten erst kurz vor seinem Tode geoffenbart worden. Kommentatoren sehen sie im Zusammenhang mit seinem Sieg über die Mekkaner, gegen die Mohammed jahrelang von Medina aus einen erbitterten Krieg geführt hatte.

Am Ende mussten sich die Mekkaner ergeben und Mohammed konnte als Sieger in seine Vaterstadt einziehen. Nun war auch für die heidnischen Bewohner von Mekka der Augenblick gekommen, an dem sie ihrem alten Götterglauben abschwören und zum Islam übertreten mussten. Doch ist diese Sure wirklich nur als Kommentar zur erfolgreichen Beendigung eines Stammeskrieges zu verstehen?

Was sie vielmehr ausdrückt, ist die Vision des Propheten von der Zukunft der Weltreligion, deren Grundlagen er geschaffen hat. In einem einzigen Satz entfaltet sich die triumphale Vision des Islams als einer siegreichen, unaufhaltsam voranschreitenden Macht, die sich anschickt, die ganze damals bekannte Welt zu unterwerfen. Und diese Vision sollte sich alsbald erfüllen. Weitere Gebiete von Nordafrika und Spanien bis nach Zentralasien kamen nach und nach hinzu.

Dass die Besiegten in Scharen zum Islam übertraten, war unausbleiblich. Sure war in Erfüllung gegangen. Nach Jahrhunderten der Stagnation und einer erdrückenden Übermacht des Westens ist der Islam in seiner radikalen, fundamentalistischen Form wieder auferstanden und schickt sich zu einem neuen Siegeszug an, der Afrika, Asien, aber auch Europa im Visier hat. Statt der muslimischen Heere von einst wird die Eroberung nun von zahlreichen Terrormilizen vorangetrieben, unterstützt von ideologischer Propaganda und politischem Druck.

In Europa kommen noch Migration und demographische Entwicklung als wichtige Faktoren hinzu. Dadurch gewinnt Sure für uns eine beunruhigende Aktualität, eine latente Bedrohlichkeit, die auch durch die Übersetzung ausgedrückt werden sollte. Hören wir deshalb zum Abschluss dieser Sendung die Sure noch einmal - und zwar in einer alternativen Übersetzung, wie ich sie als Arabist unter dem Namen "Der Endsieg" vorschlagen möchte: Er ist ja zur Vergebung bereit.

Gott ist voller Vergebung und barmherzig. Er war nämlich im Jahre von Mekka nach Medina im Norden zusammen mit seinen Anhängern ausgewandert. Von dort hatte er sich gegen seine mekkanischen Feinde eingesetzt. Er errang mit seinen Anhängern im Jahr einen ersten Sieg in Badr, erlitt aber im Jahr in Uhud eine Niederlage, bei der er sogar verwundet wurde.

Unentschieden verlief die Belagerung Medinas durch die Mekkaner im Jahr , weil die Muslime um Medina einen Graben ausgehoben hatten.

In dieser Periode und nach dem Abschluss des Waffenstillstandes diktierte der Koran den Muslimen, wie sie ihre Gemeinschaft nun organisieren sollten. Er sprach sich in der Sure 60, genannt "Die Prüfung", gegen die Freundschaft mit den Polytheisten aus, die den Islam nicht angenommen hatten Zudem regelte der Koran hier die Aufnahme der Frauen in die Gemeinde Man kann im Text des eingangs zitierten Verses merken, dass die Zugehörigkeit zur islamischen Gemeinde auf Geboten basiert, die die Vorstellung des Korans von den moralischen Werten und Grundlagen deutlich aussprechen.

Es sind dies folgende Punkte: Wenn die Frauen all diese Punkte geloben und bekräftigen, dann sollen sie aufgenommen werden, und Mohammed soll für sie Gott um Vergebung bitten. Denn "Gott ist voller Vergebung und barmherzig". Mit diesen Forderungen fasst der Koran einige Gebote zusammen, die er für unersetzlich für die Gründung und das weitere Bestehen der islamischen Gemeinde hält. An anderer Stelle, in einer mekkanischen Sure hatte der Koran diese Forderungen des moralischen Verhaltens ein wenig breiter erklärt 6: Eine noch ausführlichere Behandlung findet man in der mekkanischen Sure 17, in den Versen 22 bis Ruft ihn damit an und meidet diejenigen, die hinsichtlich seiner Namen eine abwegige Haltung einnehmen!

Ihnen wird dereinst vergolten werden für das, was sie in ihrem Erdenleben getan haben. Er bedeutet "Diener-" oder "Anbeter Gottes". Bei diesen adjektivischen Benennungen handelt es sich um Epitheta - also Beiwörter. Sure 7 Vers ; Manche glauben, dass er der Person, die ihn kennt, enorme Macht verleiht. Diese spezifische Form von göttlichen Epitheta im Islam gilt gemeinhin als einzigartig.

Die Liste der 99 Namen - die im Übrigen variiert - erscheint auf Postern, auf Tafeln und kommt in der Andachtsmusik vor. Vom Prinzip her aber teilt der Islam das Konzept der theophorischen Namen beziehungsweise der göttlichen Beiworte - Epitheta - mit anderen religiösen Traditionen. Der biblische Name Daniel etwa bedeutet: Ursprünglich ist es ein Titel der griechischen Göttin Athene: Athena Nike - zu Deutsch: Göttliche Epitheta werden zumeist in Gebeten benutzt. Bezüge zu den Ehrenbezeichnungen eines Gottes oder einer Göttin verstärken der Vorstellung nach deren Wirkungskraft.

Indem der Bittsteller jeweils die göttliche Charakteristik betont, die für ein gerade akutes Problem von Bedeutung ist, steigert er die Chance auf eine wohlwollende Reaktion.

Der Islam bildet da keine Ausnahme. In Vers 8 der Sure 3 etwa betet Abraham: Du bist doch der Schenkende schlechthin. Ein weiteres Beispiel bildet ein ziemlich bekanntes, traditionelles Gebet für Kranke.

Es nutzt das göttliche Epitheton "Der Heilende" — arabisch: Das legt die Schlussfolgerung nahe, dass sowohl der Begriff als auch die darunter zusammengefassten Namen Teil der vorislamischen, arabischen Religionstraditionen sind. Die Erkenntnis hilft bei der Erläuterung dieses Versteils: Alle drei heidnischen Gottheiten finden im Koran Erwähnung. Aus diesem Grund insistiert der heute erläuterte Vers, dass die Schönsten Namen allein auf Gott gemünzt sein sollen.

Denn er ist der einzig legitime Adressat von Gebeten. Bei der Audioversion handelt es sich um eine aus Sendezeitgründen leicht gekürzte Version. Wir verkünden doch deinen Lob und rühmen dich. Die Welten in seinen Worten sind ewig, Kosmos und Universum vergänglich. In diese Welten tritt der Mensch ohne eigenen Willen ein.

Gott verkündet vor allen im Himmel und auf der Erde, er wolle einen Sachwalter - den Menschen - auf der Erde einsetzen. Tatsächlich belegen mehrere koranische Aussagen: Das Wort Gottes über den Menschen ging dem Menschen selbst voran.

Der Mensch trat somit mit seiner Existenz in eine Erde ein, die vor ihm erschaffen wurde. Er wurde Teil der Landschaften, und anhand dieser Landschaften beobachtet er nun die mannigfaltigen Geheimnisse, die der Sternenhimmel über ihm verbirgt.

Der Koran weist darauf hin, dass sich zwischen seinen Buchdeckeln eine Menge göttlicher Erzählungen beziehungsweise Offenbarungen über den Menschen befinden: In Wirklichkeit gibt es ihm zufolge nur eine einzige Realität, eine einzige endgültige Existenz, eine einzige endgültige Essenz.

Und diese ist Gott. Er muss die endgültige Existenz und die endgültige Essenz bezeugen. Also Gott, den einen, den einzigen. Da dem Menschen nun das ewige Wort Gottes offenbart wurde und er ein Wesen der Welt sein soll, werden seine Schritte im Diesseits auch nicht umsonst sein.

Der Koran lässt ausrichten: Dereinst wird der Mensch nach seinem Verhalten im Leben auf dieser irdischen Welt befragt werden. Wer also von euch in dem Monat zugegen ist, der soll in ihm fasten. Und wer krank ist oder sich auf einer Reise befindet, soll eine Anzahl anderer Tage fasten — Gott will es euch leicht, er will es euch nicht schwer machen. Befreit von dieser Pflicht sind Kranke, Reisende und Menschen, die aufgrund besonderer körperlicher Umstände wie Schwangerschaft, Menstruation und Altersschwäche dazu nicht imstande sind.

Der besagte Vers wurde in den Koranauslegungen aus unterschiedlichen Perspektiven - literarisch, soziologisch, mystisch, juristisch - ausführlich analysiert. So gingen die Exegeten nicht nur auf das Gebot des Fastens ein, sondern setzten sich auch mit dem "Monat" Ramadan auseinander.

Ramadan ist der einzige Monat, der im Koran namentlich erwähnt wird — und zwar ein einziges Mal in diesem behandelten Vers. Genauso reinige der Ramadan das Herz des Fastenden von seinen Sünden. Darüber hinaus wird überliefert, Ramadan sei einer der Namen Gottes und bezeichne somit den "Monat Gottes". Die Besonderheit des Ramadans gegenüber anderen Monaten besteht vor allem darin, dass in ihm, genauer gesagt in der "Nacht der Bestimmung" lailat al-qadr , erstmals ein Teil des Korans herabgesandt wurde.

Diese Nacht liegt in den letzten zehn Tagen des Ramadans verborgen. Laut Koran ist sie wertvoller als tausend Monate Sure Muslime suchen daher in den letzten zehn Tagen nach dieser segensreichen Nacht, um sie verstärkt im Gebet, im Gedenken an Gott und in Meditation zu verbringen. Zur Hinabsendung des Korans erklären die Gelehrten, er sei in einem Zeitraum von 23 Jahren über den Engel Gabriel nach und nach dem Propheten Mohammed offenbart worden. Zudem gibt es Überlieferungen, wonach Gabriel und Mohammed einander jedes Jahr im Ramadan den bis dahin offenbarten Teil des Korans vorgetragen haben; in Mohammeds Todesjahr habe dieses Ereignis sogar zweimal stattgefunden.

Seit dem wird die Lesung des gesamten Korans im Ramadan von vielen Muslimen weltweit als segensreiche Tradition fortgeführt, sei es in Gemeinschaft oder individuell. Fürchte Gott, und gehorche nicht den Ungläubigen und Heuchlern! Siehe, Gott ist wissend, weise. Er wird an seine Pflicht und Verantwortung vor Gott erinnert. Ihm wird gesagt, er solle den Ungläubigen und Heuchlern nicht nachgeben.

Die Aufforderung wird in identischem Wortlaut in Vers 48 der Sure wiederholt. Dem Propheten wird dort zudem gesagt, er solle sich nicht wegen des Ungemachs sorgen, das ihm die Ungläubigen und Heuchler zufügten. Er solle auf Gott und dessen Unterstützung bauen. Die Darstellungen deuten an, dass Mohammed wegen der Ungläubigen und Heuchler erschöpft war. Das schwächte seinen Widerstand.

Die Heuchler versuchten, ihn damit zu diskreditieren. Die Ansprache Mohammeds im ersten Vers der Sure könnte sich allerdings auch auf die feindlich gesinnten polytheistischen Kräfte aus Mekka beziehen. Als die berühmte Grabenschlacht zwischen ihnen und Mohammed mit seinen Anhängern in Medina unausweichlich geworden war, versuchten sie, die Gegenwehr des Propheten zu schwächen und zu brechen.

Ein weiteres bedeutendes Ereignis in diesem Kontext schildern die Verse 26 und Sie waren Mohammed während der Grabenschlacht in den Rücken gefallen. Die nachfolgenden zwei Verse, die traditionell als "Wahl-Verse" bekannt sind, erörtern das Familienleben Mohammeds. Damit verärgerten sie den Propheten und es wurden jene "Wahl-Verse" offenbart. Sprich zu deinen Gattinnen: Doch wenn ihr Gott und seinen Gesandten und das Jenseits begehrt - siehe, Gott hält denen von euch, die schön handeln, reichen Lohn bereit.

Zudem erfolgen Warnungen an dessen Ehefrauen. In diesem Kontext ähneln die Verse dem Szenario eines Spielfilms, der auf verschiedenen dramatischen Ereignissen innerhalb eines Monats basiert. Aus Gründen der Sendezeit musste die Audioversion leicht gekürzt werden.

Gott liebt die Gerechten. Er verbietet euch nur, euch mit denjenigen zu verbünden, die euch des Glaubens wegen bekämpft, euch aus euren Häusern vertrieben und anderen bei eurer Vertreibung Beistand geleistet haben. Das sind die Ungerechten. Gott verbietet im Koran niemandem einen freundlichen Umgang mit Nichtmuslimen. Es sei denn, sie haben die Muslime zuvor bekämpft. Für diesen Fall untersagt Gott den Muslimen, sich mit Nichmuslimen zu befreunden. Beide Verse werfen keine Interpretationsprobleme auf.

