Sie sind hier

Handelskrieg, Konjunktursorgen? Fehlanzeige! Deutsche Börse vor Jahreshoch und frischem Kaufsignal

Das ist die beste Antwort auf Donald Trumps Handelskrieg.

Seit Jahresbeginn hat die Aktie der Deutschen Börse über 17 Prozent an Wert zugelegt. Für den DAX steht in diesem Zeitraum ein Minus von rund sechs Prozent zu Buche. Drohender Handelskrieg Jede Stunde zählt. Ab Freitag erheben die USA hohe Strafzölle auf Stahl und Aluminium - wenn kein Wunder geschieht. Die EU versucht, einen Handelskrieg noch abzuwenden.

UBS Realtime Indikationen* auf:

Empfehlung der Redaktion. Heiko Thieme Club Promo: Das Heiko Thieme Jahresabschluss Interview – Fazit, Stimmung, Strategie. Heiko Thieme meldet sich zum Jahresabschluss aus New York. war kein einfaches Jahr für die Börse, auch Heiko Thieme musste mehrfach seine Jahresprognose an die Lage anpassen.

Von Megatrends profitieren Offizielle Eröffnung. Ankick mit Peter Stöger: Liquiditätsmanagement im negativen Zinsumfeld Finanz-Seminar. Immobilienaktien — auch 10 Jahre nach der Krise noch top? Europa und seine Wirtschaft gestalten Keynote.

Guy Verhofstadt und Peter Bartos Pressekonferenz. International wachsen - so geht es sicher Finanz-Seminar. Wer hat die Hosen an im Steuerrecht? Trump im Handelskrieg Round-Table-Session. Trendwende oder Aktien-Hausse forever? Die Bank der Zukunft Innovations-Kongress. Innovation in der Finanzfunktion Finanz-Seminar. Pressegespräch mit Spitzenökonom Gabriel Felbermayr Pressekonferenz. Fintech - Digitalisierung als Überlebensfaktor Innovations-Kongress.

Wir und die Macht der Algorithmen Innovations-Kongress. Wienerberger - Moderne Kapitalmarktkommunikation Finanz-Seminar. Ausblick in die Welt — und wie Sie davon profitieren können Finanz-Seminar. Österreichische Aktien - die unterschätzte Assetklasse Finanz-Seminar. Moderne Versicherungslösungen für den Mittelstand Finanz-Seminar.

Grüne Farbe für die Unternehmen Nachhaltigkeits-Kongress. Klimawandel und finanzielle Risiken Nachhaltigkeits-Kongress. Internationaler Marktführer für österreichische Aktien Finanz-Seminar.

Lösungen für eine elektrifizierte Welt Nachhaltigkeits-Kongress. In das Klima investieren Nachhaltigkeits-Kongress. Niedrigzinspolitik - ein Teufelskreis Round-Table-Session. Palfinger — von der Reparaturwerkstatt zum Weltmarktführer Finanz-Seminar. Die wichtigsten Anlagetrends Veranlagungs-Kongress. Indien — ein Gigant von morgen! Es gibt auch positive Entwicklungen, die Hoffnung machen. Dass die Welt trotz der trumpschen Attacken den Freihandel vorantreibt, ist ein gutes Zeichen — auch wenn die zunehmende Popularität bilateraler Abkommen, die starke Volkswirtschaften favorisieren, vielen Experten Sorgen macht.

Denn eins ist unbestritten: Selbst die Freihandelsgegner von Attac halten von Trumps Strafzöllen wenig: Seine Form von nationalistischer Politik lehnen wir ab. Trumps Idee, dass im internationalen Handel der eine nur auf Kosten des anderen gewinnt, ist fehlgeleitet. Man kann ihn auch so gestalten, dass alle profitieren. Den Freihandelsgegnern geht es inzwischen nicht mehr primär darum, das bestehende multilaterale System zu blockieren, sondern es zu verändern, etwa indem die Welthandelsorganisation WTO stärker an die Vereinten Nationen angebunden wird.

Wissenschaftliche Nachrufe auf die Organisation waren bereits geschrieben, und in den Nachrichten tauchte sie gar nicht mehr auf. Tatsächlich hatten sich die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Trumps, sondern bereits seit Beginn der Präsidentschaft von Barack Obama im Jahr langsam, aber stetig vom internationalen Handelssystem abgenabelt.

Das hat eine ganz andere Qualität. Offenbar wissen es selbst in der jetzigen US-Regierung viele leitende Beamte nicht — falls die Blockade überhaupt einen Sinn hat. Anders als vielfach vorhergesagt, hat der Protektionismus nach der Finanzkrise weltweit nicht die Überhand gewonnen.

Die Reaktion der EU sei es aber auch. Sie sollte für den Rest der Welt mit gutem Beispiel vorangehen.

Die Actien-Börse Nr. 01 vom 05.01.2019

Wir stellen Ihnen die neuesten Trends der Luxusbranche vor.

Closed On:

Büro Meist verbringen wir mehr Zeit im Büro als zu Hause. Vernetzen und wertvolle Kontakte knüpfen.

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/