Auf dem Weg in eine neue Blockkonfrontation?

Inflation Schweiz - Verbraucherpreisindex (VPI)

Posts by :.

Diese Statistik zeigt die Inflationsrate (Index = ). Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) Ausgewählte Prognoseergebnisse zum Bruttoinlandprodukt, zum Arbeitsmarkt und zum Landesindex der Konsumentenpreise sind in untenstehender Tabelle zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis

Während seiner zweiten Amtszeit machten sich aber immer mehr die negativen Seiten dieser Wirtschaftspolitik bemerkbar. In der Folge gab es mehrere peronistische Interimspräsidenten, bis Eduardo Duhalde mit der Verwaltung der Krise beauftragt wurde.

Trotz seines niedrigen Wahlergebnisses war Kirchner in seiner Amtszeit bei der Bevölkerung sehr beliebt, weil er die Krise erfolgreich überwinden und daher die Gesamtsituation des Landes verbessern konnte. Die Wirtschaft bekam einen starken Wachstumsschub: Der Präsident wurde somit gestärkt und konnte sich in beiden Kammern auf eine breite Mehrheit auch innerhalb seiner eigenen Partei stützen.

Die Präsidentschafts- und Parlamentswahl am Oktober konnten die regierenden Peronisten, insbesondere die Wahlplattform Kirchners, Frente para la Victoria , mit einem überwältigenden Sieg gewinnen. Sie trat das Präsidentenamt am Auch im Parlament wurde der Kirchnerismo leicht gestärkt. In der Folge war aber die Peronistische Partei von Flügelkämpfen betroffen. Mehrmals wurde sogar überlegt, die Partei auch offiziell zu spalten. Nachdem Kirchner aber den Parteivorsitz übernahm, stabilisierte sich die Situation innerhalb der Regierungspartei wieder.

Liste der Präsidenten von Argentinien , Argentinien-Krise. Nach der Verfassung von ist Argentinien eine föderalistische , republikanische Präsidial demokratie. Er wird gemeinsam mit dem Vizepräsidenten, der ihn bei Abwesenheit vertritt, alle vier Jahre bis Verzichtet einer der beiden erfolgreichsten Kandidaten in der ersten Runde auf die Teilnahme in der Stichwahl zuletzt , gilt der andere Kandidat als Sieger, der Drittplatzierte rückt also in diesem Fall nicht nach.

Eine Präsidentschaft ist höchstens während zwei aufeinander folgenden Perioden möglich, eine erneute Kandidatur ist aber nach einer Pause von vier Jahren wieder erlaubt. Der Präsident muss unter anderem argentinischer Staatsbürger sein und bis zur Verfassungsreform dem römisch-katholischen Glauben angehören. Congreso, Kongress, bestehend aus Abgeordnetenkammer und Senat wird meist in allen Provinzen zu anderen Zeitpunkten gewählt.

Die Anzahl der Abgeordneten der Abgeordnetenkammer wird per Verhältniswahlrecht ermittelt und ist nach einem bestimmten Schlüssel auf die Provinzen verteilt, sie beläuft sich auf etwa einen Abgeordneten pro Die Abgeordneten werden für vier Jahre gewählt, allerdings jeweils die Hälfte der Abgeordneten alle zwei Jahre.

Der Senat wird im Gegensatz zur Abgeordnetenkammer nach einem Sonderfall des Mehrheitswahlrechts gewählt; zwei Senatorensitze erhält die Partei mit den meisten Stimmen, einen Sitz die Partei mit den zweitmeisten Stimmen.

Die Senatoren werden für einen Zeitraum von sechs Jahren gewählt, alle zwei Jahre wird ein Drittel der Senatoren gewählt. Seit der Wirtschaftskrise ist die Debatte um eine politische Reform aufgekommen, da das heutige System vor allem für die Wähler sehr undurchsichtig ist und sowohl Personenkult als auch Korruption begünstigt.

Man kann aber bei vielen gleichzeitigen Wahlen die Stimmen aufteilen. In diesem Falle muss man, wenn man Kandidaten verschiedener Parteien wählen möchte, die Stimmzettel auseinander schneiden und nur die entsprechenden Abschnitte in die Urne werfen. Die jeweiligen Mehrheitsverhältnisse in der Legislative werden ebenfalls kaum publik gemacht, was auch daran liegt, dass die Zusammensetzung sich fast jedes Jahr ändert.