Der erste Vers trifft eine Aussage in verneinender Form, der zweite in bejahender Form. Beide untermauern denselben Grundgedanken.

Dennoch muss man einige Punkte anmerken. Zunächst legt die Stilistik, mit der dieser Grundgedanke hier vorgetragen wird, die Befürchtung nahe, andere Koranverse in Bezug auf etwaige Feindseligkeiten zwischen Muslimen und nicht-muslimischen Gruppen könnten von manchen falsch verstanden werden. Diese anderen Koranverse sind genau genommen die eröffnenden derselben Sure 60, vor allem die ersten beiden. Nehmt euch nicht meine und eure Feinde zu Freunden, indem ihr ihnen eure Zuneigung zu erkennen gebt.

Die Verse acht bis neun dienen nun zur Klarstellung oder Präzisierung dieser Aussagen; sie legen die genauen Hintergründe dar. Sprich, der Koran verbietet vertraute und herzliche Beziehungen zu denjenigen, die offen feindselig agieren und jede Chance nutzen, um dem Islam und seinen Anhängern zu schaden.

Nicht der sogenannte Unglaube sondern die Feindseligkeit ist somit Basis für die Verfügungen über Beziehungen zu Nichtmuslimen. Auch andere Koranverse verbieten Muslimen, Nichtmuslime beziehungsweise Juden und Christen zu Freunden zu nehmen etwa 3: Die hier besprochenen Verse nehmen gleichsam Bezug auf diese Koranstellen.

Das Verbot, sich mit bestimmten Gruppen von Nichtmuslimen zu befreunden, kennzeichnet lediglich die Ausnahme von diesem Grundprinzip. Weiterhin ist zu der Koranpassage anzumerken: Der Koran trifft vielmehr gewissenhaft Unterschiede. Er fasst die Nichtmuslime nicht in einer Kategorie zusammen, um diese dann zu verdammen und die Gläubigen anzuhalten, ihre Beziehungen zu ihnen komplett abzubrechen. Der Koran erkennt hinsichtlich der Nichtmuslime an, dass nicht alle von ihnen feindlich gesinnt sein müssen, nur weil das auf einige zutrifft.

Der Koran gestattet es Muslimen nicht, eigenmächtig zu entscheiden. Vielmehr verlangt er, dass sie zunächst eruieren, wie sich Nichtmuslime ihnen gegenüber verhalten, um sich erst dann entsprechend der Verse acht bist neun zu ihnen zu positionieren.

So glaubt an Gott und seine Gesandten, und sagt nicht: Denn siehe, Gott ist ein Gott; fern sei es, dass er einen Sohn habe.

Die koranische Kritik an der Trinität hat mehrere Aspekte. Hinsichtlich des Bekenntnisses gilt die Vater-Sohnschaft Gottes insofern als Fehlschluss, als dass sie einem Schlüsselelement der koranischen Lehre entgegensteht: Gott zeugt nicht und wurde nicht wie biologisches Leben gezeugt.

Trotzdem enthält die koranische Theologie einen explizit biologischen Wortschatz. So ist etwa von Gottes Hand und Gesicht die Rede.

Frühe Theologen erklärten, dieser Wortschatz müsse allegorisch verstanden werden. Er stehe für Gottes Macht und Allwissenheit. Die Über-Betonung einer wortgetreuen Auslegung des Korans in klassisch-islamischer Zeit führte noch zu einer anderen Erklärung. Man stellte das Prinzip des Glaubens, ohne nach dem Wie zu fragen, auf. Gott hat demnach Hand und Gesicht, aber man fragt nicht, wie man sich das vorzustellen hat. Die Geburt Jesu wird im Koran folglich mit sprachlicher Begrifflichkeit beschrieben: Oft erwähnt der Koran Jesus mit dem Metronym: Die ausführlichste Darstellung des Auftrags Jesu im Koran findet sich in der Sie trägt den Namen Maria.

Der Koran benutzt für seine Gemeinschaft der Gläubigen nicht die Bildsprache der väterlichen Nachkommenschaft. Sure 33 Vers 40 besagt: Die Audioversion wurde aus Gründen der Sendezeit leicht gekürzt. Klar ist nunmehr das Rechte vom Irrtum unterschieden. Und Allah ist hörend und wissend.

Ja, er hat sich mit dem Vers auseinandergesetzt. Echo muslimischer Theologen auf die päpstliche Exegese war im Allgemeinen verhalten bis ablehnend. Muslime zeigten im 7. Jahrhundert eine auf den Koran gestützte Toleranz, von der ihre christlichen Zeitgenossen weit entfernt waren.

Jahrhundert zur vollen Religionsfreiheit bekannt. Juden, Christen und Zoroastrier galten den Muslimen im 7. Jahrhundert als "Schriftbesitzer", die ein "heiliges Buch" vorweisen konnten. Sie wurden nicht zur Konversion zum Islam gezwungen, hatten aber die soziale und politische Vorherrschaft der Muslime anzuerkennen und einebesondere Steuer zu zahlen. Anders stand es mit den Heiden.

Sie galten als "Götzendiener" und konnten nur wählen zwischen der Flucht vor der muslimischen Herrschaft, der Annahme des Islams oder dem Tod.

Die meisten dieser Gelehrten scheuten und scheuen freilich die Schlussfolgerung, dass es Muslimen dann erlaubt sein müsse, eine andere Religion anzunehmen oder sich gar nicht zu einer Religion zu bekennen. Diesen Schluss haben die älteren muslimischen Exegeten nie und heutige Exegeten nur sehr selten gezogen. Staaten, in denen der Islam Staatsreligion ist, sehen bis heute kaum eine Möglichkeit, einem vom Islam "Abgefallenen" staatlichen Schutz zu gewähren, selbst wenn die Verfassung dieser Staaten Religionsfreiheit vorsieht.

Einige Gelehrte wollten bereits in der islamischen Frühzeit akzeptieren, dass Muslime sich vom Islam entfernen können, wenn sie davon kein Aufheben in der Öffentlichkeit machen und andere Muslime nicht zur Apostasie anstiften. Bis heute halten die meisten muslimischen Gelehrten es aber für unmöglich, dass volle Religionsfreiheit in einem auf dem Islam beruhenden Staatswesen gewährt werden könne.

Ferner wird der Vers: Eine solche Aufhebung behält zwar den Text der besagten Koranpassage bei, aber es wird nicht mehr nach ihrer Aussage gehandelt. Manche Exegeten gehen noch einmal anders mit den Worten: Besonders auffällig an Sure 90 ist auch: Auf Abschnitte, in denen Gottes Gunst gegenüber dem Menschen in positiven Zusammenhängen ausgedrückt wird, folgen Abschnitte mit deutlich negativer Darstellung des Menschen als arroganter Angeber.

Auf gute Taten lässt der Text Androhungen schwerer Strafen folgen. Auch einige Formulierungen in der Sure scheinen nicht zum Rest zu passen. Das gilt zum Beispiel für die allgemeine Bedeutung mancher Worte oder ihren Gebrauch. Dieses breite Bedeutungsspektrum zeigt, dass der Ausdruck nicht eindeutig zu verstehen ist.

Unter den Auslegern des Korans gibt es allenfalls die Tendenz, ihm eine negative Bedeutung zuzuweisen. Der taucht dort nicht auf. Der Vers in Sure 95 lautet: Untersucht man diese Koranstelle weiter, ergibt sich noch etwas Interessantes. Es scheint also so, als seien diese Korankommentare in späterer Zeit einfach ignoriert worden. Ähnliche sprachliche Schwierigkeiten wirft Vers 10 in Sure 90 auf. Im Arabischen lassen sich fast alle Worte jeweils auf eine Wurzel zurückführen.

Diese Wurzel besteht in der Regel aus drei Buchstaben. Diese Wurzel steht in ihrer Grundbedeutung ganz Allgemeinen für irgendeine Erhebung auf irgendeiner Grundfläche. Die vorausgehenden Verse erwähnen Teile des menschlichen Körpers: Hier ist von Augen, Zunge, Lippen die Rede.

Da wäre es durchaus denkbar, dass sich "nadschdayn" auch auf Körperpartien bezieht. Prüft man die frühen Korankommentare diesbezüglich, ergibt sich tatsächlich, dass unter diesem Wort auch die weiblichen Brüste verstanden wurden.

Die Ursachen der Bedeutungswandel sind verschieden. Es ist möglich, dass sie sich auf natürliche Weise entwickelt haben. Es ist auch möglich, dass sie absichtlich herbeigeführt wurden - zum Beispiel aus theologischen Gründen. Oder aber sie sind schlicht Ergebnis menschlicher Fehler. Younes zur gesamten Koranpassage von Vers 1 bis Vers 10 der Sure 90 lesen und hören.

Bei jedem Vater und dem, was er zeugt! Wir haben den Menschen zur Mühsal erschaffen. Meint er etwa, dass niemand Macht über ihn habe? Haben Wir ihm nicht zwei Augen gegeben, und eine Zunge und zwei Lippen? Und ihm nicht die beiden Wege gezeigt? Ein Vergleich dieser Verse mit den vorangehenden und den nachfolgenden zeigt deutliche Schwächen bei der Komposition des Textes.

Das gilt sowohl für den Inhalt als auch für die Form. Hinsichtlich des Inhalts lässt sich festhalten: Weder wird in den mittleren Versen ein Gedanke fortgesetzt, noch gibt es eine klare Vorstellung von der Aussage. Vers 4 besagt, der Mensch sei zur Mühsal beziehungsweise zum Leiden erschaffen.

Ergibt es da einen Sinn, wenn man den Menschen unmittelbar darauf mit seinen Fähigkeiten, seiner Stärke und dem Ausgeben seines Vermögens prahlen lässt? Auch erfüllt die teilweise Wiederholung des fünften Verses im siebten keinen eindeutigen Zweck. Der einzige Grund, warum die mittleren Verse in der Sure auftauchen, scheint der Versuch zu sein, den Menschen in einem negativen Licht zu zeigen. Klammert man diese Verse einmal aus, wären die Verse 8 bis 10 eine passende Fortsetzung der Verse 1 bis 4.

Und sofern man das Wort "al-nadschdayn" nicht als "die beiden Wege" versteht , sondern als "die zwei Brüste". Genau so nämlich wurden die Begriffe von mehreren der frühesten Korankommentatoren verstanden. Die erste Hälfte der Sure würde demnach wie folgt lauten: Bei dem Vater und bei denen, die er gezeugt hat, fürwahr wir haben den Menschen in bester Gestalt erschaffen.

Haben wir für ihn nicht ein Augenpaar gemacht? Und eine Zunge und zwei Lippen? Und haben wir ihn nicht zu den Brüsten seiner Mutter geleitet? Diese rekonstruierte Version des Surenanfangs wäre dafür ein gutes Beispiel. Also über das Sehen, das Sprechen, das Schmecken. Und wir waren doch auch alle schon einmal verwundert darüber, dass ein Baby unmittelbar nach der Geburt die Brust seiner Mutter sucht und findet?

Vertonung der Erläuterung von Dr. Und diese widersprechen sich. Den ersten Vers haben wir gerade gehört. Der zweite ist Sure 24 Vers 2. Da der zweite Vers später offenbart wurde, hebt er den eingangs zitierten Vers 15 aus Sure 4 auf. Trotzdem war für Unzucht auch die Steinigung als eine Form der Todesstrafe vorgesehen.

Die Steinigung gehörte zu den markanten Merkmalen des Strafrechts innerhalb der Scharia - dem göttlichen Gesetz im Islam. Lediglich Schuldige, die noch nie verheiratet waren, mussten den Gelehrten zufolge mit hundert Peitschenhieben bestraft werden.

Die Gelehrten beriefen sich für ihren Standpunkt auf die Handlungsweise des Propheten Mohammed, die Sunna, die in verschiedenen Hadithen überliefert wird. Demnach hat Mohammed Steinigungsstrafen verhängt. Dieser Hinweis warf jedoch ein interpretatorisches und rechtliches Problem auf: Hadithe werden im Vergleich zum Koran als untergeordnet betrachtet.

Sie können also keine Koranverse aufheben. Die erste basiert auf zwei Überlieferungen. Es gibt einen Bericht des zweiten Kalifen Umar, wonach ein offenbarter Koranvers über die Steinigung verlorengegangen sein soll.

Allerdings gilt dieser Bericht als wenig authentisch. Er erzählt ebenfalls von der Existenz eines solchen Steinigungsverses. Beiden Überlieferungen zufolge würde letztlich ein Koranvers einen anderen abrogieren. Die Interpretations- und Rechtstheorie wäre somit gerettet.

Die zweite Begründung der Rechtsgelehrten basiert auf dem schlüssigen Argument, dass es sich bei der Handlungsweise des Propheten hinsichtlich der Steinigung statt um eine Abrogation um eine Einschränkung von Sure 24 Vers 2 handele: Die Peitschenstrafe wurde demnach nicht aufgehoben, sondern blieb weiterhin allgemeine Vorschrift für widerrechtlichen Sex. Jahrhundert das Strafrecht in einigen Ländern islamisiert wurde, lehnte der Gesetzgeber in Libyen und die obersten Richter in Pakistan die Steinigung als vom Koran nicht legitimiert ab.

Das libysche Gesetz über die Bestrafung der Unzucht arabisch: Das pakistanische Bundesschariagericht hielt fest: Leider beanstandete Pakistans Staatsführung dieses Urteil, ersetzte einige Richter, und danach wurde es wieder aufgehoben. Die Audioversion wurde aus Sendezeitgründen leicht gekürzt. Damals, als er zu seinem Volke sprach: Siehe, aus Lust verkehrt ihr mit den Männern statt mit Frauen.

Nein, ihr seid ein Volk, das es zu weit treibt. Brown, Georgetown University, Washington D. Die Darstellung Lots kommt der biblischen sehr nahe. Die Einwohner von Sodom werden für ihre Sünden verurteilt. Eine dieser Sünden war es, dass Männer mit anderen Männern anstelle von Frauen intim wurden. Ulama sind muslimische Gelehrte, die seit den Anfängen des Islams die Offenbarungen des Korans und die Lehren Mohammeds studiert haben.

Insgesamt streben die Beteiligten an, geschlossene Stoffkreisläufe zu entwickeln und dabei dank der sehr guten Reinigungsleistung der Kläranlagen die strengen Grenzwerte in China einzuhalten. Die Koordination des Projekts liegt bei Professorin Steinmetz. Neben der TUK sind als deutsche Partner beteiligt: Es ist im September gestartet. Die hochwirksame Waffe Antibiotikum hat für Jahrzehnte erfolgreich bakterielle Infektionen bekämpft, doch jetzt verliert sie ihre Kraft.

Neue Behandlungsmethoden müssen dringend entwickelt werden. Münchner Studierendenteam entwickelt neues Herstellungsverfahren für Viren gegen Bakterien Bakterien, die gegen bekannte Antibiotika resistent werden, nehmen zu. Diese Meldung im Web: Sie identifizierten wichtige Enzyme im Stoffwechsel von Staphylococcen. Gelänge es, diese Enzyme gezielt auszuschalten, könnte man die Krankheitserreger aushungern.

Hohe Enterotoxinproduktion macht multiresistente Keime gefährlicher Die Bakterienart Staphylococcus aureus kann zahlreiche Erkrankungen wie Hautinfektionen, Lungenentzündung oder Blutvergiftung verursachen. Ein Problem sind die starken Immunreaktionen, die die Bakterien auslösen. Sie verringern die Menge an Zellen, die Immunreaktionen eigentlich bremsen können.

Multiresistente Keime, die viel Enterotoxin produzieren, macht das noch gefährlicher. Mining the cellular inventory of pyridoxal phosphate-dependent enzymes with functionalized cofactor mimics, Nature Chemistry, Oct.

Das Zentrum bündelt qualitätsgeprüfte Information von über 7. Die BfG betreibt damit die umfangreichste Sammlung von Abflussdaten weltweit. Die Daten dienen auch zur Erkennung von Klimaveränderungen, der verbesserten Nutzung der weltweiten Wasserressourcen sowie der Planung von Wasserbauwerken und der Kalibrierung von Erdbeobachtungssatelliten.

Das macht die Daten für Wissenschaft und anwendungsorientierte hydrologische und klimatologische Studien besonders wertvoll. Das Weltdatenzentrum verwaltet Zeitreihen von täglichen und monatlichen Abflusswerten, die an rund Insgesamt umfasst die Datenbank Messwerte aus rund Die frühesten Daten sind über Jahre alt und stammen aus dem Jahr Eine weitere Aufgabe des Datenzentrums ist die Mitarbeit bei der Weiterentwicklung internationaler Standards zum hydrologischen Datenaustausch, Datenstrukturen und Metadaten.

Birgit Esser, Leiterin der BfG. Es besteht ein wachsender Bedarf nach umfangreichen und aktuelleren Datenbeständen, um die globalen, regionalen und lokalen hydrologischen und umweltbezogenen Fragestellungen zu adressieren. Das GRDC wird damit auch in den kommenden Jahrzehnten einen wichtigen Beitrag zur globalen Klimaforschung und als Datenlieferant für die internationale Forschungsgemeinschaft leisten. Ansprechpartner für fachliche Informationen: Sie ist das wissenschaftliche Institut des Bundes für wasserbezogene Forschung, Begutachtung und Beratung insbesondere in den Bereichen Hydrologie, Gewässernutzung, Gewässerbeschaffenheit, Ökologie und Gewässerschutz.

Die bislang umfangreichste repräsentative Befragung von Erwerbstätigen zur Belastung und Beanspruchung durch Arbeit mit digitalen Technologien. Das ist nicht die einzige Überraschung der mit 2. Henner Gimpel und in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Projektgruppe Wirtschaftsinformatik erarbeitet, steht diese von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie jetzt frei zum Download zur Verfügung.

Häufig wissen die Erwerbstätigen damit nicht oder nur unzureichend umzugehen. Problem, das über alle Regionen, Branchen, Tätigkeitsarten und individuellen demographischen Faktoren hinweg feststellbar ist. So leidet mehr als die Hälfte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich einem hohen digitalen Stress ausgesetzt sehen, unter Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und allgemeiner Müdigkeit.

Bemerkenswert ist auch, dass Frauen, die an digitalisierteren Arbeitsplätzen arbeiten, sich als kompetenter fühlen als Männer, zugleich aber mehr unter digitalem Stress leiden als Männer.

Digitaler Stress in Deutschland. Zum Download frei verfügbar auf: Mediziner sprechen hier von einer Thrombose. Oft fehlt den Betroffenen aber die Motivation. Die Forscher haben es für Smartphone und Tablet entwickelt. Auf der Medizintechnik-Messe Medica in Düsseldorf vom Corinna Faust-Christmann und der Informatikerin Dr.

Gabriele Bleser, sowie dem Mediziner Dr. Markus Muhm vom Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern entwickelt hat. Springt der Ball auf einen der ersten drei Gegenstände, erhält der Spieler Bonuspunkte. Landet der Ball auf einem Monster, werden ihm Punkte abgezogen. In diesem Zusammenhang sprechen Experten von sogenannten Exergames.

Für das Spiel ist neben Smartphone oder Tablet nicht viel Technik notwendig: Auch ältere Personen haben dabei mitgemacht. Darüber hinaus kann es während der Rehabilitation zum Einsatz kommen, beispielsweise bei Patienten nach einem Schlaganfall oder nach einer Operation an Hüfte oder Knien. Dazu müssten die Sensoren nur auf Unter- oder Oberschenkel angebracht werden.

Die Technik ist aber auch interessant, um Menschen, die auf der Intensivstation liegen, zu leichten Bewegungen zu animieren. Auch hier könnte das Computerspiel zur Bewegungsmotivation eingesetzt werden.

Er ist Ansprechpartner für Unternehmen und vermittelt unter anderem Kontakte zur Wissenschaft. Unsere Welt erstickt in Kunststoff: Durch den Pazifik schiebt sich ein riesiger Plastikstrudel, Meeresbewohner und Seevögel verenden an Plastikteilen, an Flussufern und Meeresstränden werden unzählige Plastikteile gefunden.

Dazu kommen unsichtbare Gefahren in Form von Mikroplastik, das bereits in Nahrungsmitteln nachgewiesen wurde. Das Recycling von Kunststoffen konnte diese negativen Auswirkungen des ungehemmten Plastikgebrauchs bisher nicht lösen. Wird es Zeit, ganz auf Plastik zu verzichten? Ökologisch, sozial und ökonomisch. In unterschiedlichen Szenarien beleuchten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowohl die Folgen eines radikalen Verzichts als auch die Konsequenzen eines schrittweisen Ausstiegs.

Ziel ist es dabei, Handlungsspielräume zu durchdenken und notwendige Veränderungen in unserer Lebensweise zu skizzieren. Ohne Plastik leben - geht das?

Kunststoffe haben unbestritten zahlreiche Vorteile. Sie machen Kleidung knitterfrei, halten Lebensmittel frisch und machen den Alltag einfach und bequem - etwa durch Getränkeflaschen, Kaffeebecher oder Essensboxen.

Dabei analysieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Gründe für die Kunststoffnutzung ebenso wie die Erfahrungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern bei der Plastikvermeidung.

Sie beleuchten darüber hinaus den möglichen Einsatz alternativer Materialien und diskutieren vielversprechende Lösungsstrategien mit gesellschaftlichen Gruppen. Das Öko-Institut ist eines der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitute für eine nachhaltige Zukunft. Seit der Gründung im Jahr erarbeitet das Institut Grundlagen und Strategien, wie die Vision einer nachhaltigen Entwicklung global, national und lokal umgesetzt werden kann.

Aktuelle Ausgabe des Onlinemagazins eco work: Für den Konsum werden sie oft bereits fertig geschnitten und in Folie verpackt zum Kauf angeboten. Von solchen Frischeprodukten ist bekannt, dass sie mit Hygiene-relevanten Keimen kontaminiert sein können. Dass darunter auch Keime sind, die Resistenzen gegen Antibiotika tragen, hat eine Arbeitsgruppe unter Federführung von Prof.

Bekannt ist, dass antibiotikaresistente Bakterien in Gülle, Klärschlamm, Boden und Gewässern vorkommen. Die Expertinnen und Experten konzentrierten sich bei den Untersuchungen auf den Teil der Escherichia coli-Bakterien, die gegen den Wirkstoff Tetrazyklin resistent sind.

Denn Tetrazyklinantibiotika werden in der Tierhaltung eingesetzt, wo sie etwa im Darm der Nutztiere die Entwicklung und Vermehrung resistenter Keime fördern können. Diese Keime, aber auch ein Teil der Antibiotika werden ausgeschieden und kommen dann über organische Dünger wie Gülle auf die Felder. Diese tragen Resistenzen gegen jeweils mehrere Antibiotikaklassen. Kommen solche an sich harmlosen Bakterien auf pflanzlichen Lebensmitteln vor, können sie bei deren Rohverzehr in den menschlichen Darm gelangen.

Einmal aufgenommen, können die Bakterien ihre Plasmide im Darm an dort vielleicht vorkommende krankmachende Bakterien. Man bezeichnet das als horizontalen Gentransfer. In der Natur versetzt der horizontale Gentransfer Bakterien in die Lage, sich schnell an wechselnde Umweltbedingungen anzupassen. Wird ein Patient mit Antibiotika behandelt, haben Bakterien, die solche übertragbaren Resistenzgene in ihr Erbgut aufgenommen haben, einen Vorteil und vermehren sich stärker als ihre nicht so ausgestatteten Konkurrenten.

Wie häufig es angesichts der geringen Belastung mit E. Wenig bekannt ist auch, ob und in welchem Umfang es zu Erkrankungen durch so entstandene resistente Bakterien kommt. The transferable resistome of produce. Generell sollten Verbraucherinnen und Verbraucher Rohkost, Blattsalate und frische Kräuter vor dem Verzehr gründlich mit Trinkwasser waschen, um das Risiko der Aufnahme von Krankheitserregern oder antibiotikaresistenten Bakterien zu minimieren.

Schwangere und Personen, deren Abwehrkräfte durch hohes Alter, Vorerkrankungen oder Medikamenteneinnahme geschwächt sind, sollten darüber hinaus zum Schutz vor lebensmittelbedingten Infektionen auf den Verzehr von vorgeschnittenen und verpackten Salaten vorsichtshalber verzichten und stattdessen Salate aus frischen und gründlich gewaschenen Zutaten kurz vor dem Verzehr selbst zubereiten.

Durch das Waschen lassen sich die auf den pflanzlichen Lebensmitteln möglicherweise vorhandenen Krankheitserreger oder antibiotikaresistenten Bakterien jedoch nicht sicher entfernen. Kosmetikprodukte sind eine häufig genannte Quelle für Mikroplastikemissionen. Doch was ist Mikroplastik in Kosmetik genau, welche Materialien und Funktionen übernehmen Kunststoffe in den Produkten und welche Alternativen gibt es?

Die Studie schafft eine wissenschaftliche Grundlage für die öffentliche Diskussion über Mikroplastik. Obwohl der Begriff Mikroplastik schon länger verwendet wird, war es ein wichtiger Aspekt der Studie, die genaue Definition zu kennen.