Die Parteienlandschaft Argentiniens ist durch starke Zersplitterung und Unstetigkeit gekennzeichnet. Besonders die zweite Hälfte der er Jahre bis zur Argentinien-Krise markierten eine deutliche Zäsur, nach ihr entstanden zahlreiche neue Gruppierungen, zum Teil aus Abspaltungen der traditionellen Parteien. Weiterhin gibt es zahlreiche mitgliederstarke Regionalparteien, die in ihren jeweiligen Provinzen dominante Stellungen einnehmen und ebenfalls wechselnd mit den landesweit aktiven Parteien koalieren.

Das europäische Rechts-Links-Schema lässt sich in Argentinien daher nicht eindeutig auf bestimmte Parteien anwenden, da viele von ihnen häufig ihre Ausrichtung ändern. Seit Ende der er Jahre finden die hauptsächlichen Debatten zwischen den Flügeln des PJ statt, die ideologisch sehr verschieden sind. Die Flügel werden meist mit dem Namen ihrer führenden Persönlichkeit bezeichnet.

Der momentan herrschende Kirchnerismo , der seit einen eigenen offiziellen Parteiflügel namens Frente para la Victoria unterhält, ist sozialdemokratisch orientiert, während der in den er Jahren dominierende Menemismo neoliberal eingestellt war.

Ein weiterer Flügel war lange Zeit der in der Provinz Buenos Aires regierende, ursprünglich mit dem Kirchnerismus alliierte Duhaldismo , wobei nach der Machtergreifung Kichners durch Differenzen insbesondere im Verhältnis mit Carlos Menem die Allianz der beiden Blöcke zerbrach und der Duhaldismo insgesamt an Bedeutung verlor.

Bei den Parteien mit extremeren Orientierungen haben bei der Linken diverse kommunistische Parteien Partido Comunista Revolucionario, Partido Obrero, Izquierda Unida und Movimiento Socialista de los Trabajadores eine gewisse Bedeutung, im Fall der Rechten nur die rechtskonservativ-nationalistische Movimiento por la Dignidad y la Independencia Modin , die als Sammelbewegung für Nostalgiker der Militärdiktatur zwischen und gilt.

In der aktuellen Regierungsperiode bis hatten folgende Personen im August ein hohes politisches Amt in Regierung und Kabinett inne:. Argentinien ist in verschiedenen internationalen Organisationen und Gruppierungen Mitglied. Dazu zählen unter anderem die Mitgliedschaften in den Vereinten Nationen und seinen Unter- und Sonderorganisationen, im Internationalen Währungsfonds und in der Weltbank.

Mitgliedschaft Argentiniens in internationalen Organisationen. Das argentinische Militär hat in der Geschichte des Landes immer wieder eine dominierende Rolle gespielt. Die argentinischen Streitkräfte haben heute eine Personalstärke Soldaten und Verwaltung von insgesamt etwa In Argentinien herrscht Schulpflicht von zehn Jahren. Es gibt neben den staatlichen Schulen auch eine hohe Zahl von privaten Schulen. Das Schulsystem ist in drei Stufen eingeteilt: Dabei sind starke regionale Disparitäten zu beobachten: Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Schulabschlüssen naturwissenschaftlich, sozialwissenschaftlich, technisch und wirtschaftlich orientiert , einige sind berufsbefähigende Techniker-Titel.

Die Regierung Kirchner hat die Förderung der technischen Schulen von 5 auf 15 Millionen Pesos erhöht und sieht für eine Erhöhung auf insgesamt Millionen Pesos vor. Zum Besuch der Hochschulen berechtigen alle im Rahmen des Polimodal erlangten Abschlüsse, auch wenn der Studiengang nicht mit der Ausrichtung des Polimodals übereinstimmt.

Konnte Argentinien in der ersten PISA-Studie bei einer inoffiziellen nachträglichen Erweiterung der Studie offiziell nahm es nicht teil verglichen mit anderen lateinamerikanischen Staaten bei weitem am besten abschneiden, fiel es bei der ersten offiziellen Teilnahme in nahezu allen Disziplinen hinter Uruguay , Chile und Mexiko , im Leseverständnis auch hinter Brasilien und Kolumbien zurück, wenn auch meist nur mit geringem Punkteabstand.