Einigkeit herrscht allein darüber, dass zu Mikroplastik alle Kunststoffpartikel zählen, die kleiner als 5 Millimeter sind. Diese unterschiedlichen Definitionen können zu Missverständnissen führen und auch die Debatte um eine sinnvolle Regulierung nachteilig beeinflussen. Mikroplastik nur als Partikel, Polymere auch flüssig, gelöst oder gelartig Ein bekanntes Beispiel für Mikroplastik in Kosmetik sind die sogenannten Microbeads.

Diese Partikel können aus Kunststoff bestehen und werden vor allem für Peelingeffekte eingesetzt. Sie werden nach der Verwendung auf der Haut direkt abgespült und können so in die Umwelt gelangen. Neben dem Peeling abgestorbener Hautschüppchen erfüllen Kunststoffe noch andere Funktionen in Kosmetikprodukten: Synthetische Polymere dienen der Haarfixierung, bilden Filme und Emulsionen oder regulieren die Viskosität der Kosmetikprodukte.

Dafür liegen diese manchmal aber nicht immer als fester Partikel vor, sondern sind wachs- oder gelartig, gelöst oder flüssig. Gelangen die Polymere in die Umwelt, sind sie aber ggf.

Ob ein Polymer in Partikelform, flüssig, gelartig oder gelöst vorliegt, ist aus der heutigen Produktkennzeichnung kaum erkennbar. Jedes einzelne Polymer müsste geprüft werden. Im Vergleich dazu wird ein Vielfaches an gelösten, gelartigen oder wachsartigen Polymeren eingesetzt. Die Mengen werden auf 23 Tonnen pro Jahr geschätzt.

Für WPR-Produkte liegen sie ähnlich hoch. Zusammengefasst werden jährlich in Deutschland insgesamt ca. Unser Wissen über die Wirkungen, die Polymere in der Umwelt haben, reicht nicht aus.

Strengere Regulierung gefordert Die freiwillige Selbstverpflichtung zur Reduzierung von Mikroplastik in Kosmetik wird bereits umgesetzt und ist ein erster Schritt zur Reduzierung von Kunststoffen in Kosmetik. Allerdings sind Mikroplastik, das keine Peelingfunktion hat, Leave-on-Kosmetikprodukte sowie gelöste, gelartige oder wachsartige Polymere bisher von der Verpflichtung ausgenommen.

Nur Mikroplastik als Reibkörper in Duschgel und Peeling zu verbieten, wie es manche Staaten verfolgen, greift viel zu kurz. Mikroplastik muss funktions- und produktübergreifend in Kosmetik und Reinigungsmitteln verboten werden. Das muss auch in der EU-Plastikstrategie konkretisiert werden. Die Industrie müsse schnellstmöglich auf besser abbaubare Ersatzstoffe umsteigen. Diese sind für Mikroplastik bisher aber noch nicht vorhanden. Dennoch liegen bereits genügend Hinweise auf Schadwirkungen vor und es ist aufgrund des weltweiten Wachstums beim Kunststoffverbrauch sehr wahrscheinlich, dass die Problematik weiter an Relevanz zunimmt, so dass es geboten scheint, bereits heute das Vorsorgeprinzip anzuwenden.

Alternativen und verbraucherfreundliche Informationen Für Verbraucher ist es im Supermarkt oft nicht ersichtlich, welche Produkte Mikroplastik enthalten. Erste Anhaltspunkte bietet die Datenbank haut. Allerdings ist dies aufwändig und die Erklärungen sind teilweise schwer verständlich. Für den Massenmarkt brauchen wir transparente und verständliche Informationen zu Inhaltsstoffen und Umweltaspekten, wie zum Beispiel der Abbaubarkeit in Gewässern.

Vielfältige Beispiele machen sie verständlich und helfen Verbrauchern bei der Orientierung rund um das Thema Mikroplastik. Pressemitteilung Mikroplastik in Kosmetik. Ob im Job oder in der Freizeit - immer mehr Menschen fühlen sich gestresst.

Umso wichtiger ist es, zu lernen, sich bewusst zu entspannen, um den Stress in den Griff zu bekommen. Spielerisch können die Nutzer Entspannungsmethoden wie etwa Meditation in ihren Tagesablauf einbauen. Ein Tagebuch ermöglicht zusätzlich Auslöser von Stress besser zu erfassen.

Schlafstörungen, Erschöpfung, Rückenschmerzen - dies alles können Anzeichen für Stress sein. Langfristig schadet dies der Gesundheit. Zwar gibt es viele Entspannungsmethoden wie Yoga, Meditation oder Muskelentspannungsübungen, im Alltag nehmen sich die meisten dafür jedoch wenig Zeit. Eine App, die Nutzer täglich daran erinnert, sich zu entspannen, hat Dr.

Sie können individuell in den Tagesablauf eingebaut werden. Der Nutzer muss sich um das Tier kümmern, indem er jeden Tag wenigstens eine Übung durchführt", so Faust-Christmann weiter. Diese Angaben zu erfassen, dauert rund eine Minute", sagt die Forscherin. Die Gesundheits-App ist nicht für den langfristigen Gebrauch gedacht. Das Programm des Kaiserslauterer Forscherteams ist aber nicht nur für die Stressbewältigung interessant, sondern auch für Schmerzpatienten.

Katja Regenspurger von der Universitätsklinik in Halle. Dazu soll die App weitere Funktionen erhalten. Wenn eine Schmerzattacke auftritt, soll sie zum Beispiel helfen, den weiteren Tagesverlauf einfacher zu planen, um etwa Hilfe zu erhalten.

Auf der Medica stellt das Team die Technik vor. Bei Berührungen in sozialen Kontexten, etwa beim Küssen oder Umarmen, haben Menschen häufig eine Seitenpräferenz, neigen den Kopf zum Beispiel eher nach rechts als nach links beim Küssen. Zu den Ursachen gibt es verschiedene Theorien.

Der Artikel wurde im Oktober online veröffentlicht. Das Team um Privatdozent Dr. Sebastian Ocklenburg und Julian Packheiser aus der Bochumer Abteilung Biopsychologie folgert, dass die beobachteten Ergebnisse nicht allein dadurch erklärt werden können, ob jemand Rechts- oder Linkshänder ist.

Das spielt zwar eine Rolle, aber es kommt auch auf den emotionalen Kontext an. Beim Küssen und Umarmen geht man davon aus, dass Menschen eine dominante Führungshand haben, mit der sie die Bewegung initiieren.

Beim Wiegen, so die Theorie, wird die dominante Hand freigehalten, um damit andere Dinge tun zu können, während man das Kind hält. In ihrem Review listen die Forscherinnen und Forscher zahlreiche Studien auf, die einen Einfluss der Händigkeit belegen. Dieser allein kann die Seitenvorlieben aber nicht erklären; auch der emotionale Kontext spielt eine Rolle.

Emotionen werden im Gehirn asymmetrisch verarbeitet Die Links-Verschiebung in emotionalen im Vergleich zu neutralen Situationen erklären die Forscher damit, dass Emotionen vornehmlich in der rechten Hirnhälfte verarbeitet werden, welche die Bewegungen der linken Körperhälfte steuert. Dabei sprechen nicht nur die Verhaltensdaten aus den Studien zur sozialen Berührung für die Theorie der rechtshemisphärischen Emotionsverarbeitung, sondern auch Ergebnisse aus bildgebenden und neurophysiologischen Studien.

Insgesamt ist die Asymmetrie in menschlicher sozialer Berührung laut den Autoren also am besten durch eine Kombination von motorischen Präferenzen und rechtshemisphärischer emotionaler Dominanz zu erklären.

Hugs and kisses - the role of motor preferences and emotional lateralization for hemispheric asymmetries in human social touch, in: Insbesondere kleinere Gletscher weisen einen hohen Anteil von Schuttbedeckung auf, der durch die globale Erwärmung mit kleiner werdenden Eisflächen vermutlich steigen wird.

Zugleich haben Gebirgsgletscher eine hohe Bedeutung für darunter liegende Regionen: Schmelzwasser speist Flüsse, treibt Turbinen und bewässert Felder. Eine sich erwärmende Erde führt dazu, dass das Volumen von Gebirgsgletschern und ihre Ausdehnung global gesehen seit Jahrzehnten abnehmen. Zeitgleich verändert sich auch die Bedeckung vieler Gletscher mit Schutt. Diese Schuttbedeckung wird bislang jedoch nur selten erfasst. Das ist eine Web-basierte Entwicklungsumgebung und Datenbank mit Satellitenbildern aus vierzig Jahren Fernerkundung, die für Forschende frei zugänglich ist.

Dazu haben sie ein automatisches Verfahren entwickelt, das erdumspannend Pixel-für-Pixel-Vergleiche anstellt. Eine manuelle Überprüfung zeigte robuste Ergebnisse. Demnach sind 4,4 Prozent der Gletscheroberfläche in Gebirgen von Schutt bedeckt der grönländische Eisschild und die Antarktis wurden nicht in die Betrachtung aufgenommen.

Zu den Polen hin nimmt die Schuttbedeckung ab, da die Landschaft hier eher flach ist. In steilen Gebirgsregionen, wie dem Himalaja, hingegen liegt mehr Schutt auf den Gletschern.

Da die Gletscher weltweit schrumpfen, wird der Anteil der Schuttbedeckung voraussichtlich zunehmen - und damit die Überwachung der Schuttbedeckung wichtiger werden. Es dient als Trinkwasser, bewässert landwirtschaftliche Flächen oder treibt Turbinen an.

Die Ergebnisse der Studie bilden nach Aussage der Autoren eine Grundlage für künftige Modellierungen der Effekte von Schuttbedeckung auf dem Eis, von der regionalen bis hin zur globalen Skala. Geophysical Research Letters, doi: Es geht wieder los: Insbesondere ältere Patienten sind durch Influenza-Viren gefährdet. Aber auch Schwangere, Kinder und Pflegepersonal sind besonders betroffen.

Deswegen raten Experten jetzt zur gezielten Grippeschutzimpfung. Leischker, in der vergangenen Saison kam es zu vielen Influenza-Erkrankungen, teilweise mit schweren Verläufen. Aus Sicht eines Krankenhausarztes: Ja, die letzte Grippesaison hat leider viele Todesopfer gefordert und viele Krankenhäuser an ihre Kapazitätsgrenzen geführt. Sowohl für Patienten, als auch für das medizinische Personal.

Die Praxen und Notaufnahmen der Krankenhäuser waren voll mit Patienten, die an echter Influenza erkrankt waren. Aber auch voll mit Patienten, die durch andere Viren an Infekten der oberen Luftwege litten. Es gibt mehr als Viren, die eine Erkältung verursachen können.

Fast alle Infekte der oberen Atemwege und auch die meisten Erkrankungen mit dem Influenza-Virus können zum Glück ambulant behandelt werden. Diese Patienten müssen also nicht im Krankenhaus aufgenommen werden. Wie wird dann eine Influenza-Infektion am effektivsten behandelt? Bei jungen und gesunden Menschen, die nicht stationär aufgenommen werden müssen, reicht die Behandlung der Symptome: Das sollte mindestens viermal täglich angewendet werden, sodass die Nasenatmung immer frei ist.

Zusätzlich kann man mit Wasserdampf inhalieren, um die ausgetrockneten Schleimhäute anzufeuchten: Am besten dreimal täglich. Bei Halsschmerzen bringen Lutschtabletten Linderung. Und auch wenn es banal klingt: Nicht mehr zur Arbeit gehen, bis die Symptome weg sind! Man ist dann selbst schneller wieder fit und steckt seine Kollegen bzw. Durch die Influenza ist es zu zahlreichen Todesfällen gekommen. Warum gilt die Grippe trotzdem als eine unangenehme, aber harmlose Erkrankung?

Die Grippe ist keine harmlose Erkrankung: Diese Patienten müssen stationär behandelt werden, bei Lungenversagen ist oft eine künstliche Beatmung notwendig. Wir hatten im letzten Winter hier auch viel mehr Herzinfarkte und auch Schlaganfälle zu verzeichnen. Was haben denn Herzinfarkte mit Influenza zu tun? Es ist bisher wenig bekannt, aber eine Influenza erhöht das Herzinfarktrisiko erheblich: Während der ersten sieben Tage einer Influenza-Erkrankung ist das Herzinfarktrisiko um das fache erhöht!

Und selbst einen Monat nach der Infektion ist das Risiko für einen Infarkt noch deutlich höher als bei Menschen, die nicht erkrankt sind. Schlaganfälle treten im Rahmen einer Influenza häufiger auf. Weshalb erhöht eine Influenza-Infektion das Herzinfarktrisiko? Hauptsächlich durch zwei Faktoren: Die vom Körper ausgeschütteten Stresshormone wie Adrenalin und Noradrenalin erhöhen das Herzinfarktrisiko zusätzlich.

Schützt die Influenza-Impfung vor Herzinfarkten? Und auch vor Schlaganfällen, dies ist mittlerweile auch durch mehrere Studien belegt. Im vergangenen Winter sind einige Krankenhäuser an die Grenzen ihrer Kapazitäten gekommen. Es gab ganz viele Patienten, die wegen Komplikationen durch eine Influenza-Infektionen auf einer Intensivstationen behandelt werden mussten, teilweise mit künstlicher Beatmung.

Dadurch wurden Intensivbehandlungsplätze schnell Mangelware. Ich erinnere mich insbesondere an eine Situation, die ich im letzten Winter als Notarzt hatte: Ein Patient musste wegen einer Lungenentzündung beatmet werden, aber kein Krankenhaus in der Umgebung hatte einen Intensivbehandlungsplatz frei. Hinzu kam, dass viele Ärzte und Pflegefachkräfte selbst an Influenza erkrankt und dadurch arbeitsunfähig waren. Ärzte sollten doch grundsätzlich gegen Influenza geimpft sei, oder nicht?

Ja, das sollten sie, aber die Realität sieht leider anders aus: Weniger als 30 Prozent des medizinischen Personals lässt sich gegen Influenza impfen. Dabei ist es für medizinisches Personal gleich aus drei Gründen wichtig, sich impfen zu lassen: Erstens - und das ist der wichtigste Grund - damit sie ihre häufig abwehrgeschwächten Patienten nicht anstecken. Zweitens, damit sie während einer Influenza-Epidemie arbeitsfähig bleiben und Erkrankte behandeln können.

Und last, but not least, um auch sich selbst zu schützen. Viele Menschen glauben, durch die Impfung überhaupt erst krank geworden zu sein. Was spricht für diese These? Das hört man häufig, trifft aber nicht zu, denn bei der Influenza-Impfung handelt es sich um einen sogenannten Totimpfstoff, der nur Bruchstücke der Impfviren enthält.

Eine Influenza-Totimpfung kann also niemals eine Influenza auslösen. Natürlich können als typische Nebenwirkungen Rötungen, Schmerzen und Schwellungen an der Injektionsstelle auftreten - als Folge der lokalen Antikörperbildung - und klingen innerhalb weniger Tage wieder ab. Auch leicht erhöhte Temperatur sowie leichte Kopf- und Gliederschmerzen gehören zu den typischen Nebenwirkungen einer Influenza-Impfung.

Manche verwechseln das mit einer Influenza. Und die Influenza-Impfung schützt lediglich vor Influenza, aber nicht vor den übrigen Erkältungsviren. An einer Erkältung kann natürlich auch kurz jeder nach einer Grippe-Impfung erkranken - dafür ist aber nicht die Influenza-Impfung verantwortlich! Im vergangenen Winter sind auch Menschen erkrankt, die gegen Influenza geimpft waren. Der Typ B Yamgata war leider in den am häufigsten verwendeten trivalenten Impfstoffen nicht enthalten. Alle Patienten, die mit diesem Impfstoff geimpft wurden, hatten einen Schutz gegen das zirkulierende Influenza-B-Virus.

Leider hat die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut die Empfehlung zur Verwendung des tetravalenten Impfstoffs erst im Januar veröffentlicht - das war deutlich zu spät. Wie genau sehen die Empfehlungen in diesem Jahr aus - und wer übernimmt die Impfkosten? Es sollten alle Personen nur noch mit dem tetravalenten Impfstoff behandelt werden. Das empfiehlt jetzt neben der Ständigen Impfkommission auch der Gemeinsame Bundesausschuss, der unter anderem den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen festlegt.

Für die meisten Impfwillige bedeutet dies, dass keine Kosten auf sie zukommen: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen jetzt auch die Kosten für den tetravalenten Impfstoff. Wer sollte sich denn jetzt grundsätzlich impfen lassen? Meiner Meinung nach sollte sich jeder impfen lassen!

Das ist am effektivsten, um die Ausbreitung des Virus' zu verhindern. Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Impfung von Personen, die entweder ein hohes Risiko für Komplikationen, oder aber ein erhöhtes Ansteckungsrisiko haben.

Das sind unter anderem alle Menschen im Alter von über 60 Jahren sowie alle Menschen mit chronischen Grunderkrankungen, wie zum Beispiel Herzkrankheiten, Diabetes mellitus, Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung oder chronische Nierenkrankheiten.

Auch Schwangere sollten sich impfen lassen, sie riskieren ansonsten Komplikationen. Medizinisches Personal sollte grundsätzlich geimpft sein - ebenso wie Personen, die alte und kranke Menschen pflegen- egal ob beruflich, ehrenamtlich oder privat. Eine junge gesunde Frau, die ihre eigene pflegebedürftige Mutter betreut, sollte sich unbedingt impfen lassen - um auch ihre Mutter vor Influenza zu schützen.

Sämtliche Personen, die beruflich vom Publikumsverkehr betroffen sind, sollten sich ebenfalls direkt impfen lassen. Es scheint kaum jemanden zu geben, der nicht zu einer betroffenen Gruppe gehört. Was sollte beim Impfen von Kindern beachtet werden? Wenn Sie mich als Geriater fragen, sollten Eltern ihre Kinder impfen lassen. Überall da, wo viele Kinder zusammen sind, ist das Risiko, sich an Influenza anzustecken, besonders hoch.

So zum Beispiel in Kindertagesstätten und Schulen. Kinder scheiden Influenza-Viren zudem deutlich länger als Erwachsene aus, im Durchschnitt zehn Tage lang. Die Impfung schützt aber natürlich auch die Kinder selbst. Ich kenne eine Familie, deren dreijähriges Kind im Januar diesen Jahres über vier Wochen wegen einer Influenza mit Lungenversagen künstlich beatmet werden musste. Das ist besonders traurig, da dieses Leid für das Kind durch eine Impfung vermeidbar gewesen wäre.

Ich würde alle Kinder impfen! Kommen wir von den Kindern zu den sogenannten Silver Agern: Es gibt fitte Senioren, die gerne in der nasskalten Zeit Kreuzfahrten in sonnige Regionen machen. Sollen die auch geimpft werden? Auch die sollten sich unbedingt impfen lassen! Ein Kreuzfahrtschiff ist aus Sicht eines Infektionsepidemologen wie eine Kindertagesstätte für Erwachsene.

Genau wie in einer Kita sind dort viele Menschen auf engem Raum zusammen - ideale Voraussetzung für Viren, um sich zu vermehren. In der Vergangenheit kam es zu mehreren Kleinepidemien auf Kreuzfahrtschiffen.

Die Grippeimpfung für einen Kreuzfahrer ist ein Must-have! Aber wenn wir mal von den Routen rund um Skandinavien und dem Polarmeer absehen, führen viele Kreuzfahrten doch in warme Gefilde. Da gibt es doch derzeit keine Influenza, oder? Doch, in den Tropen sowie in den Subtropen kommt die Influenza sogar ganzjährig vor. Und auf der Südhalbkugel tritt die Influenza auf, wenn bei uns Sommer und Herbst ist. Aktuell grassiert in Australien eine Influenza A.

Die Influenza-Viren mögen es entweder trocken und kalt - wie bei uns im Winter - oder warm und feucht - das haben sie in den Tropen ganzjährig.

Welche Infektionsrisiken gibt es bei Flugreisen? Die Belüftungsanlagen der Flugzeuge haben Filter eingebaut. Diese entfernen effektiv die Tröpfchen und damit die in ihnen enthaltenen Influenza-Viren.

Innerhalb des Flugzeugs können Sie sich also nur an den rechts, links und hinter Ihnen sitzenden Mitreisenden infizieren. Und am Kabinenpersonal, wenn einer von ihnen trotz Erkrankung arbeitet. Auch bei Flugreisen sollten Sie gegen Influenza geimpft sein! Welchen Nutzen haben Gesichtsmasken zum besseren Schutz? Gesichtsmasken können helfen, wenn sie beispielsweise im Gedränge und öffentlichen Verkehrsmitteln die zwei Meter Abstand nicht einhalten können.

Kontrollierte Studien gibt es zu dieser Frage nicht. Aber es lohnt ein Blick in die Geschichte: Influenza-Viren werden durch Schmier- und Tröpfcheninfektion übertragen. In der Regel reichen zwei Meter Abstand zu Mitmenschen, um sich nicht anzustecken.

Glücklicherweise reagiert das Influenza-Virus auf Umwelteinflüsse sehr empfindlich: Es wird zum Beispiel durch Wasser und Seife abgetötet. Zur Prophylaxe reicht es daher aus, die Hände gründlich mit Wasser und Seife zu waschen. Ich empfehle deshalb, alkoholhaltige Gels zu verwenden. Auch auf der Augenbindehaut befinden sich Rezeptoren für das Influenza-Virus. Deshalb mit den Händen nicht in das eigene Gesicht fassen, insbesondere nicht in den Augen reiben.

Häufig befassen Geriater sich auch mit Fragen der Arzneimitteltherapie von alten Menschen und den Wechselwirkungen, die verschiedene Medikamente haben. Bei der Versorgung geht es darum, den alten Menschen ganzheitlich zu betreuen und ihm dabei zu helfen, so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt zu leben.

Die DGG wurde gegründet und hat heute rund Mitglieder. Anhang Die wichtigsten Tipps zur Grippe-Impfung: Ältere Menschen besonders gefährdet https: Bei der Herstellung von Alkohol und alkoholischen Getränken wird Kohlenstoffdioxid frei. Wissenschaftler der Hochschule OWL erforschen, wie sich dieses in Erdgas umwandeln und zur Speicherung von erneuerbaren Energien nutzen lässt.

Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Mit Windrädern und Sonnenkollektoren alleine lässt sich die Energiewende nicht umsetzen - Fortschritte benötigt die Wissenschaft vor allem bei der Speicherung der Energie: Dadurch und durch Drosselungen in konventionellen Kraftwerken entstehen Ausfallzahlungen, die die Kosten bei der Stromerzeugung in die Höhe treiben", erklärt Timo Broeker, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Getränketechnologie der Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Strom aus Wind- und Sonnenenergie wird per Elektrolyse in Wasserstoff umgewandelt. Dieser wird mit Hilfe von Kohlenstoffdioxid in Erdgas überführt. Dieses Gas kann mit bestehender Infrastruktur gespeichert werden.

Kohlendioxid entsteht bei der alkoholischen Gärung - etwa bei der Herstellung von Spirituosen oder Bier, aber auch bei der Bioethanolproduktion, das dem Kraftstoff beigemischt wird. Partner im Projekt ist unter anderen die Südzucker AG. Ingolstadt - Trotz der heraufziehenden Wirtschaftskrise hat der Autobauer Audi im vergangenen Jahr noch einmal mit Rekordzahlen geglänzt: Konzernchef Rupert Stadler sprach vom erfolgreichsten Jahr in der Unternehmensgeschichte.

Dafür bekommen die Mitarbeiter eine Erfolgsbeteiligung von rund Euro. Insgesamt schüttet Audi Millionen Euro aus. Die Abwrackprämie ist ein Etikettenschwindel. Wer sein altes Auto behält belastet die Umwelt weit über 1. Zur Unterstützung der Autoindustrie hat sich die Koalition auf eine Umweltprämie geeinigt. Wer einen Neuwagen kauft und dafür ein mindestens neun Jahre altes Fahrzeug verschrottet, erhält Euro. April - Die Abwrackprämie hat inzwischen die Finanzsituation zahlreicher Autohändler verschärft.

Die Amerikaner sind uns beim Thema Abwrackprämie bereits seit Januar enteilt. Sie halten sich nicht mit Kleinklein auf, sondern wracken gleich komplette Autofirmen ab. Zum Beispiel den General-Motors-Konzern: Airbus lieferte Flugzeuge aus, darunter zwölf Superjumbos A Auch die Hubschrauber-, Rüstungs- und Raumfahrtsparten legten kräftig zu. Das berichtet die "Welt am Sonntag" noch am Die Bauinvestitionen stiegen mit 2,7 Prozent deutlich stärker als Bei den Ausrüstungsinvestitionen schätzten die Statistiker das Plus auf 5,3 Prozent.

Der Sprit ist wieder erschwinglich, das Heizöl auch, und die Gaslieferanten müssen zurückzahlen, bzw. Die Arbeitslosenquote — jetzt bei 7,4 Prozent — lag vor einem Jahr noch bei 8,1 Prozent und die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs hat sich im vergangenen Jahr weiter um rund Das Jahr war somit eines der besten Jahre für den Arbeitsmarkt.

Gleichzeitig wollten 16 Firmen in diesem Jahr insgesamt mehr als Notwendig sei dies insbesondere in Ostdeutschland, wo wegen des demografischen Wandels Fachkräfte schon jetzt knapper würden. Vergangene Woche war es so weit. Nachdem sich die Deutsche Bank neun Monate lang besser als fast alle anderen geschlagen hatte, musste Ackermann für das vierte Quartal nahezu fünf Milliarden Euro Miese beichten. Jetzt werde Ackermann endlich angekrochen kommen und um Staatshilfe betteln.