Durch kontinuierliche interne Qualitäts-Tests seit Ende der er Jahre versucht die Politik, dieses Problem in den Griff zu bekommen. CIPPEC ist ein Zusammenschluss verschiedener nationaler gesellschaftlicher Akteure mit Unterstützung der britischen diplomatischen Vertretung, die sich ein kritisches Monitoring der Bildungspolitik und ihrer Erfolge zum Ziel gemacht haben. Argentinien hat eine Vielzahl von staatlichen und privaten Universitäten. Das in Kraft getretene Gesetz zur Finanzierung der privaten Universitäten sieht ein Verbot finanzieller Unterstützung vor, erlaubt aber seit den er Jahren unter Menem eine gezielte Förderung einzelner Forschungsprojekte.

Das Bibliothekswesen in Argentinien ist vielgestaltig. So entstanden gegen Ende des Jahrhunderts die ersten privat finanzierten Bibliotecas populares Volksbibliotheken. Diese organisiert auch Weiterbildungsveranstaltungen für das Bibliothekspersonal.

Ihre Mitglieder sind zumeist keine Bibliothekare, sondern Politiker. Daneben existieren 19 Federaciones Provinciales. Die privaten Universitätsbibliotheken verfügen nicht über eine institutionalisierte Zusammenarbeit. Von den Schulen verfügen nur wenige über eigene Bibliotheken, die durch Buch- und Sachspenden sowie ehrenamtliche Tätigkeit der Eltern der Schüler finanziert werden. Derzeit wird ein Konzept zum Aufbau eines nationalen Schulbibliothekssystems erarbeitet. Seit ist sie die Nationalbibliothek.

Ihr Buchbestand wird auf Die Bibliothek ist Depotbibliothek internationaler Organisationen und besitzt schätzungsweise 1,5 Millionen Bestandseinheiten. Die Provinzen spanisch provincias , Einzahl: Sie haben jeweils eine eigene Provinzverfassung, eine Provinzregierung unter Leitung eines direkt gewählten Gouverneurs gobernador und ein Parlament. Die Provinzen sind wiederum administrativ in Departamentos untergliedert.

Ausnahme ist hier die Provinz Buenos Aires , die in Partidos untergliedert ist. Diese Regionen sind allerdings bisher keine offiziellen Gliedstaaten, sondern reine Interessengemeinschaften, sie haben also keinerlei offizielle politische Organe.

Der Grad der Kooperation ist unterschiedlich. Die Interessengemeinschaft wurde schon als Ziel anvisiert, aber erst umgesetzt. Sie weist nur einen geringen Integrationsgrad auf und besteht seit Auch sie hat als Institutionen einen Gouverneursrat und ein Exekutivkomitee, die jedoch kaum praktische Bedeutung haben.

Sie existiert seit und hat bereits zahlreiche Projekte verwirklicht, obwohl der Regionalvertrag noch von drei Provinzen ratifiziert werden muss. Buenos Aires , dessen Ballungsraum etwa 12 Millionen Einwohner umfasst, ist politische Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum Argentiniens. Es ist umgeben von einer Reihe von selbstständigen Vorstädten, die zum Teil reine Schlafstädte sind, zum Teil aber auch selbst über Produktionsstätten verfügen.

Rosario in der Provinz Santa Fe 1,2 Mio. Die Universitäten in dieser Stadt haben allerdings überregionale Bedeutung und werden z. Das Eisenbahnsystem in Argentinien hat am August mit der ersten Fahrt eines Zuges seinen Anfang genommen. Im Laufe der Zeit wurde das Schienennetz hauptsächlich von englischen Unternehmen relativ zügig ausgebaut und wurde zu einem Schlüssel für die Entwicklung des Landes.

In den er Jahren verfügte das Land mit Das Eisenbahnsystem bestand aus mehreren unabhängigen privaten Unternehmen, die von Präsident Peron verstaatlicht wurden. Die Staatsbahn wurde von Carlos Menem wieder privatisiert, was zur negativen Folge hatte, dass der Fahrgastbetrieb noch mehr reduziert wurde, die Eisenbahnergewerkschaft zerschlagen wurde, Allerdings werden immer noch Strecken stillgelegt oder verfallen und werden nicht wieder instand gesetzt.

Bahnfernverbindungen gibt es noch bzw. Die Züge benötigen für die gleiche Strecke jedoch wesentlich länger als Fernreisebusse und haben einen sehr eingeschränkten Fahrplan z. Touristisch gesehen gibt es einige interessante Züge, z. Die Rolle der Eisenbahn für den Personentransport wurde weitestgehend von modernen, klimatisierten Reisebussen übernommen. Es kann praktisch jeder Punkt des Landes mit dem Reisebus erreicht werden, und so sind die Busbahnhöfe heute neben den Flughäfen die meistgenutzten Infrastruktureinrichtungen.