Tat er aber nicht. Die Post mitsamt ihrem unvermeidlichen Aktionär Staat beteiligt sich kurzfristig an der Deutschen Bank — dafür kauft Ackermann den ersten Teil der Postbank früher und für weniger Geld.

Um den — falschen — Eindruck zu erwecken: Wir, der Staat, haben das alles angeschoben und helfen nicht nur der Commerzbank, sondern eben auch der Deutschen Bank — auch wenn sie so tut, als brauche sie unser Geld nicht. Braucht sie aber tatsächlich nicht. Ackermann stellte noch am selben Tag klar: Wir kommen allein durch die Krise. Schon im Juni sei die Post nicht mehr an der Deutschen Bank beteiligt — und damit auch nicht der Staat mit seinen indirekten zwei bis drei Prozent.

Im Übrigen wolle er auch weiterhin nicht, dass sich der Staat direkt an der Deutschen Bank beteiligt — und ihr in ihre Geschäfte hineinredet. Er verstehe, "dass viele Menschen verärgert sind, wenn Manager von staatlich unterstützten Unternehmen, die hohe Verluste haben, letztlich aus der Tasche des Steuerzahlers Millionen Boni bekommen sollen.

Kein Unternehmen, das aus eigener Kraft ordentlich wirtschaften kann, sollte Geld vom Staat nehmen. Ganz gleich ob Subventionen oder Milliardeneinlagen. Und natürlich auch Privatpersonen. Josef Ackermann musste sich im Jahr mit 1,4 Millionen Euro, also etwa Sein Verdienst litt unter der Finanzkrise. Starkoch Wolfgang Puck präsentiert sein erlesenes Menü für die Oscargewinner Das Jahreseinkommen des gebürtigen Österreichers schätzt "Forbes" auf etwa 16 Millionen Euro, was gut 1,3 Millionen im Monat entspricht.

Günther Jauch bekommt laut "Focus. Das ehrgeizige Ziel werde im ersten Quartal voraussichtlich erreicht, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf Finanzkreise. In der Krise sei das natürlich schwerer geworden. Man könne es im Geschäftsleben aber nicht "mit Absicht gemächlicher angehen lassen, nur damit alle mitkommen", sagte Ackermann. Ackermann dürfte nicht der einzige Bankenchef von einer privat geführten Bank bleiben, der sich in den kommenden Tagen feiern wird.

Auch von anderen deutschen Instituten werden für das erste Quartal gute Ergebnisse erwartet. Den Abgesang auf die Deutschland AG kann ich nicht nachvollziehen. In der nächsten globalen Erholung wird sich genau diese Entwicklungen auszahlen, und die deutschen Unternehmen werden überdurchschnittlich stark profitieren. Das Wirtschaftswunderland Deutschland lebt! Aus Sicht der Investoren ist Deutschland das einzige westeuropäische Land, das im weltweiten Standortwettbewerb in der Champions League mitspiele.

Die Unternehmen honorieren, dass Deutschland sich wieder als Wachstumslokomotive in Europa etabliert hat. Deshalb lande Deutschland im weltweiten Ranking mit einer Note von 2,6 auf Platz zwei. Damit entfallen mittlerweile 47 Prozent der Gesamtwirtschaft auf den Export — vor 15 Jahren waren es lediglich 24 Prozent.

Dort trug die Finanzindustrie vier von zehn Euro zur Gesamtwirtschaftsleistung bei. Nach dem kompletten Zusammenbruch der weltweiten Finanzsysteme eine fatale Abhängigkeit. Was für Deutsche selbstverständlich ist, findet im Ausland hohe Anerkennung: In einer Umfrage unter internationalen Top-Managern landete Deutschland auf Platz eins der führenden Logistikstandorte. Eine gute Infrastruktur ist die Kernvoraussetzung, um einen ausgeprägten Industrie- und Produktionsstandort mit seinen komplexen Rohstoff- und Warenströmen wettbewerbsfähig betreiben zu können.

Dabei können Unternehmen Lagerstandorte in Deutschland als Hub für Mittel- und Osteuropa, aber auch als Verteilzentrum für den wichtigen deutschen Markt nutzen. Deutschland gilt als einer der innovativsten Standorte der Welt. Das Votum internationaler Top-Manager ist eindeutig: Zwar ist die Innovationskraft eines Landes objektiv kaum zu messen.

Einen Anhaltspunkt aber liefert beispielsweise die Zahl der Patentanmeldungen. Die Spielregeln des Marketings und das Fundament einer Führungsstärke. Unabhängig von der politischenr Couleur müssen wir die Spielregeln des Marketings radikal verändert und der Marketingwelt neuen Schwung gegeben.

Was für die Politik gilt, gilt erst recht für die Wirtschaft. Es geht letztlich um Marketing — die Erschaffung von positiven Images, das Erwecken von Hoffnungen, die Entwicklung von Identifikationsflächen und um Überzeugung und Konsum. Seit Jahren pladiere ich dafür, dass unsere Regierung stärker nach dem Vorbild eines Wirtschaftsunternehmens geführt wird.

Hierbei sollte Bescheidenheit das Fundament einer Führungsstärke sein. Selbstbewusstsein gekoppelt mit Genügsamkeit fördert eine Teamkultur ohne den Drang zur Dominanz von Mitarbeitern. Eine wichtige Erkenntnis für alle Führungskräfte ist, dass es nicht schadet freundlich, informell und zugänglich zu sein — Menschlichkeit und Wärme erobert die Herzen und kann Vertrauen schaffen.

Eine unverzichtbare Eigenschaft einer jeden Führungskraft und eines jeden Markenführers, die mit ihren Entscheidungen und Handlungen das Leben anderer weitreichend verändern können, ist ihre Überlegtheit. Unternehmen bewerten eine Initiative generell als Erfolg, wenn sie im Wesentlichen in gleicher Art und Weise vorgenommen wurde, sofern sie im Ergebnis auch nur marginal bessere Resultate hervorbringt. Problematisch daran ist die Tatsache, dass man seine Konkurrenz nach alten Regeln fast nie überflügeln kann.

Um deutlich zu wachsen, muss man daher neue Aktionsfelder eröffnen und dort den Mitbewerbern einen Schritt voraus sein. Man muss das Regelwerk ändern beziehungsweise erweitern. Man muss nach Lücken Ausschau halten und diese mit entsprechender Tatkraft ausfüllen. Experten führen vor allem den historisch gewachsenen Verbund von Wirtschaft und Wissenschaft als Hauptgrund für die Innovationskraft am Wirtschaftsstandort Deutschland an — ein einzigartig breites und tiefes Netz aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Herstellern und Zulieferern.

Bei Bosch sind 40 Prozent aller Produkte nicht älter als zwei Jahre. Deutsche Autobauer sind bei Sprit sparenden und emissionssenkenden Technologien Weltspitze. Und der Anteil wächst weiter. Kein Wunder, dass kein anderes Land bei seiner Exportpalette derart breit aufgestellt ist wie der Exportweltmeister Deutschland.

Auch aus dem krisengeschütteltem USA wird positives gemeldet. Auch das Gesamtjahr schloss das Unternehmen mit hohen Zuwächsen ab. Der Umsatz stieg um knapp fünf Prozent auf ,6 Milliarden Dollar. Weshalb unsere Politiker hier von einer seit Kriegsende nie da gewesenen Weltwirtschaftskrise Angstmacherei betrieben wird, kann nur spekuliert werden. Insider vermuten das sich die Staatsbanken bei dem Aufbau Ost übernommen haben und bei der Gelegenheit die freie Marktwirtschaft weitgehendst nach Vorbild eines reformierten DDR-Sozialismus beschnitten werden soll.

Ist der Aktienkurs kurzfristig gefallen, gelte der Durchschnittskurs der letzten drei Tage. Ich denke hierbei an " 17 Ex-Stasi-Mitarbeiter arbeiten in Behörden " und d er Westen blutete aus und es flossen Unsummen in die Neuen Bundesländer.

Juli - Bund bürgt mit Millionen-Kredit für insolvente Werften. Das teilte ein Sprecher von Insolvenzverwalter Marc Odebrecht mit. Der Kredit werde zu 90 Prozent durch den Bund abgesichert. Die einem russisch-koreanischen Konsortium gehörenden Betriebe mit rund Mitarbeitern hatten Ende Mai Insolvenz angemeldet. Weitere Aufträge haben die Werften derzeit nicht in den Büchern. Kurz vor der Insolvenz hatte die Geschäftleitung noch zwölf Aufträge angegeben, die angeblich bis Ende die Arbeit auf den Werften gesichert hätte.

Der Insolvenzverwalter sucht weiterhin nach einem geeigneten Investor. In der Vergangenheit hatten Bund und Land schon Kredite und Bürgschaften von Millionen Euro für Wadan genehmigt - trotz teilweise erheblicher Zweifel siehe dazu auch: Staatshilfe verpufft wirkungslos , laut Landesregierung wurden Millionen Euro ausgezahlt.

Damit sollte eine drohende Insolvenz abgewendet werden. Wird auch Opel mit Sitz u. Müller ist noch heute im Amt. Oktober meldete einer seiner Mitarbeiter — nämlich Dr. Fünf Tage vor Ablauf der Frist! Das Verfahren kann sich viele Jahre hinziehen. Die Chancen stehen also schlecht für das Geld aus Sachsen! Flowers bei der Hypo Real Estate. Denn der oberste Kassenwart weigert sich seit Monaten, den öffentlichen Instituten mit Bundesgeld zu helfen, wie er es bei den Geschäftsbanken getan hat.

Dieser Hilferuf hat Gründe: Die internationalen Rating-Agenturen werten die deutschen öffentlichen Institute ab — und verstärken deren Finanznöte noch. Keine Landesbank verfügt noch über die vorgeschriebene Eigenkapitalquote von acht Prozent.

In einer separaten Anstalt öffentlichen Rechts könnten diese die Bilanz belastenden Papiere bis zur Endfälligkeit liegen, ohne dass ihre Besitzer zu Notverkäufen gezwungen sind. Ende November einigten sich die Eigentümer und der Bund auf ein Rettungspaket. Es ist deutlich mehr Geld als erwartet: Die Bundesbank hat im vergangenen Jahr 6,3 Milliarden Euro verdient.

Diese Schulden sind nun weitgehend abgebaut. Der Kampf um die frei werdenden Milliarden hat begonnen. Der Milliardengewinn der Bundesbank steht dem Bundeshaushalt nach einem Zeitungsbericht erstmals seit Jahren fast vollständig zur Verfügung.

Bisher sieht das Gesetz zum Erblastentilgungsfonds vor, dass 3,5 Milliarden Euro des Bundesbankgewinns an den Bundeshaushalt abgeführt werden und darüber hinausgehende Überschüsse an den Erblastentilgungsfonds überwiesen werden. Da die Restschulden der ehemaligen DDR in den nächsten Wochen aber vollständig abgezahlt werden, kann die Bundesregierung dem Bericht zufolge neu über den Notenbankgewinn entscheiden.

Bei all dem Unmut der jetzt gegen die Banken läuft dürfen wir nicht vergessen, dass sich die staatlichen Banken die Rosinen bei der Finanzierung " Aufbau Ost " weggeschnappt haben und somit die Privatbanken zwangsläufig in andere Märkte einsteigen mussten. Wie zu erwarten war, sind es nun die Staatsbanken die durch verantwortungslose Spekulationen und Inkompetenz ins straucheln gerieten und es ist wiederum der Staat der seine eigenen Banken mit Steuergelder in Höhe von Mrd.

Grund dafür seien unter anderem hohe Wertberichtigungen auf Staatsanleihen. Hinzu kommt nach den Angaben, dass die Investitionen der Frankfurter Bank in Staatsanleihen von ost- und südeuropäischen Ländern dramatisch an Wert verloren hätten.

Für die zinsvergünstigten Kredite, die die KfW im Rahmen des geplanten Konjunkturprogramms der Bundesregierung ausreichen soll, haftet ohnehin der Bund. Mit Finanzspritzen und Garantien von mehr als 30 Milliarden Euro soll die Zukunft der schwer angeschlagenen Bayerischen Landesbank abgesichert werden. Dem widersprechen Ökonomen allerdings deutlich.

Trotzdem müssen sie noch Solidarmittel abführen. Wir sind kurz davor, dass gar nichts mehr geht. Änderungen sind ohnehin schwierig, denn der Pakt ist Teil des Länderfinanzausgleichs, des kompliziertesten Umverteilungsmechanismus des Föderalismus. Die FDP erinnerte Tiefensee daran, dass er im Sommer noch selbst laut über eine stärkere Förderung westdeutscher Kommunen nachgedacht habe.

Mit dem Geld soll die Infrastruktur weiter ausgebaut und die geringere Finanzkraft ostdeutscher Kommunen ausgeglichen werden. Das alles hat sich geändert. Weitere Hilfen dürften folgen. Die Banken wollen mit den Hilfen unter anderem ihre finanzielle Basis stärken und angeblich verhindern, dass sie Kredite künftig zu schlechteren Konditionen vergeben müssten.

In dem Buch "Entmündigt und geplündert" schreibt der Autor auf Seite hierzu sehr treffend, " Egal aus welcher Sicht man es betrachtet, die Folgen sind fatal und die Visionsapostel der Banken sind am Ende auch noch stolz darauf, nichts von der umfangreichen internationalen Marketingarbeit und meine Controller-Reporte zu verstehen ". Soweit sie nicht von Wirtschaftsführern ausgeübt wird. Die Bankenkrise ist eine Schimäre der politischen Kaste. Steinbrück hat es deutlich gesagt, die Bundesrepublik -also die Bürger- brauchen keine 16 Landesbanken, die mit ihren politisch dominierten Pöstchenvergaben zu einer für die Bürger segensreichen Tätigkeit gar nicht bereit und fähig waren.

Statt die Wirtschaft mit Krediten für Investitionen zu versorgen und so Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen spielten die z. Die arbeitete nicht für für die Bürger, nur als Finanzier einer Partei!

Nicht immer haben die ostdeutschen Bundesländer jeden Förder-Euro auch in sinnvolle Projekte gesteckt. In Bernau scheiterte erst kürzlich das Projekt eines Freizeitbades, da der Investor keine ausreichenden Fördermittel erhielt. Der Solidaritätszuschlag ist nach fast 20 Jahren ebenso nötig wie die Deutsche Entwicklungshilfe für China. Aber bei beidem ist es wohl wie mit der Sektsteuer: Einmal eingeführt, bleibt sie bis in die Unendlichkeit erhalten. Deutschland ist der wichtigste Partner im europäischen Verbund.

Fehlentscheidungen in Deutschland müssen zwangsläufig unsere Partner mit ausbaden und kann zu einer weltweiten Rezession führen. Die Autokrise ist das Ergebnis einer überhasteten Umweltpolitik in der die Autokonstrukteure und der Markt nicht mithalten konnten. Immer mehr Wissenschaftler warnen Umweltminister Gabriel Mr. Mit der strittigen Umweltpolitik werden wir unweigerlich abhängig vom russischem Gas. Zur Zeit der Weltwirtschaftskrise sorgte sich Robert Bosch um etwa Mitarbeiter, das Wohlergehen der ganzen Republik und den immens gefährdeten Weltfrieden.

In seiner freien Zeit fertigte er ein Konzept zur Rettung des globalen Wohlstands an. Nicht allein der verlorene Krieg mit seinen Reparationszahlungen, der darauf folgende Warenhunger, die Überproduktion, die Schutzzölle und die fatalen Börsenspekulationen seien schuld am Niedergang, sondern der Druck der Innovationen und die Mechanisierung der Arbeitswelt.

Hier sind durchaus Parallelen mit den Heute überhasteten und nicht entgültig wissenschaftlich nachgewiesenen Umweltauflagen der Umweltschützer zu sehen.

Vielen Firmen wurden die Kredite im Westen gekündigt oder vorenthalten, während staatliche Banken im Osten Steuergeschenke machten. Wie entstand die Wirtschaftskrise in Deutschland wirklich. Deutschland steckt in einer Wirtschaftskrise. Den Mittelstand trifft es besonders hart, denn zunehmend drehen die Banken und Sparkassen plötzlich kleineren und mittleren Unternehmen den Geldhahn zu.

Wie jetzt bekannt wird, betreiben Landesbanken Privatbank für Reiche in der Schweiz. Verwaltungsratspräsident war bis vor kurzem Günther Merl, der jetzt als Chef des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung SoFFin auch die Landesbanken mit staatlichen Hilfsgeldern versorgt.

Auch die Vorteile anderer Steueroasen werden von den Landesbanken gerne genutzt. Insider vermuten, dass auf diesem Wege auch das verschwundene Parteivermögen der SED auf ein Nummernkonto gebunkert wurde. September sollte das Weltfinanzsystem lahm gelegt werden! Falsche Daten führen in den darauffolgenden Jahren zu einem Dominoeffekt! War das von Osama bin Laden so geplant? Osama bin Laden hat Wirtschaftswissenschaften studiert und wusste wie das Finanzsystem funktioniert. Das World Trade Center deutsches Welthandelszentrum , war mit seinen beiden Türmen und Metern Höhe und jeweils Etagen nach seiner Fertigstellung kurzzeitig der höchsten Wolkenkratzer der Erde.

Hat sich durch den riesigen Verlust an Mensch und Datenmaterial die virtuelle Finanzwelt verselbstständigt und zur heutigen weltweiten Finanzkrise geführt!? Die Datenträger waren teilweise verkohlt und über die Gehäuse der Festplatten hatte sich eine dicke Schicht aus verkrustetem Staub und Schutt gelegt. Die Rechner arbeiteten, bis die Druckwelle von den einstürzenden Hochhäusern sie umblies. Die Höhe des Finanzschadens der zur heutigen Finanzkrise führen soll macht mich stutzig.

Hiernach würde auf jeden Erdenbürger über 1. Also doch nur Datenfehler, ausgelöst am Geboren wurde er in Saudi-Arabien. Er wuchs in wohlhabenden Verhältnissen auf, studierte in seiner Heimatstadt Djidda Wirtschaftswissenschaften.

Und was hält Osama bin Laden von Regierungen? Kolbatz sagt "ja" und regt an, rein vorsorglich nationale Ratingagenturen nicht weiter zu beauftragen und eine neutrale international besetzte Ratingagentur zu schaffen. Sein Vater unterstützte den Kampf gegen Sowjets finanziell. Bin Laden selbst bildete Guerillatruppen der islamischen Mudschaheddin, der Glaubenskrieger, militärisch aus.

Er vereinte darin ehemalige Soldaten, um den Dschihad, den Heiligen Krieg, weiterzuführen. Bereits nach kurzer Zeit war seine Armee Bin Laden gilt als Organisator der Terroranschläge vom September in New York und Washington.

Als Reaktion auf die Terroranschläge griffen die USA und ihre Verbündeten Afghanistan an und stürzten die islamisch-fundamentalistische Taliban-Regierung, die bin Laden unterstützte und ebenfalls Terrorcamps unterhielten. Bin Laden ist seither untergetaucht und wendet sich nur noch per Videobotschaften an seine Anhänger und Widersacher. In Teilen der arabischen Welt wird er als Held verehrt.

In einigen afghanischen Städten sind sogar Poster von ihm erhältlich. Er gilt als Drahtzieher der Terroranschläge vom Nach der ersten Explosion stürzten die Börsenkurse. Innerhalb weniger Minuten erreichte die Nachricht die Börsen wie eine Schockwelle.

In Frankfurt drehten die Kurse sofort ins Minus. Die Anleger wollen nur noch schnell raus. Gezielte Aufforderung an Deutschland! Das ist ihre Geschichte seit Hitler Zeiten -. Wusstet ihr eigentlich, dass es Profi-Übersetzungen von. Andere europäische Börsen waren im freien Fall: Auch aus dem Dollar flüchteten die Anleger in Panik. Die Terroranschläge trieben die Investoren gestern in festverzinsliche Wertpapiere, den Schweizer Franken und ins Gold.

Der Preis für die Unze stieg um fast 20 Dollar. Auch der Ölpreis zog dramatisch an, auf über 30 Dollar je Barrel Liter. Eine anonyme Bombendrohung sorgte an der Frankfurter Börse gestern um Das Gebäude wurde geräumt. September mit Toten war nur ein kleiner Vorgeschmack. Hier wurden gezielt alle Daten von virtuelle Börsenwerte mit Derivatkontakte zerstört.

Banken waren bilanztechnisch Pleite. Weiter zu " Apokalypse " -. Seine Vision sollte im Jahre bittere Realität werden. Nun folgte ein Terroranschlag auf einen Kommunikationssatelliten macht ganz Asien Blind und ein ganzer Kontinent verfällt im Chaos. Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich BIZ sollen sich die ausstehenden Kontrakte weltweit auf über Billionen Dollar belaufen, aber das dürfte stark untertrieben sein.

Auswahl von Zahlen, die bis Mitte August offiziell bestätigt wurden: Doch diese Krise ist nur die Spitze des Eisbergs, denn die gleichen laxen Gepflogenheiten wie bei der Gewährung von. Hypotheken herrschten in Amerika auch für Auto- und Studienkredite und besonders für Kreditkartenschulden.

Auch wenn ihre Rettungspakete inzwischen beispiellosen Umfang erreichen, ist das immer noch winzig im Vergleich zu der Krebsgeschwulst, die sie retten wollen. Das Gesamtvolumen genau zu beziffern, ist unmöglich - aber es ist sehr leicht anzugeben, wie viel dieser Derivatmarkt wert ist: So funktioniert das Weltfinanzsystem. Fabian - Gib mir die Welt plus 5 Prozent. Die Hyperinflation würde den Wert des Dollars selbst auslöschen, und mit ihm Renten, Ersparnisse, Bankguthaben, Aktienportfolios und alle übrigen Vermögenswerte.

Haushalte, Unternehmen und Regierungen würden ruiniert, so dass faktisch selbst die Staaten aufhörten zu existieren. Das ist nur eine grobe Skizze der Schrecken, die eintreten könnten, wenn wir diesen Weg beschreiten würden. Alle Derivatgeschäfte sollten für null und nichtig erklärt und aus den Büchern der Spekulanten gestrichen werden.

Jedes Finanzinstrument, das Derivate enthält, sollte ebenfalls für null und nichtig erklärt und aus den Büchern gestrichen werden. So funktioniert der Geldbetrug. Der Geldbetrug hat erstmalig eine globale Dimension, weil er sich weltumspannend abspielt, von keiner nationalen Regierung deshalb mehr kontrolliert, gestoppt oder verhindert werden kann, und weil er sogar nach den veralteten nationalen Gesetzen formell legal stattfindet.

Sicher ist aber, dass der Geldbetrug wie jeder andere Betrug auch nicht langfristig zur Bereicherung der Täter durch Entreicherung der Opfer führen kann, weil kein freies Geldsystem auf Dauer missbraucht werden kann.

Nach der Finanztheorie ist Geld ein legalisiertes Tauschmittel, dass auch zur Wertaufbewahrung dienen soll. Die Ausgabe von Geld war deshalb früher staatliches Privileg Münzhoheit. Der Staat garantierte also die Reinheit des Metalls und das Gewicht der Münzen, so dass man nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland jederzeit wusste, wie viel jedes Geldstück wert war.

So waren die Metallmünzen zugleich Tauschmittel und Dauerwert. Der Staat musste aber, um Geld ausgeben zu können, Gold und Silber haben. Deshalb war es wichtig, dass zum Beispiel Silberbergwerke in staatlicher Hand waren Rammelsberg bei Goslar und auf diese Weise der Staat das Silber für zusätzliche Prägemünzen einsetzen konnte. Umgekehrt wussten die Bürger, dass der Staat nur soviel Geld ausgeben konnte, wie er über Edelmetall verfügte.

Der Edelmetallvorrat war also die Basis für das in Edelmetall umlaufende Naturalgeld Goldumlaufwährung. Keck verhökern diese Knaben. Soll man das System gefährden? Für die Zechen dieser Frechen. Dann wird bisschen Krieg gemacht. Vom Realgeld zum Nominalgeld. Das Ergebnis war jeweils, dass die Kaufleute und Bürger das schlechte Geld weitergaben, das gute aber behielten, bis alle Bescheid wussten und das schlechte Geld wieder eingeschmolzen werden musste.

Goldumlaufwährungen gab es noch bis zum Ersten Weltkrieg. Jede Goldumlaufwährung hat allerdings den Nachteil, dass Gold nicht so stark vermehrbar ist, wie die Wirtschaft wächst, dass also eine gewisse deflatorische Geldknappheit stärkeres Wirtschaftswachstum behindern könnte. Deshalb gingen viele Staaten zu einer indirekten Goldwährung über: Sie hatten einen bestimmten Goldschatz und gaben auf dieser Basis staatliche Zentralbanknoten aus, die im täglichen Gebrauch leichter zu transportieren, zu zählen und auch in höheren Summen aufzubewahren waren.

Ihr Wert beruhte darauf, dass man die Geldscheine jederzeit bei der Zentralbank vorlegen und in entsprechendes Gold oder Silber umtauschen konnte Goldkernwährung. Auf diese Weise konnte der Staat sogar mehr Nominalgeld ausgeben, als er an Edelmetall verfügbar hatte, denn üblicherweise bestanden nur wenige Geldscheininhaber auf dem Umtausch ihrer Scheine in Gold.