Von dort gibt es Busverbindungen in das ganze Land. Buenos Aires besitzt sogar zwei Passagier-Flughäfen: Mehr und mehr spielt der Import von Erdgas, z. Auf der anderen Seite wird der Energiemix seit durch die Windenergie ergänzt, die in der Provinz Chubut in Patagonien mit ihrem besonders windigen Klima bereits einen erheblichen Teil der Stromerzeugung übernimmt. Sie wird seit der zweiten Hälfte der 90er Jahre gesetzlich gefördert und die Branche weist daher derzeit ein hohes Wachstum auf.

Argentinien gilt als eines der Länder mit dem höchsten Windkraftpotenzial der Erde, lag jedoch in der Nutzung dieser Energieform nur auf dem dritten Platz in Südamerika hinter Mexiko und Brasilien.

An der Nutzung der Kernenergie will das Land festhalten und schloss eine Kooperation mit Russland und Südkorea, wobei seit Mai erstmals die Möglichkeit erwähnt wurde zudammen mit der russischen Gesellschaft Rosatom einen weiteren Reaktor zu errichten. Analog hierzu befindet sich seit ein aus Deutschland importierter Reaktor am Standort Atucha , an dem bereits ein deutsches Importmodell im Betrieb ist, im Bau und soll als dritter argentinischer Kernreaktor den Betrieb aufnehmen.

Der Bau eines vierten Rektors wird seit in Erwägung gezogen, möglicherweise am Standort Embalse. Eine entsprechende Anfrage erfolgte durch die argentinische Regierung. Heute gibt es etwa 20 Festanschlüsse je Einwohner oder etwa 7,9 Millionen Anschlüsse. Darüber hinaus gibt es etwa 10,2 Millionen Mobiltelefonanschlüsse.

Im Jahre überstieg die Anzahl der Mobiltelefonverträge erstmals die Anzahl der Festnetzanschlüsse. Auch der Postdienst wurde privatisiert. Die Bedingungen der Konzession wurde aber nicht eingehalten und so versucht man gerade den Postdienst neu zu vergeben. Argentinien ist eine gelenkte Volkswirtschaft , die in mehreren Stufen seit den er Jahren zunehmend dereguliert und privatisiert wurde.

Die argentinische Wirtschaft ist traditionell durch die Landwirtschaft geprägt. Erst danach setzte eine Industrialisierung nennenswerten Umfanges ein. Die wirtschaftliche Entwicklung wurde jedoch von den verschiedenen Regierungen nach unterschiedlichen, teilweise widersprüchlichen Vorgaben reglementiert. Es entstand, vor allem unter dem Einfluss des Peronismus , ein breiter staatlich kontrollierter Sektor in Industrie, Handel und Dienstleistung.

Korruption war und ist ein diesen Sektor durchziehendes Übel. Dennoch hat Argentinien das Wohlstandsniveau der 50er Jahre nie wieder erreicht. Die unter der Politik der Militärdiktatur eingeleitete massive Staatsverschuldung fügte der heimischen Wirtschaft schweren Schaden zu.

Die Auslandsverschuldung stieg von unter 8 Mrd. US-Dollar im Jahre auf Mrd. US-Dollar im Jahre Der Peso Ley musste mehrfach abgewertet werden. Der Falklandkrieg geht möglicherweise auch auf die wirtschaftlichen Probleme unter der Militärdiktatur zurück. Der gewählte Präsident Carlos Menem führte daraufhin die 1: Dies führte fast schlagartig zu einem Ende der Inflation und zu einem deutlichen wirtschaftlichen Aufschwung. Auf längere Sicht hatte sie aber zur Folge, dass argentinische Produkte auf dem Weltmarkt teurer und Importware im Inland billiger wurden.

Es kam zu einem schnell zunehmenden Ungleichgewicht zwischen dem offiziellen Wechselkurs der Währung und ihrer inneren Werthaltigkeit. Kapitalflucht setzte ein und das ohnehin hoch verschuldete Land musste immer neue Kredite im Ausland aufnehmen, um alte Verbindlichkeiten bezahlen zu können und Devisen für dringende Importe bereitstellen zu können.