Das System funktionierte weltweit, weil auch Länder, die selbst keinen Goldschatz hatten, den Inhabern ihrer nationalen Geldscheine einen festen Umtauschkurs zu anderen Währungen garantierten, die ihrerseits wieder einen Goldkern hatten. Solange diese Umtauschgarantie bestand, konnten die Bürger darauf vertrauen, dass sie - wenn auch über doppelten Umtausch - die Geldschein-Nominalwerte in Münzrealwerte umtauschen konnten Golddevisenwährung , hatten also eine zumindest indirekte Geldwertgarantie.

Vom staatlichen zum privaten Geld. In dieser privaten Bank wurden nach dem Ersten Weltkrieg die Goldreserven der Welt zusammengekauft, mit der Folge, dass viele andere Währungen ihren Goldstandard nicht mehr halten konnten und in der Deflation zusammenbrachen erste Weltwirtschaftskrise.

Auch das Gold Deutschlands musste als Kriegsbeute abgegeben werden. Dieses Gold diente als Deckung für die Dollars. Die Länder der Welt brauchten nämlich Dollars, um die Rohstoffe dafür zu kaufen, die nur auf Dollarbasis gehandelt wurden. Neben dem Gold wurde deshalb der Dollar immer stärker in den anderen Zentralbanken zur Hauptwährungsreserve.

Die Dollarherrschaft über die Welt hatte begonnen. Der Dollar und alles andere Geld der Welt sind seitdem nicht mehr werthaltig, sondern nur noch gedrucktes, legalisiertes Zahlungspapier. Eine durch nichts gedeckte Währung kann zwar durch Gesetz zum amtlichen Tauschmittel erzwungen werden, nicht jedoch zum Mittel der Wertaufbewahrung.

Hierzu bedarf es des Vertrauens der Geldinhaber, dass sie ihr Geld langfristig wertgesichert sehen. Der langfristige Kurswert - das Vertrauen - einer freien Quantitätswährung hängt wiederum allein von der Knappheit des Geldes bzw. Während sich in den letzten 30 Jahren die Gütermenge der Welt nur vervierfachte, hat sich die Geldmenge vervierzigfacht. Geldmengenvermehrung bedeutet nämlich immer Inflation.

Und Inflation bedeutet Geldentwertung. Für dieses Problem wurden drei Lösungswege beschritten: Tatsächlich ist die Bundesbank gesetzlich zur Werthaltigkeit der D-Mark verpflichtet gewesen Neutralgeldtheorem und war weitgehend staatsunabhängig. Dies hat dazu geführt, dass die D-Mark als stabilste Währung der Welt immer mehr auch Währungsreserve und bevorzugte Wertanlage wurde.

Die meisten anderen Staaten haben eine "orientierte Quantitätswährung" bevorzugt. Sie verpflichteten ihre Zentralbanken, die Geldmenge an bestimmten Zielen zu orientieren, wie zum Beispiel Wachstum, Vollbeschäftigung oder anderen. Frankreich, Italien, Spanien usw. Vor allem führt ein Nebeneinander von Währungen, die teils von einer unabhängigen Staatsbank in ihrem Wert gehalten werden - wie die D-Mark - oder andererseits von abhängigen Staatsbanken oder sogar von Privatbanken nach deren jeweiligen Zwecken frei manipuliert werden, zu erheblichen Kursspannungen: Vor allem aber wurde an der "harten" Währung deutlich, wie weich eine ständige Geldmengenvermehrung die inflationierten Privat- oder Staatswährungen gemacht hatte.

Die der Geldwertstabilität verpflichtete Bundesbank wurde so zum gemeinsamen Störer im Chor der Geldmengenvermehrer und Inflationisten des Weltwährungssystems - kein Wunder, dass dieser Störer durch Abschaffung der Deutschen Mark und Einbindung in eine wieder mehr von der Politik gesteuerte, nicht mehr souveräne Europäische Zentralbank ausgeschaltet werden musste.

Die Bevölkerung hätte nie freiwillig die solide D-Mark geopfert. Inzwischen hat also keine Währung der Welt noch irgendeine reale Wertgrundlage, hat sich das Geld der Welt von jedem zugrundeliegenden Sachwert gelöst, wird es als Papier hemmungslos neu gedruckt und durch ständige Vermehrung ständig entwertet. Dass die Leute immer noch glauben, das Geldpapier, welches sie in der Hand haben, habe einen festen Wert, liegt daran, dass durch geschickte Manipulation der Devisenkurse ein scheinbares Wertverhältnis vorgespiegelt wird.

Diese Devisenkurse werden nämlich von genau den gleichen Gruppen manipuliert, die auch die Geldmengenvermehrung produzieren. Wer sein Öl nicht gegen wertlose Dollars, sondern gegen Euro verkaufen will, wird zum Terroristen erklärt Saddam. Das Gold der Welt hat sich dadurch wiederum wie vor der ersten Weltwirtschaftskrise bei den Eigentümern des Federal-Reserve-Systems konzentriert, so dass ein neuer Goldstandard nur mit deren Willen und nach deren Diktat wieder einzuführen wäre und die FED-Eigentümer mit einer Neufestsetzung des Goldpreises Greenspan: Aber auch der amerikanische Staat kann durch die Dollarvermehrung mehr ausgeben, als er einnimmt Schuldenreiterei.

Missbrauch des Dollars durch Geldmengenvermehrung ist also sowohl für die herrschende US-Finanz als auch für die von ihr beherrschte US-Administration einseitiger Vorteil. Deshalb hat sich das Dollarvolumen in den letzten 10 Jahren immer schneller vermehrt. Ebenso haben sich die Schulden des amerikanischen Staates gegenüber dem Ausland drastisch vermehrt.

Dass diese ungehemmte Dollarvermehrung nicht längst den Dollarabsturz und zur Zurückweisung des Dollars durch die Kunden geführt hat, ist kluger Regie und Erpressung zu verdanken: Die Währung der Satellitenstaaten wird also und ist bereits mit immer wertloseren Dollars unterlegt - also praktisch ebenso wertlos geworden. Somit sind alle im gleichen Geldentwertungsboot: Dem Schuldner steht es frei, wie stark er seine Schulden abwerten und damit seine Gläubiger betrügen will.

Dem Publikum wird inzwischen allerdings mit manipulierten Kursen und Kurspflege suggeriert, die missbrauchten Währungen und das hemmungslos vermehrte Geld hätten immer noch einen soliden Kurswert. Noch wird die Illusion des Geldwertes trotz dramatischer Entwertung durch den Zwang eines gesetzlichen Zahlungsmittels künstlich aufrechterhalten. Würde eine Währungsreform kommen, stünde zum Beispiel die Eurobank ohne Werte da.

Es ist zumeist angeblich naturaliter an die private Federal Reserve Bank und von dieser weiter verliehen, also im Zusammenbruch nicht mehr greifbar. Das System lebt davon, dass ein Missbrauch nicht diskutiert und nicht veröffentlicht wird. Die wichtigsten Währungen der Welt sind so hemmungslos vermehrt worden und stehen auf so tönernen Füssen, dass ihre Währungen Dollar, Euro, Yen und andere keine echte Wertaufbewahrungsfunktion für die Bürger mehr haben.

Auch die Tauschfunktion der Währungen wird nur durch Manipulation und Täuschung über einen angeblichen - aber nicht vorhandenen - Kurswert künstlich aufrechterhalten und ist längst nicht mehr echt. Wüssten die Marktteilnehmer dagegen, dass sie mit dem Nominalwert des Geldscheins nur ein wertloses Wertversprechen von Privatleuten in den Händen haben, denen längst nicht mehr zu trauen ist, die ständig ihre Macht, den Geldwert zu manipulieren, missbrauchen, so würde auch das Vertrauen in diese Privatwährung Dollar zusammenbrechen.

Mit dem Geld ist es so wie mit den Aktien. Auch die meisten Aktien sind keine Substanzwerte, sondern nur Hoffnungswerte. Gewinn oder Verlust im Börsenspiel sind reine Hoffnungswerte, keine Sachwerte. Ebenso ist es mit dem Geld. Einziger Sachwert ist der Wert des Papiers. Alles andere ist Hoffnungswert im Vertrauen auf die korrupten, aber stärksten Finanzmächte der Welt. Mit Scheingeld zu Sachwerten. Sie kaufen mit dem immer wertloser werdenden Geld seit Jahrzehnten alle Sachwerte auf, die sie noch erwischen können: Rohstofflager, Industriekomplexe, Immobilien und jede einigermassen intakte ausländische Kapitalgesellschaft in freundlicher oder feindlicher Übernahme zu fast jedem Preis.

Mit Sachwerten zu Monopolen. Zurzeit läuft ein Monopolisierungsversuch mit Hilfe der Gen-Manipulation. Genmanipulierte Tiere und Pflanzen sind selbst unfruchtbar.

Wenn man also die Genmanipulation flächendeckend durchsetzen kann, müssen alle Bauern einer Firma mit einem Patentmonopol das Gen-Saatgut zu dem von ihr festgesetzten Monopolpreis abkaufen, können sie nicht mehr ihr selbst geerntetes Getreide zur Saat verwenden.

Ein anderes Monopolisierungsspiel läuft zurzeit auf dem Zuckermarkt: Die EU hat ihren Zuckermarkt durch eigene Marktordnung geregelt, um den Bauern die Rübenzuckerproduktion zu erhalten, die für viele von ihnen existenznotwendig ist.

Das Spiel geht gerade in die letzte Runde. In diesem Spiel ist allerdings Ron Sommer über seine Grenzen gegangen und gescheitert. Mit Sachwerten zur Währungsreform. Ein Ausbruch der Vertrauenskrise wird die jetzt noch beherrschte, schleichende Inflation zur galoppierenden offenen Inflation machen, die zwangsläufig in eine Währungsreform einmünden muss. Da sie in vielen Bereichen inzwischen Weltmonopolstellungen erreicht hat, kann sie sogar die Welt jederzeit mit Monopolpreisen zu Sonderabgaben heranziehen.

Noch nie hat es eine solche Finanzmacht der Welt gegeben, noch nie war sie für die Gesamtbevölkerung der Welt so gefährlich. Die USA haben sich nämlich in den vergangenen Jahren immer kräftiger gegenüber dem Ausland verschuldet. Das Ausland hat Güter geliefert Sachwerte , dafür aber wertlose Dollars bekommen. Alle Zentralbanken sind voll mit faulen Dollars. Bricht also die Leitwährung Dollar zusammen, werden zwangsläufig auch die Satellitenwährungen mit zusammenbrechen, deren einzige Basis ein Bestand an faulen Dollars ist.

Die sich abzeichnende Währungsreform des Dollars zieht zwangsläufig eine Weltwährungsreform aller Währungen nach sich, für welche der faule Dollar jetzt noch Hauptwährungsreserve darstellt. Durch Währungsreform zur Weltwährung. Irgend etwas wird also in nächster Zeit mit dem Dollar geschehen. Eine neue Währung bietet die Möglichkeit, die alten Währungsschulden abzuwerten und damit die Gläubiger, die noch alte Währung haben, entsprechend zu entreichern. Wenn eben ein neuer Euro-Dollar 20 alte Dollar oder 15 Euro wert ist, sind die alten Währungen entsprechend abgewertet, sind die Gläubiger in alter Währung entreichert, hat sich das Spiel für die privaten Geldausgeber gelohnt.

Vor allem würde damit der US-Staat ebenfalls entschuldet: Seine jetzige Auslandsverschuldung von 5 Mia. Ein neues System würde den alten Tätern wieder eine neue Währung in die Hände spielen und ihnen damit das neue Spiel mit der Weltwährung Euro-Dollar 20 bis 30 weitere Jahre erlauben.

Auch mit Veröffentlichung dieses Geldbetrugssystems wird kein Aufschrei durch die Welt gehen. Das Spiel zu durchschauen ist aber wichtig für Menschen, die durch dieses Spiel Verluste erleiden könnten. Wer also Finanzvermögen hat, sollte zuhören bzw. Die laufende Geldentwertung der vergangenen 40 Jahre hat offenbar die Menschen nicht klug gemacht.

Sie wird in den nächsten Jahren galoppieren bis zum bitteren Ende, weil sie nämlich ein einseitiger Vorteil der Täter ist. Ihr Ziel ist das globale private Geldsystem, welches sie mit der Vorherrschaft ihres Privatdollars und seiner Durchsetzung als Hauptwährungsreserve überall in der Welt weitgehend erreicht hat und nur noch mit einer Weltwährung - Euro-Dollar - formalisieren müssen.

Sie wird die Missbrauchsmöglichkeit wieder nutzen und wieder zum eigenen Vorteil mit Geldmengenvermehrung die Welt betrügen und ausbeuten.

Informationen zu Forschungsprojekte von

Aus dem " Land der Ruinen " wurden blühende Landschaften mit europaweit einmaligen Einrichtungen. Dennoch gibt es Abweichungen:

Closed On:

Dabei ist ihre Rolle alles andere als lupenrein.

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/