Gelegentlich wurden sogar Staatbedienstete nicht mehr mit Geld, sondern mit Schuldverschreibungen bezahlt und Geschäftsleute wurden gesetzlich verpflichtet, derartige Papiere als Zahlungsmittel anzunehmen. Anfangs wurde dies noch durch private Kapitalzuflüsse ausländischer Anleger überlagert, die sich in argentinische Unternehmen, besonders im Zuge der von Menem eingeleiteten Privatisierung von Staatsbetrieben, einkauften.

Auslöser für die Unruhen war der so genannte Corralito , also das Einfrieren sämtlicher Bankguthaben. Damit konnte die argentinische Wirtschaft bereits im Jahr ein beachtliches Wachstum verzeichnen, vor allem weil nun Mittelabflüsse durch Kreditrückzahlungen nicht mehr stattfanden und wegen des nun deutlich billigeren Peso 3,5 bis 4 Argentinische Peso je US-Dollar.

Euro für einen im Rahmen der o. Interimsabkommen gewährten IWF-Kredite fällig. Erst unmittelbar vor dem letztmöglichen Termin wurde die Zahlung angewiesen. Vorausgegangen war ein mehrwöchiger Verhandlungspoker. Die argentinische Regierung wollte dabei erreichen, dass ein Bericht des IWF über die Bemühungen des Landes im Hinblick auf die Wiedergewinnung wirtschaftlicher Solidität möglichst positiv ausfällt.

Über die Behandlung der Forderungen von privaten Gläubigern Argentiniens wurde bislang aber noch keine Einigung erzielt. Dies belastet weiterhin die Handelsbeziehungen des Landes. Es liefen Klagen gegen Argentinien und den IWF vor dem Bundesverfassungsgericht mit dem Ziel der vollständigen Rückzahlung des geliehenen Geldes, die teilweise noch nicht abgeschlossen sind. Eine deutsche Gläubigerorganisation ist die Interessengemeinschaft Argentinien e.

Anfang nahm die Regierung Verhandlungen mit den Inhabern argentinischer Staatspapiere zur Annahme eines Umschuldungsplanes auf.

Dieser Plan umfasste neben einem erheblichen Kapitalschnitt die zeitliche Streckung der Verbindlichkeiten sowie eine Reduzierung des Zinses. Hierbei war bislang bei inländischen Gläubigern eine deutliche Bereitschaft, das Umschuldungsangebot zu akzeptieren, erkennbar. Während der er Jahre galt Argentinien als ein positives Beispiel für finanzielle Stabilität und erfolgreiche Marktreformen, doch stieg unter der Regierung Menem die Staatsverschuldung kontinuierlich an.

Die Staatsanleihen wurden nicht mehr bedient. Die Gläubiger, die sich einem Umtausch unterwarfen verloren ca. Allein in Deutschland wurden mehrere hundert Urteile erstritten, welche die Republik Argentinien zur Zahlung der ausstehenden Schulden verpflichtet.

Seit gehört Argentinien ununterbrochen zu den TopKreditnehmern des Internationalen Währungsfonds. Argentinien war in den er Jahren bekannt als ein Land mit einer sehr hohen Inflationsrate. Diese verstärkte sich ab Beginn der Redemokratisierung zunehmend zu einer Hyperinflation , deren Höhepunkt erreicht wurde.

Im Zeitraum zwischen und gab es keine nennenswerte Inflationsrate. Ab drehte die beginnende Wirtschaftskrise die Inflationsrate sogar in den deflationären Bereich. Das Hauptproblem ist jedoch, dass das Pro-Kopf- Bruttoinlandsprodukt zu konstanten Preisen zwischen und stetig sank und erst wieder das Niveau von erreichte. Weitere Probleme sind u. Die Importe gingen seit zurück. Die Exporte blieben von der Argentinien-Krise nahezu unberührt. Die Exporte sind von landwirtschaftlichen Produkten dominiert.

Der Staatshaushalt umfasste Ausgaben von umgerechnet 84,3 Mrd. US-Dollar , dem standen Einnahmen von umgerechnet 80,3 Mrd. Argentinische Musik ist durch den Tango und die verwandten Musikformen Milonga und Vals bekannt geworden. Tango kann jedoch nicht auf die musikalische Dimension beschränkt werden, vielmehr ist Tango ein gesamtkulturelles Phänomen mit den zusätzlichen Aspekten Textdichtung und tänzerischer Interpretation. Neuerdings sind in Argentinien einige traditionelle Musikstile von der Popmusik her wiederbelebt worden.

Auch Musikstile aus anderen Teilen Südamerikas, allen voran die kolumbianische Cumbia , wurden von argentinischen Interpreten weiterentwickelt. Argentinische Folklore , Argentinische Rock- und Popmusik. Jahrhundert löst sich mit der Unabhängigkeit des Landes die argentinische Literatur von der spanischen — ohne dieses Erbe zu verleugnen.

Durch die Thematisierung des Lebens der Gauchos in der Pampa gewinnt die Literatur eine deutliche nationale Komponente. In ähnlicher Traditionslinie steht auch die veröffentlichte Erzählung Don Segundo Sombra von Ricardo Güiraldes deutsch bereits Das Buch vom Gaucho Sombra. In vielen Städten gibt es eine lebhafte Theaterszene. Man könnte pro Woche leicht über verschiedene Theaterstücke von professionellen und Laiengruppen ansehen. Besonders bekannt ist Rosario für seine Theatergruppen.

Die argentinische Malerei gehört mit zu den führenden in Südamerika. Stilistisch ist die Malerei, im Gegensatz zu anderen lateinamerikanischen Ländern, weniger von indigenen Einflüssen bestimmt, sondern von der klassischen Moderne Europas. Argentinien war eines der Pionierländer auf dem Gebiet des Stummfilms. Schon wurde der erste Film gedreht, der die argentinische Fahne zum Thema hatte. Damit begann die beste Zeit des argentinischen Kinos, die Filme dieses Landes wurden in der ganzen Welt gezeigt.

Besonders dramatisch wurde dies in den Militärregierungen — und — In den demokratischen Zwischenzeiten wurden jedoch künstlerisch sehr hochwertige Filme produziert. Die Stunde der Hochöfen von Pino Solanas heraus, ein Film, der als einer der Höhepunkte des politischen lateinamerikanischen Kinos gilt. Ein anderer politischer Filmemacher aus dieser Zeit ist Raymundo Gleyzer. Nach der Militärdiktatur begann das Kino, die Terrorherrschaft aufzuarbeiten. Das erste Länderspiel der argentinischen Nationalmannschaft wurde gegen Uruguay ausgetragen.

Jahrhunderts überhaupt bezeichnet wird und inzwischen auch die Nationalmannschaft trainierte. Ein Kommentar von Daniel Gros. Es ist völlig in Ordnung, wenn die Notenbanker sich mit Herausforderungen in Bereichen wie Wachstum, Handel und Investitionen befassen. Warum also befassen sich die Notenbanker derzeit lieber mit externen Problemen, als sich auf ihren eigenen Verantwortungsbereich zu konzentrieren? Schliesslich herrschten an den globalen Finanzmärkten in der Geburtsstunde des Euros Turbulenzen, die durch die Asienkrise von und den russischen Zahlungsausfall von bedingt waren.

Aus geldpolitischer Sicht bestand zudem die Notwendigkeit, mit dem deflationären Erbe finanzieller Krisen fertigzuwerden. Diese beiden wichtigen geldpolitischen Kennzahlen befinden sich nun auf fast exakt dem gleichen Niveau, doch die Finanzmärkte sind heute erheblich ruhiger als damals.

Heute hat es die EZB mit einer sehr viel komfortableren Situation zu tun. Aber stimmt das auch? Es wird weithin angenommen, dass eine tiefe Rezession viele Arbeitslose zum Rückzug aus dem Arbeitsmarkt bewegt, weil die Suche nach einem Arbeitsplatz nutzlos erscheint. Falls viele derart entmutigte Arbeitnehmer den Arbeitsmarkt verlassen haben, kann eine Erholung der Arbeitslosenquote auf ihr Niveau vor der Krise in die Irre führen. Daher muss man die Arbeitslosenquote im Verbund mit der Erwerbsbeteiligungsquote betrachten.

Teil 1: Wirtschaftliche Entwicklung, ­Demographie und Technologie

Das konnte nur solange gut gehen, insofern das Schneeballsystem der Verwertung des Werts bzw. BIP real in Preisen von und in Preisen von

Closed On:

Auf das Logiernächtevolumen der Stadtbetriebe wirkten sich die Folgen der Wirtschaftskrise weniger stark aus. Die Rückführung der Geldpolitik auf ein normales Niveau gehört zu den noch nicht einmal im Ansatz in Angriff genommenen Herausforderungen.

Copyright © 2015 tedxamman.info

Powered By http://tedxamman.info/